Alexander Rybak - That's How You Write A Song

Cover Alexander Rybak - That's How You Write A Song
Digital
Alexander Rybak 1328986174
Digital
Alexander Rybak 1358276425

Song

Year:2018
Music/Lyrics:Alexander Rybak
Sound Sample:
Durchschnittliche Bewertung:3.32

57 Bewertungen
Personal charts:Add to personal charts
Eurovision Song Contest: 2018:
Finale: 15 (Punkte: 144)
Halbfinale: 1 (Punkte: 266)

Charts

World wide:
fr  Peak: 128 / weeks: 1
be  Tip (V)
se  Peak: 58 / weeks: 1
no  Peak: 28 / weeks: 2

Tracks

15.01.2018
Digital Alexander Rybak 1328986174
Show detailsListen all
1.That's How You Write A Song
  3:00
   
11.03.2018
Digital Alexander Rybak 1358276425
Show detailsListen all
1.That's How You Write A Song (Instrumental Karaoke)
3:01
   

Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:00That's How You Write A SongAlexander Rybak
1328986174
Single
Digital
15.01.2018
Instrumental Karaoke3:01That's How You Write A SongAlexander Rybak
1358276425
Single
Digital
11.03.2018
3:02Eurovision Song Contest - Lisbon 2018Universal
00602567464266
Compilation
CD
20.04.2018

Alexander Rybak   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Fairytale31.05.200937
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Fairytales14.06.2009653
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 3.32 (Reviews: 57)

Kirin
Member
****
Mittelmässige Produktion, aber immerhin eingängig.

Snormobiel Beusichem
Member
****
▒ Best een leuke, vlotte, plaat uit begin januari 2018 door de 31 jarige Noorse violist, zanger, componist en acteur van Wit-Russische afkomst: "Алякса́ндр І́гаравіч Рыба́к", alias: "Alexander Igorjevitsj Rybak" ☺!!!

sanremo
Member
***
wie immer irgendwie merkwürdig & textlich ... na ja....

sbmqi90
Member
***
Es wird eine Wunschvorstellung bleiben - aber hoffentlich bleibt dieser unsäglich nervige Beitrag im Halbfinale hängen.

N-Joy
Member
****
Ich bin hin und weg.
Der Song ist eigentlich biederer Durchschnitt der gerade so die Note 4 verdient.
Aber, dann sieht man den Liveauftritt von Alexander Rybak und man hat einfach nur Spass. Dieser Junge weiss, wie man performt und wie man aus einem schwächeren Song das Maximum rausholt.
Da es hier aber primär um den Song geht, gebe ich 4*

Den Sieg wirds nicht geben, dafür sind andere zu gut, aber die Top 10 ist durchaus erreichbar, dies wäre aber wirklich nur ihm zu verdanken und nicht der Komposition. (Der man am liebsten nachschreien wurde, No Sir, that‘s NOT how you write a Song)
Last edited: 13.03.2018 22:43

meikel731
Member
******
Eurovision Songcontest 2018 / Norwegen.

Ich mag den Song sehr - macht einfach Spass. Genauso wie sein Auftritt. Das ist der pure Kindergeburtstag. Fehlen nur noch die Maus und der kleine lila Elefant.

Last edited: 12.05.2018 14:39

FranzPanzer
Member
***
Der Song hat was, dürfte aber nach dem ESC alsbald in der ARD-Hitnacht enden. Es gefällt mir etwas besser als "Fairytale", was hier geboten wird.
Last edited: 14.03.2018 15:11

!Xabbu
Member
***
absolut vernünftig der song.
ich kann ihn mir problemlos anhören.

ist aber natürlich weit entfernt vom fulminanten 'fairytale'.

aber schon allein mit seinem charme, sollte er in das esc finale einziehen.

tgebele
Member
***
Der Anfang gefällt mir eigentlich noch ganz gut und man könnte das Lied durchaus als Gute-Laune-Song bezeichnen. Zwischendurch wird`s mir dann aber etwas zu kitschig. Ich denke nicht, dass es für die vorderen Plätze beim ESC reichen wird.

Ali1610
Member
***
Der Song bekommt eine gerechtfertigte Drei. Inklusive energiegeladenem Auftritt rechne ich dem aber doch Chancen aus, bei den Zuschauern ein paar Punkte zu erhaschen.

vancouver
Member
*****
Dieser Titel wird Norwegen am ESC 2018 in Lissabon vertreten.

