ZIVILCOURAGE

Originaltitel Zivilcourage
Genre Drama
Regie Dror Zahavi
Darsteller Götz George, Carolyn Genzkow, Arnel Taci, Marko Mandic, Thomas Arnold, Hansjürgen Hürrig, Cornelia Schmaus, Kai Ivo Baulitz, Maria Simon, Matthias Brenner, Sabine Orléans, Ludwig Skuras, Julia Stoepel, Flora Thiemann
Land D
Jahr 2010
Laufzeit 89 min
Studio Colonia Media Filmproduktions GmbH, Westdeutscher Rundfunk (WDR)

REVIEWS

Average points: 4.8 (Reviews: 5)

****
Peter Jordan (Götz George) betreibt ein Antiquariat in einem Berliner Problemviertel in Kreuzberg und schafft es dabei recht gut, das widrige Umfeld auszublenden. In Gestalt der 15-jährigen Schülerpraktikantin Jessica wird er mit dieser anderen Welt konfrontiert. Eines Abends mischt er sich ein, als ein Obdachloser von Jessica's Freund Afrim krankenhausreif geprügelt wird. Mit seiner Aussage bei der Polizei beginnen für Peter Jordan die Probleme mit Afrim und dessen Bruder, die nicht vor brutaler Gewalt und Drohungen gegen seine Familie zurückschrecken.

Regisseur Dror Zahavi thematisiert drängende gesellschaftliche Probleme - nicht immer politisch korrekt aber dafür authentisch. Ein hervorragender TV-Film mit vielschichtigen Charakteren und unverbrauchten Darstellern.
Last edited: 29.01.2010 10:13:00
*****
Im Bereich von 5,5.

Ohne Frage ein sehr starker TV-Film. Carolyn Grenzkow als Jessica ist für mich der "heimliche Star" des Films - Götz George spielt ebenfalls exzellent und beweist einmal mehr seine grandiose Vielseitigkeit. Aber auch die anderen Darsteller agieren durch die Bank weg glaubwürdig - eine wirklich gut besetzte Produktion!

Da ich in Berlin lebe und mir diese gesamten Problemfelder daher auch besonders plastisch präsent sind, bereitet mir diese ungeschminkte, authentische Aufarbeitung dieser Thematik ganz besonderes Unbehagen. Der Film ist phasenweise extrem unangenehm zu schauen, gerade weil er viele Wahrheiten, die eigentlich ein Tabu-Thema in weiten Teilen der Gesellschaftsdiskussion sind, so klar aufzeigt und auch direkt beim Namen nennt.
Leider ist das Ende nicht ganz so gut gelungen, sonst hätte ich sogar über eine knapp aufgerundete Höchstwertung nachdenken können - so bleibe ich bei guten 5 Sternen.
*****
Der Film spricht gute und wichtige Themen an. Neben der Zivilcourage den Rassismus, die Gewalt, die Sinnlosigkeit vieler Jugendlicher, Armut, Analphabetismus usw.! Eindrücklich gespielt. Wenn auch am Schluss etwas schön durch die rosarote Brille gefilmt... 5+
*****
Ein brisantes, gnadenlos realistisches, hervorragend gespieltes Gesellschaftsdrama.
Gedreht wurde der Film in Berlin.
*****
Meine hohen Erwartungen wurden für einmal voll bestätigt. Ein tatsächlich starkes Drama, wenn auch nicht ganz frei von Klischees und etwas gar schnellen Charakteränderungen. Abgerundete 5.

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?