RUINEN


Kino


Kino


Kino


DVD

Originaltitel The Ruins
Genre Horror
Regie Carter Smith
Darsteller
Jonathan TuckerJeff
Jena MaloneAmy
Laura RamseyStacy
Shawn AshmoreEric
Joe AndersonMathias
Sergio CalderónLead Mayan
Jesse RamirezMayan Bowman
Balder MorenoMayan Horseman
Dimitri BaveasDimitri
Patricio Almeida RodriguezTaxi Driver
alle anzeigen
Land AUS/USA/D
Jahr 2008
Laufzeit 87 min
Studio DreamWorks SKG, Spyglass Entertainment, Red Hour Films
FSK 16
DVD-Start18.12.2008
URL www.theruins.com.au/

REVIEWS

Average points: 4 (Reviews: 12)

durchschnittlich. aus dieser geschichte hätte man mehr machen können. und dann noch dieses platte ende...
Last edited: 20.12.2008 09:28:00

gäääähn. Hätte von der Filmbeschreibung viel mehr Action erwartet und hätteauch geacht, dass sich mehr in der Mayapyramide abspielt. Naja seis drum, nicht wirklich empfehlenswert.

doch doch ein ordentlicher horror streifen. ich hatte auch grosse erwartungen die nicht alle erfüllt wurden. aber die pflanzen waren lustig..

Hab den gestern Abend mit meiner Freundin gesehn und wir fanden ihn nicht so toll.

Verrassende Film vond ik dit!

Warum dann trotzdem so hohe Bewertungen? Ich schwanke zwischen 3 und 4. War schon etwas albern und vor allen Dingen von den weiblichen Darstellerinnen hysterisch gespielt. Amy ging mir besonders (am Anfang) auf den Keks. Es gibt übrigens mehrere Enden. Kino und DVD unterscheiden sich zB. Sexy Jonathan Tucker ist klasse, darum die 4. ;-) Aber die sprechenden Blumen, heieiei, was ein Trash!

Hat mir gefallen, auch wenn der Anfang recht lahm ist und das Ende irgendwie so "plötzlich" gerade da hätte man mehr draus machen können.

Also mir gefiel er überraschend gut. Für einmal benahmen sich die Leute nicht ausgesprochen dämlich (gut, sie hätten sich auch überlegen können, ob sie was gegen die Pflanzen hätte machen können), aber eigentlich war das noch gute Unterhaltung. Abgerundete 4.

Also das Buch war schon definitiv kein Highlight, daher hatte ich bei dem Film auch keine besonders hohen Erwartungen. Dafür hat der Film aber schlussendlich doch einen positiven Eindruck hinterlassen, denn er holt das Beste aus dem Stoff heraus. Die Geschichte wird meist spannend und temporeich erzählt, die Schauspieler können auch in den Rollen überzeugen. Manchmal sind die Dialoge nicht gerade toll, aber das ist dann eher der Romanvorlage zuzuschreiben.

Ich meine mich aber zu erinnern, dass das Buch anders ausging?!. Insgesamt abgerundete 4.

Das Buch habe ich nie gelesen, doch der Film ist einigermaßen solider Horror. Diese bösen Pflanzen, die in den Körper eindringen, haben schon ein gewisses Gruselpotential, auch die Schauspieler machen ihre Sache verhältnismäßig gut. Kurzweilig ist das Ganze auch. 4+

Den fand ich doof. Zudem gibt es keine Auflösung, was es mit den Pflanzen auf sich hat.

Die Kulisse fand ich sehr interessant und die Veränderungen am Körper der Infizierten wirkten sehr verstörend.

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.