Nach dem Songcontest nahm Rybak als Tänzer an der schwedischen Ausgabe von Let’s Dance teil und veröffentlichte mehrere Alben und Singles mit Liedern in Englisch, Norwegisch, Weißrussisch und Russisch. Ja der Song geht sofort ins Ohr, macht Stimmung und Mister Rybak ist noch immer ein Symphatieträger mit seiner Ausstrahlung. Mich hat er erreicht

Greeneyed_soul
Member
*
Einfach nur peinlich...

Musicfreaky_93
Member
*****
Böse Zunge behaupten ja dies wäre eher ein passender Beitrag für den Junior Eurovision Songcontest und Recht haben sie: Catchy, verspielt und total auf Spass machen getrimmt. I'm on board! :-D

Jonas.St
Member
****
Finde es nicht so gut wie der Siegertitel Fairytale. Aber er schafft den Finaleinzug, dort so Platz 8.

Richard (NL)
Member
***
Wel aardig, maar geen hoogvlieger.

rve1707
Member
*
Pijnlijk slecht....

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
**
Eurovision Song Contest 2018 - Norway

Zu 2009 sage ich schon mal gar nichts...aber wie es scheint ist er auch dieses Jahr ein Top-Favorit...Buchmacher setzen ihn momentan auf den zweiten Rang...
Ich würde mir zwar wünschen das dieses Ding im Halbfinale stecken bleibt, jedoch wird Rybak mit Australien und Schweden um den Sieg des zweiten Semi singen.
Last edited: 02.05.2018 14:21

Alper Altintas
Member
****
Flotter Song, kommt mit Glück ins Finale aber weiter auch nicht...

Kamala
Member
*****
...ach schau an, der Fiedel-Alexander versucht es erneut - 'Step one: believe in it' ! - erst glaubte ich, er hätte sich von seiner Geige getrennt, aber nichts da, sie ist dabei ..... und mit "shoobie doobie dat dat" und "boogie boogie woogie hey" geht dieses Teil noch recht gut in die Beine - eine frische, lockere Sache...

ul.tra
Member
**
Huch, Alexander Rybak will es noch mal wissen. Diesmal kommt er nicht mal ins Finale. Die Geige hätte er sich auch schenken können. Passt wohl gut ins norwegische Radioprogramm.

hisound
Member
**
Hier muss ich passen. Ist nicht mein Typ und schon gar nicht meine Musik. 2+

ShadowViolin
Member
****
Dieser Song scheint für viele ein absoluter Hass-Song zu sein, ich komme aber nicht drum herum und mag "That's How You Write A Song". Alexander ist halt einfach sehr sympathisch und bringt das ganze auch gut genug rüber, und im schwachen zweiten Semi-Finale ist das ein sicherer Qualifier. 4+*

Trille
Member
**
Nervig

Koumbianer
Member
*****
freudig – 4,75

Hänsi
Member
***
ungenügend

Widmann1
Member
*****
Dank meiner Freundin Kamala trau ich mich auch.

DD2
Member
***
Von "Fairytale" leider weit entfernt..

lumlucky
Member
***
wenig berauschend...
Last edited: 11.05.2018 08:58

DeejayDave
Member
***
Kinderlijk slechte tekst, maar de visuals zijn leuk en het nummer heeft een enorme catchyness. Ik snap dat dit het wel goed doet bij de bookmakers. Maar winst? Nee.

musicfan
Member
***
Das Lied mag ich nicht, aber mitreissend vorgetragen. Auch wenn ein Teil der Show geklaut ist bei Måns Zelmerlöw und seinem Siegerlied.
Last edited: 11.05.2018 18:37

Besnik
Member
***
Als ich vor paar Monaten hörte das er wieder beim norwegischen Vorentscheid mitmachen würde musste ich mir gleich den Song mal anhören und war bitter enttäuscht - total langweilig! Und als ich dann hörte das er gewann dachte ich mir so : Gab's da kein besseren Song bei dem Vorentscheid??? Seitdem hab ich es nicht mehr angehört, erst wieder jetzt beim 2. Semifinale, und ich muss sagen die langweilige Performance (die mich übrigens total an Mans Zelmerlöw's Winnersong erinnerte) machte den Song nicht besser! Bei einem stärkeren Halbfinale wäre er vielleicht nicht in's Finale eingezogen!

da_hooliii
Member
****
Irgendwie fehlt der Charme vom Sieg 2009.

