ANDREA PIRLO MIT ALESSANDRO ALCIATO - ICH DENKE, ALSO SPIELE ICH




Autor Andrea Pirlo mit Alessandro Alciato
Titel Ich denke, also spiele ich
Genre Biografie
Erstausgabe 2015
Sachbuch-Charts
Einstieg 31.05.2015
Anzahl Wochen 1
Höchstposition 8
Andrea Pirlo ist einer der besten Fußballer seiner Generation – ein Weltmeister und Champions-League-Sieger, talentierter Spielmacher und begnadeter Freistossschütze. Dies ist seine Geschichte, die in seinen Worten erzählt wird. Geschrieben mit der Art Tiefgang und Humor, die man bei ihm, dem Präzisionsfussballer und Regisseur auf dem Spielfeld, nicht vermuten würde. Er schreibt über all die grossen Namen – Lippi, Ancelotti, Conte, Seedorf, Buffon, Kaka, Nesta, Balotelli, Gattuso und Ronaldo – aus einer ganz neuen, bislang unbekannten Perspektive. So erzählt er zum Beispiel, wie Berlusconi am Piano sitzt und Witze erzählt oder wie Pirlo und Daniele de Rossi Nestas Zorn auf sich ziehen, indem sie mit ihm vor dem Halbfinale einer WM in einem Mietwagen durch die deutsche Landschaft gurken. Mit privaten und einzigartigen Einblicken in das Leben des Fussballgenies Pirlo ist dieses Buch ein Tribut an eines der größten Talente unserer Zeit, dessen letztes Kapitel noch lange nicht geschrieben ist.

BÜCHER VON ANDREA PIRLO MIT ALESSANDRO ALCIATO


REVIEWS

Average points: 2 (Reviews: 1)

**
Enttäuschende Biographie, die auch von einem Kreisligaspieler hätte geschrieben sein können. Sehr langweilig geschrieben. Ein paar Aspekte blieben haften:
- sein Lieblingsspieler war Lothar Matthäus
- er macht sich Gedanken über Doping und den Videobeweis.
- er macht sich für Balotti stark, wegen der rassistischen Anfeindungen gegen ihn.

Add a review

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?