THOR: TAG DER ENTSCHEIDUNG


Kino


Kino

Originaltitel Thor: Ragnarok
Genre Action | Adventure | Fantasy
Regie Taika Waititi
Darsteller Chris Hemsworth, Tom Hiddleston, Cate Blanchett, Idris Elba, Jeff Goldblum, Tessa Thompson, Karl Urban, Mark Ruffalo, Anthony Hopkins, Benedict Cumberbatch, Rachel House, Tadanobu Asano, Ray Stevenson, Zachary Levi, Luke Hemsworth, Sam Neill, Matt Damon, Stan Lee
Land USA
Jahr 2017
Laufzeit 130 min
Studio Walt Disney Studios Schweiz
FSK 12
Kinostart02.11.2017
Filmreihe
Iron Man (2008)
Iron Man 2 (2010)
Thor (2011)
Iron Man 3 (2013)
Ant-Man (2015)
Thor: Tag der Entscheidung (2017)
Soundtrack Thor: Ragnarok
Songs Arena Fight (Mark Mothersbaugh)
Asgard Is A People (Mark Mothersbaugh)
Devil's Anus (Mark Mothersbaugh)
Flashback (Mark Mothersbaugh)
Go (Mark Mothersbaugh)
Grandmaster Jam Session (Mark Mothersbaugh)
Grandmaster's Chambers (Mark Mothersbaugh)
Hela vs. Asgard (Mark Mothersbaugh)
No One Escapes (Mark Mothersbaugh)
Parade (Mark Mothersbaugh)
Planet Sakaar (Mark Mothersbaugh)
Ragnarok Suite (Mark Mothersbaugh)
Running Short On Options (Mark Mothersbaugh)
Sakaar Chase (Mark Mothersbaugh)
The Revolution Has Begun (Mark Mothersbaugh)
The Vault (Mark Mothersbaugh)
Thor: Ragnarok (Mark Mothersbaugh)
Twilight Of The Gods (Mark Mothersbaugh)
Weird Things Happen (Mark Mothersbaugh)
What Heroes Do (Mark Mothersbaugh)
Where Am I? (Mark Mothersbaugh)
Where To? (Mark Mothersbaugh)
Where's The Sword? (Mark Mothersbaugh)

Bildgewaltig und prall gefüllt mit spektakulärer Action und schrägem Humor: Unter der Regie des Oscar®-nominierten Taika Waititi, Schöpfer der Kultkomödie „Fünf Zimmer, Küche, Sarg“, donnert Chris Hemsworth im dritten Thor-Franchise erneut als stählerner Titan über die deutsche Kinoleinwand. Wieder an seiner Seite stehen Publikumsliebling Tom Hiddleston als sein Bruder Loki, Golden Globe®-Gewinner Idris Elba als Verbündeter Heimdall sowie Oscar®-Preisträger Anthony Hopkins als Thors Vater Odin. In der Rolle der finsteren Hela hält Oscar®-Preisträgerin Cate Blanchett erstmals das Universum in Atem und auch Charakterdarsteller Jeff Goldblum, Neuseelands Hollywoodexport Karl Urban sowie die Senkrechtstarterin Tessa Thompson geben ihr beeindruckendes Marvel-Debut. Ein besonderes Highlight stellt darüber hinaus das Crossover mit dem Avengers-Mitglied und Muskelpaket Hulk dar, der eindrucksvoll von Hollywoodstar Mark Ruffalo verkörpert wird. Produzent von THOR: TAG DER ENTSCHEIDUNG ist einmal mehr Mastermind Kevin Feige in Zusammenarbeit mit den Ausführenden Produzenten Louis D’Esposito, Victoria Alonso, Brad Winderbaum, Thomas M. Hammel und Stan Lee. Das Drehbuch stammt von dem erfahrenen Autorenteam Craig Kyle, Christopher Yost, Stephany Folsom und Eric Pearson.

REVIEWS

Average points: 5 (Reviews: 4)

******
Gefiel mir sehr gut. Der 3. Thor Film ist wohl überhaupt auch der witzigste im gesamten Marvel-Universum. Ich hätte mir noch ein paar Szenen mehr mit emotionalen Tiefgang gewünscht. Die Beziehung zwischen Thor, Loki und Hela, sowie die Thematik Ragnarok hätte genug Material beinhaltet. Trotzdem, wer den Trailer gut fand, sollte sich diesen Film nicht entgehen lassen!
*****
ein sehr guter thor-film. 5+
****
Hmm, ich kann mich einfach nicht so richtig mit Thor's Solofilmen anfreunden. Man verstehe mich nicht falsch: Auch "Ragnarok" ist gut und liefert soviel Slapstick, dass er fast schon den Guardians Konkurrenz machen könnte. Aber passt soviel Comedy zum nordischen Donnergott, der den Untergang seiner Heimat und die Vernichtung seines Volkes verhindern will? Was uns zum Höhepunkt des Films führt: Cate Blanchett. Man spürt richtig, wie sie es geniesst, die durchtriebene Hela zu spielen. Leider nimmt man dann auch dieser Figur Tempo und Präsenz weg, in dem die Story immer wieder zwischen Asgard und Sakaar hin- und herspringt, was (mich) ziemlich genervt hat.
*****
5-6

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?