MAX FRISCH - ANDORRA




Autor Max Frisch
Titel Andorra
Genre Belletristik
Erstausgabe 1961
Die Kernzelle von Andorra findet sich in Max Frischs Tagebuch als Eintragung des Jahres 1946. Andorra ist der Name für ein Modell: Es zeigt den Prozeß einer Bewußtseinsveränderung, abgehandelt an der Figur des jungen Andri, den die Umwelt so lange zum Anderssein zwingt, bis er es als sein Schicksal annimmt. Dieses Schicksal heißt in Max Frischs Stück »Judsein«. Das Schauspiel erschien als Buchausgabe zuerst 1961.

AUSGABEN

Verlag Suhrkamp
Erscheinung 1961
ISBN 3518367773
 

BÜCHER VON MAX FRISCH


REVIEWS

Average points: 5 (Reviews: 8)

******
Auch dieses Werk von Frisch wird wahrscheinlich (zu?) oft an Schulen gelesen. Theateraufführungen sind sicher schon x-mal von Klassenverbänden besucht worden und die Interpretationshilfen werden immer noch für Aufsätze verwendet. Zwar schildert Frisch das Problem des Juden (?) in Andorra, aber die Aussage des Stücks trifft auf viele "andersartige" Menschen zu. In Zeiten des Rassismus (und wann tritt der schon nicht auf?) besonders aktuell und eine Pflichtlektüre.
****
...und doch kann mich das Stück nicht begeistern
******
...doch, kann es und ist immer aktuell..
*****
Wirklich tolles Heftchen! Mussten wir damals in der Schule lesen, hat mir anfangs noch Bang gemacht aber mit der Zeit wurde es immer besser und man konnte nicht aufhören zu lesen. Der Film dazu ist Mist, dennoch sehr gutes Teil!
****
Geht noch so knapp.
*****
Ein starkes Stück :-)
*****
Kaufte mir das Buch mal für 1.- in der Bücherkiste der Bibliothek - ein echtes Schnäppchen, denn das Buch ist wirklich sehr gut, zeitlos aktuell, intelligent und gut zu lesen. Knapp keine 6.
*****
Wird m. E. wieder thementechnisch ins Zentrum der Aktualität rücken. Also weiterhin an den Schulen lesen lassen und besprechen.

Add a review

LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?