HEINO - MEIN WEG: AUTOBIOGRAPHIE







Autor Heino
Titel Mein Weg: Autobiographie
Genre Autobiografie
Erstausgabe 2015
Mit 70 eine Kultfigur! Als Heino 2013 sein Rock-Album "Mit freundlichen Grüssen" veröffentlichte, eroberte die Platte über Nacht die Spitze der Charts. Plötzlich hörten ihn nicht nur Fans klassischer Volksmusik, sondern auch junge Menschen. Und alle fragten sich: Wie ist dieser Imagewandel zu erklären?

In seinem Buch blickt er nun zurück auf sein turbulentes Leben. Dabei wird deutlich: Heino ist schon immer modern gewesen. Egal, ob als allein erziehender Vater, als Volkssänger, der eine Prinzessin heiratet, oder als Oldie, der Popsongs covert - Heino ist traditionell und aufgeschlossen, herzlich und cool. Und deshalb mit über 70 eine generationsübergreifende Kultfigur.

BÜCHER VON HEINO


REVIEWS

Average points: 5.5 (Reviews: 4)

******
Heino gehörte früher zu den bekanntesten Deutschen wie Udo Lindenberg, Otto Waalkes oder Franz Beckenbauer.
Durch seine Adaptionen der Rammstein- und Ärzte-Songs hat er dies zuletzt wieder aufgefrischt.
Ich habe das Hörbuch seiner Biographie gehört. Dabei werden er und auch ganz Hannelore von Max Schautzer interviewt. Und das ist grandios, auch wenn es das eine oder andere mal an der Oberfläche bleibt. Dabei glänzt der Rheinländer Heino auch mit Berti-Vogts-Deutsch wie "historich" statt historisch. Die schönsten Anekdoten für mich sind die Erzählung, wie er sich zum ersten Mal im Radio hört und wie er den Auftritt mit Rammstein in Wacken erlebt hat.
Rundum empfehlenswert.
******
Ich reihe mich meinem Vorredner im Wesentlichen an; das Buch ist zwar inhaltlich bis 1995 etwa mit dem ersten Heino-Buch "Und sie lieben mich doch" weitestgehend deckungsgleich - will sagen; wer dieses Buch damals las, wird hier wenig Neues über Heino bis 1995 erfahren.

Dafür ist das Buch jedoch interessant geschrieben und sehr direkt, ohne mit Klischees zu spielen - man gewinnt beim Lesen den Eindruck, dass sich die Dinge 1:1 so zugetragen haben, wie der Heinz-Georg aus Oberbilk sie hier geschildert hat: Heino berichtet in angenehmem, flüssigem Schreibstil und ohne bedeutungsschwangere Floskeln und Zitate so schonungslos wie warmherzig über sein gesamtes Leben; dabei wird das Bild eines ehrlichen Mannes vom Land gezeichnet. Er ist ein Typ mit aufrichtigem Charakter und dürfte eine der integersten und ehrlichsten Persönlichkeiten sein, die es in der deutschen oder sogar internationalen Musikwelt sowie im ganzen Showbusiness gibt - Heino ist einfach der nette Kumpel, der auch im Gesangverein um die Ecke singen oder im Kleingärtnerverein als Schriftführer Protokolle führen und Presseartikel aufsetzen könnte.

Beim Lesen dieser spannenden Zwischenbilanz fühlte ich mich ihm mit jeder Seite verbundener und hatte eher den Eindruck, ihn schon ewig und drei Tage gut zu kennen, von einem Kumpel am Tisch der Eckkneipe bei einem guten Glas Bier und einem Schnitzelchen mit Kroketten und einer Festtagssuppe mit Klößchen und Eierstich über dessen bewegtes Leben unterhalten zu werden. Heino unterhält seine Leser auf Augenhöhe, so wie er ihnen auch als Privatmann und als Sänger-Entertainer Numero Uno unserer Zeit begegnet.

Ein Buch, das ich jedem empfehlen kann, der sich für Musik interessiert oder eben ein Faible für Biographien hat.
****
Solide Biografie.
******
Schließe mich den Vorrednern (mit 6 Punkten) an!
Mehr gibt's nicht zu sagen...
Last edited: 21.04.2018 11:25:00

Add a review

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.