Patrick3
Member
******
Een heel fijn nummer vanavond wellicht zeker en vast bij de eerste tien

southpaw
Member
***
Der präpotente Rybak hat auch nichts anderes zu tun, als beim ESC rumzuhängen, oder nennen wir es rumzuhuren? Keine Ahnung, aber pseudofunky halt.

pupsiD
Member
***
das ist mir zu schubidu. so stockaitkenwaterman roadblock für arme ha ha

emalovic
Member
*
Müll

nervig und ekelhaft

diese Witzfigur hat mal den ESC gewonnen so tief ist das Niveau gesunken unfassbar

nino
Member
*
der nervte mich auch schon von anfang an

rhayader
Member
**
Sein Siegerlied von damals habe ich nicht mehr im Ohr, aber ich glaube es war etwas besser als diese schwache Nummer. Kann verstehen dass die Frauen ihn vielleicht sympathisch finden, aber musikalisch ist er halt eine Nullnummer. Knapp 2*.
Last edited: 13.05.2018 02:31

Patrick7781
Member
**
Weer een voor het Jeugd songfestival.

Chartsfohlen
Member
***
Also da habe ich nun wirklich auch ein wenig Schadenfreude darüber, dass es letztlich mit Platz 15 doch ziemlich abgestraft wurde. Ich finde, wenn man ein zweites Mal beim ESC antritt, sollte man ein besseres oder zumindest ein Lied haben, das einen von einer künstlerisch ganz anderen Seite zeigt als beim ersten Mal. Das hier dagegen war einfach nur seichter Standard-Pop, der wie eine Luftblase zerplatzt, sobald er verklungen ist. Hat die Enttäuschung damit auch verdient.

sophieellisbextor
Staff
*****
Vraiment sympa ! Et lui, il n'a pas changé en quasiment 10 ans.

goodold70
Member
***
Rybaks ESC-Comeback war zwar nicht unsympathisch; im Vergleich zum 2009-Triumpf präsentierte sich das Werk aber dennoch eine satte Spur zu beliebig um sowohl in Sachen Rangliste wie auch in meiner persönlichen Wertschätzung wirklich durchzustarten. Zwar attestiere ich dem Song gewisse Grower-Qualitäten; mehr als eine eher knapp abgerundete Drei sehe ich jedoch für den sich immer noch sehr jugendlich gebenden Nordländer beim besten Willen nicht.

Topbart
Member
***
natuurlijk is dit nummer qua tekst geen hoogvlieger, maar het nummer blijft wel in je hoofd hangen en stukken beter dan de halve kip die gewonnen heeft

staetz
Musikdatenbank
****
So schnell kann's gehen: Vor wenigen Monaten noch stand Alexander Rybak als Duettpartner mit Schlagerhoffnung Franziska Wiese im Studio und schon rief nun die ungleich resonanzreichere ESC-Bühne. Unter den in diesem Jahr am Finalabend auffällig zahlreichen, mit softem Funk-Einschlag angelegten Midtemposongs aus männlicher Kehle gefiel mir Rybaks Nummer noch am besten. Kein Vergleich mit "Fairytale", aber die grundsolide 4 kommt doch noch hin.

Bearcat
Member
****
Geen slecht nummer,lekker ritme maar......er ontbreekt iets in dit liedje

Mark1984
Member
****
Lekker nummer! maar inderdaad hier had meer ingezeten,ook ik ga voor de 4 sterren

Johanreviews
Member
***
Niet vreemd dat deze niet in de voetsporen kon komen van Fairytale ... Een veel minder bijzonder nummer.

Voyager2
Member
**
Galt im Vorfeld als einer der Geheimfavoriten, landete aber dort, wo es hingehört und zwar im geschlagenen Mittelfeld.

Sebastiaanmember
Member
***
Deze Alexander won in 2009 het Eurovisie Songfestival met 'Fairytale'. Geen slecht nummer en relatief catchy, maar vergeleken met zijn voorgaande inzending is deze kwaliteit bijna om van te huilen.

pwill
Member
****
Kein Vergleich mit dem damaligen Siegertitel. Das war maximal ESC-Durchschnitt.

Chartsguru
Member
***
Kein großer Wurf.
Punktet nur mit seinem Charme.

Der sieht ja noch genauso aus, wie vor 9 Jahren. Unfassbar.

Bolt2008
Member
*****
And that's how you don't win the second time

Jeroen68
Member
****
Best leuk, maar mijlenver van het briljante Fairytale

Steffen Hung
hitparade.ch
****
Da gefällt mir Rybaks Siegersong doch um einiges besser. Warum geht man als Sieger nochmals an den Contest? Da kann man doch nur verlieren, oder?

triancula
Member
**
sorry alexander but the song was ok if you wrote for your home party but for esc? never would be enough...

TheChrisss
Member
***
Kein Vergleich zu seinem ersten Lied.

Daniel.esc
Member
****
Gut
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.