SNOWDEN


Kino


DVD


Blu-Ray

Deutscher Titel Snowden
Originaltitel Snowden
Genre Biografie
Regie Oliver Stone
Darsteller Joseph Gordon-Levitt, Shailene Woodley, Melissa Leo, Zachary Quinto, Tom Wilkinson, Scott Eastwood, Logan Marshall-Green, Timothy Olyphant, Ben Schnetzer, Lakeith Lee Stanfield, Rhys Ifans, Nicolas Cage
Land D / USA
Jahr 2016
Laufzeit 135 min
Studio Pathé Films
Kinostart06.10.2016
Kino Deutschschweiz Wochen: 8 / Besucher: 36618
Kino Romandie Wochen: 7 / Besucher: 18299
DVD-Hitparade Deutschschweiz Wochen: 3 / Peak: 10

Get the Flash Player to see this player.

REVIEWS

Average points: 5 (Reviews: 1)

*****
Oliver Stone hatte in den letzten Jahren kaum ein glückliches Film-Händchen – einige Movies aus seiner Küche gerieten zum Flop, auch z.B. die Fortsetzung von Wall Street. Nun kommt sein nächster regierungskritischer Film, welcher dem Whistleblowing eine Art Denkmal setzt und Snowden als Helden darstellt. Zwar kehrt Stone auch mit „Snowden“ nicht ganz zu seiner alten Klasse zurück. Aber er stösst mit einer gut dosierten Mischung zwischen den Charakteren durch einen spannenden Storybogen, hinein ins Zentrum der Kontroverse. Sein Film ist handwerklich einwandfrei, mit einem hervorragenden Joseph Gordon-Levitt, der die Ambivalenz zwischen CIA-Ehrgeiz und Selbstzweifel, zwischen Nerd und Held sehr gut rüberbringt. Auch Rhys Ifans gefiel mir (unglaublich, dass der mal den Asozialen in Notting Hill spielte). Die Szene mit der überlebensgrossen Videoprojektion ist gelungen (Big Brother lässt grüssen). Einzig Nicolas Cage passt überhaupt nicht hin (was sollte denn diese Rolle genau?). Jedoch ist die Story wirklich gut verpackt, spannend erzählt und wirft die moralischen Fragen zum richtigen Zeitpunkt auf. „Die Amerikaner wollen nicht Freiheit, sie wollen Sicherheit“. Insgesamt ist „Snowden“ zwar nicht spektakulär, da die Überraschungsmomente fehlen und man die Geschichte an sich kennt. Trotzdem schafft es Oliver Stone, das Ganze vielschichtig aufzuladen und der NSA-Überwachung noch einige gut bebilderte Anekdoten zum Nachdenken anzuheften (v.a. bei den Szenen in Genf). Am Schluss blendet der Film über zum realen Edward Snowden, was ein gut gelungener Kunstgriff ist.
Und für die Schweizer ist auch noch ein Schmunzler drin: Lindsay Mills (die bezaubernde Shailene Woodley als Snowden’s Girlfriend) kommt doch tatsächlich mit einer Denner-Einkaufstasche nach Hause :-)

Add a review

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?