Home | Impressum | Kontakt
Login

Amy Macdonald
Slow It Down

Song
Jahr
2012
Musik/Text
Produzent
4.32
92 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
20.05.2012 (Rang 53)
Zuletzt
05.08.2012 (Rang 69)
Peak
24 (1 Woche)
Anzahl Wochen
8
6764 (399 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 24 / Wochen: 8
DE
Peak: 38 / Wochen: 24
AT
Peak: 43 / Wochen: 22
BE
Tip (V)
Tip (W)
Tracks
Promo – Digital
23.04.2012
Melodramatic / Mercury 00602537049677 (UMG) / EAN 0602537049677
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:53Slow It Down [Promo]Melodramatic / Mercury
00602537049677
Single
Digital
23.04.2012
3:53The Dome Vol. 62Polystar
88691963372
Compilation
CD
01.06.2012
3:53Life In A Beautiful Light [Deluxe Edition]Melodramatic / Mercury
06025 3704137
Album
CD
08.06.2012
3:53Life In A Beautiful Light [Swiss Version]Melodramatic / Mercury
06025 3707401
Album
CD
08.06.2012
3:53Life In A Beautiful LightMelodramatic / Mercury
06025 37036028
Album
CD
08.06.2012
Amy Macdonald
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Mr Rock & Roll
Eintritt: 17.02.2008 | Peak: 3 | Wochen: 65
17.02.2008
3
65
This Is The Life
Eintritt: 23.03.2008 | Peak: 2 | Wochen: 94
23.03.2008
2
94
Poison Prince
Eintritt: 27.04.2008 | Peak: 58 | Wochen: 9
27.04.2008
58
9
Don't Tell Me That It's Over
Eintritt: 14.03.2010 | Peak: 4 | Wochen: 16
14.03.2010
4
16
Spark
Eintritt: 06.06.2010 | Peak: 62 | Wochen: 7
06.06.2010
62
7
Slow It Down
Eintritt: 20.05.2012 | Peak: 24 | Wochen: 8
20.05.2012
24
8
Dream On
Eintritt: 26.02.2017 | Peak: 32 | Wochen: 4
26.02.2017
32
4
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
This Is The Life
Eintritt: 24.02.2008 | Peak: 1 | Wochen: 110
24.02.2008
1
110
A Curious Thing
Eintritt: 21.03.2010 | Peak: 1 | Wochen: 56
21.03.2010
1
56
Love Love UK & European Arena Tour Live 2010
Eintritt: 15.05.2011 | