Alexandra - Maskenball

Cover Alexandra - Maskenball
7" Single
Koch 06025 2753037 (de)

Song

Jahr:2010
Musik/Text:Hans Blum
Produzent:Fred Weyrich
Hörprobe:
Gecovert von:Jasmin Wagner
Durchschnittliche Bewertung:5.04

24 Bewertungen
Persönliche Charts:In persönliche Hitparade hinzufügen

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.

Tracks

31.10.2010
7" Single Koch 06025 2753037 (UMG) [de] / EAN 0602527530376
Details anzeigenAlles anhören
1.Maskenball
  2:45
2.Sag mir, was du denkst (2. Version)
2:42
   

Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
2:45MaskenballKoch
06025 2753037
Single
7" Single
31.10.2010
2:46UnvergessenKoch
2745381
Album
CD
05.11.2010
2:46GlanzlichterKoch
2793080
Album
CD
27.01.2012

Alexandra   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5.04 (Reviews: 24)

LarkCGN
Member
******
Verstaubte über 40 Jahren in den Archiven, wurde nun aber frisch gemastert wieder ausgegraben. Sollte 1968 ihre zweite Single werden, man gab aber "Sehnsucht" den Vorzug. So jedenfalls die Legende. Ein stimmungsvoller, sehr schmissiger Schlager, sicher nicht sonderlich anspruchsvoll. Dafür ist Alexandra mit vollem Einsatz dabei und der Song macht großen Spaß! Höre ich seit gestern rauf und runter!!!
Zuletzt editiert: 04.11.2010 11:22

meikel731
Member
******
Ein schöner Titel - den es nun endlich auch auf CD gibt.

dorian.gray
Member
******
Wurde soeben - 42 Jahre nach der Aufnahme! - als 7"-Vinyl-Single veröffentlicht. Ist auch als Bonus-Track auf dem erstmals als CD erscheinenden Album "Unvergessen" zu finden, das urpsrünglich ein Jahr nach Alexandras Tod - also 1969 - veröffentlicht wurde, und damals ausschließlich unbekanntes Material enthielt.
Zum Song selbst: nach dem vierten oder fünften Durchlauf wird man den "Maskenball" nicht mehr los. Perfekt!

SFL
Member
******
Erster Titel, den ich von ihr höre, wo ich mal nicht müde werde

vancouver
Member
******
..auch für diese etwas andere Alexandra gibts eine klere 6

missmoneypenny
Member
******
mal ein fröhlicher schwungvoller Titel der sonst so schwermütigen Alexandra. Macht Laune!

Derrick
Member
******
Wie hervorragend ist das denn...?!

Dino-Canarias
Member
*****
Sorry, dass ich die 6 hier sprengen muss.....find ihn auch
gut, aber für mich dann doch nicht ihr bester, vor allem
was das musikalische anbelangt!


Knappe 5.

MichaelSK
Member
***
nichts Besonderes wie man bei dem unverständlich hohen Schnitt vielleicht meinen könnte

Windfee
Member
******
beim ersten Mal hören: naja okay, Alexandra mal anders...
beim zweiten Mal hören: hat durchaus das gewisse Etwas!
beim dritten Mal hören: wirklich stark!
und jetzt beim vierten Mal hören ist es soweit: klare Höchstnote!

vielen Dank an vancouver für diesen grandiosen Tipp!

Doctore
Member
******
super Titel. Auch super von Hans Blum (Henry Valentino) end bearbeitet.

bandito
Member
****
Maske in vier.

remember
Member
****
Sehr nett.

FranzPanzer
Member
*****
Mal was Anderes von der Dame. Gefällt mir spontan durchaus gut. Ich gebe zu, dass ich nie ein Fan vom Schaffen der Alexandra gewesen bin, doch mitunter hatte die Gute schon einige Perlen. Vorliegendes Werk aus dem Jahr 1968 zählt auf alle Fälle dazu. Großes Handwerk!

Besnik
Member
******
ich bin froh das sie den alten Song von ihr nochmal ausgegraben und auf CD gepresst haben! Und es gibt sogar einen Clip dazu, WOW! Toller Song!

Der_Nagel
Member
****
aufgeweckt und flott daherkommender Schlagertitel, knapp aufgerundete 3.5…

Alphabet
Member
*****
Als ich das Lied zum ersten Mal hörte dachte ich: "ach herrje, wer hat denn dieses zu Recht vergessene Lied ausgegraben?". Aber je öfter ich es höre, desto besser gefällt es mir. Ein sehr stimmungsvolles, kleine heile Welt Lied.

schnurridiburr
Member
****
Interessante Story zur Veröffentlichung des Lieds.

Udo Extra
Member
*****
Lieder wie diese hätte Alexandra häufiger singen sollen, bei den vielen depressiven Titeln ihres Repertoires muss das doch Balsam für die Seele gewesen sein.
1968 wäre das sicherlich ein Hit geworden, wobei man nicht behaupten kann, dass damals mit "Sehnsucht" aufs falsche Pferd gesetzt wurde. Dafür ist die Geschichte dieses Titels heute umso interessanter - wie so häufig, wenn es um Alexandra geht.

littlejune
Member
*****
Zum Glück nach vier Jahrzehnten aus dem Archiv gerettet. BLUMig-flotter Schlager mit Schmackes.

southpaw
Member
****
Oh ja! (Textzitat)

ul.tra
Member
****
Nicht schlecht.
Dabada

miwu
Member
*****
Wie schade, dass Alexandra nie etwas wirklich komisches oder gar satirisches aufgenommen hat. Auch wenn das Lied selbst nicht sonderlich anspruchsvoll ist, lässt es dennoch ahnen, wie das hätte aussehen können. Auf Youtube habe ich ein Video gefunden, bei dem man ihr die Freude beim Einspielen ansah.

Roefe
Member
****
Yap ap dabadaba dab...doch doch...netter Funtrack. Ich habe mich halt bis heute nie grossartig mit dieser Sängerin befasst.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.