BOULEVARD DER DÄMMERUNG


Kino

Originaltitel Sunset Boulevard
Genre Drama | Film-Noir
Regie Billy Wilder
Darsteller
William HoldenJoe Gillis
Gloria SwansonNorma Desmond
Erich von StroheimMax Von Mayerling
Nancy OlsonBetty Schaefer
Fred ClarkSheldrake
Lloyd GoughMorino
Jack WebbArtie Green
Franklyn FarnumUndertaker
Larry J. Blake1st Finance Man
Charles Dayton2nd Finance Man
alle anzeigen
Land USA
Jahr 1950
Laufzeit 107 min
Studio Paramount Pictures
FSK 12
Start1950
Auszeichnungen
Oscar: Bestes Originaldrehbuch 1951
Charles Brackett / D. M. Marshman, Jr. / Billy Wilder
Oscar: Bestes Szenenbild 1951
Hans Dreier / John Meehan / Sam Comer / Ray Moyer
Oscar: Beste Filmmusik 1951
Franz Waxman

REVIEWS

Average points: 5 (Reviews: 14)

Oh la, auch der Film ist schon in der Datenbank! Billy Wilder wäre ja diese Tage 100 Jahre alt geworden und so kam auch dieser Klassiker wieder mal am TV. Eigentlich kein schlechter Film, aber es fehlt dem Film etwas an Spannung, Unvorhersehbarkeit. Sehr gut gespielt, aber irgendwie halt auch ein komisches Ende. Knappe 4.

4+, dieses Drama gilt als einer der großen Klassiker des Films und von Billy Wilder. Billy Wilder rechnet hier gnadenlos mit der Traumfabrik Hollywood ab, ein Thema das mich auch nicht gerade sonderlich fesselt, zu düster und trostlos kommt er daher, wenn auch sehr gut gespielt. Die Komödien Wilders gefallen mir da doch wesentlich besser.
Der Film erhielt drei Oscars für die beste Ausstattung, die beste Musik (Franz Waxman) und das beste Drehbuch.
In weiteren acht Kategorien ging er leer aus: bester Hauptdarsteller (William Holden), bester Nebendarsteller (Erich von Stroheim), beste Hauptdarstellerin (Gloria Swanson), beste Nebendarstellerin (Nancy Olson), beste Kamera, beste Regie, bester Schnitt und bester Film.

Ganz großes Kino - mit einer grandiosen Gloria Swanson.

Arbeitsloser Drehbuchautor trifft auf gealterte Ex-Diva, die den Kopf noch immer in den Wolken hat. Sehr düsterer Film mit beklemmender Atmosphäre und einer diabolischen Gloria Swanson in der Hauptrolle. Genial.

ein gelungener Film
Last edited: 03.09.2008 15:16:00

KLASSIKER

grandios und immer noch sehenswert

Super


Sehr gut...

Zu düster
Last edited: 12.02.2013 20:18:00

Inhaltlich hat mir der Film nicht so gefallen, schauspielerisch hingegen sehr.

Eines von Billy Wilders besten Werken.

Dieses Drama von Billy Wilder ist dreifach oscarprämiert und hat darüber hinaus noch acht weitere Nominierungen abgestaubt. Es präsentiert uns eine Filmdiva des ganz alten Schlags, die sich nach dem Niedergang des Stummfilms auf ihr protziges, allerdings in einem schrittweisen Verfall befindliches Anwesen zurückzieht und der guten, alten Zeit frönt, in der sie noch ein gefeierter Star war - mitsamt Weltflucht und der Gier nach Präsenz, obgleich schon lange kein Hahn mehr nach ihr kräht.

Und damit wäre auch schon mein größtes Problem benannt, das ich mit diesem Film hatte: Norma Desmond ist ein solch langweiliger und etliche Male schon gesehener Charakter, dass ich mich zu keinem Zeitpunkt emotional mit ihr verbunden fühlte oder wirkliches Interesse dafür hatte, wie ihre Geschichte endet. Sie verkörpert - vermutlich gewollt - den Prototypen eines gescheiterten, selbstsüchtigen Hollywood-Stars, verhält sich wie ein solcher und nimmt das Ende eines solchen. Fand ich alles nicht sonderlich spannend, zumal die Story auch sehr vorhersehbar war. Nun ist der Film schon stolze 65 Jahre alt, aber zumindest in puncto Figurenzeichnung und Storytelling merkt man ihm dieses Alter meines Erachtens auch von vorne bis hinten an.

Sehenswert ist er dennoch allemal, da Gloria Swanson ihre eindimensionale Figur hervorragend verkörpert, es etliche wunderbar inszenierte Szenen und Kamera-Einstellungen zu bestaunen gibt, die beklemmende Atmosphäre wunderbar rübergebracht wird und es durchaus intensive, mitunter tragikomische Momente gibt. Handwerklich also kann ich das Standing als Drama-Klassiker also voll und ganz nachvollziehen, was die Handlung und insbesondere die Figurenzeichnung angeht, fand ich das alles für die kraftvoll intonierten Loblieder, die auf "Sunset Boulevard" gesungen wurden und werden, aber schon reichlich dünn. Vielleicht müsste ich hier etwas genügsamer sein, den historischen Kontext betrachten oder es als besonders reizvoll empfinden, dass Wilder hier stereotype Charaktere in eine stereotype Handlung einbettet. De facto aber langweilte es mich aber einfach ein wenig.

Gute 4.

Großartiger Film - zeitlos

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.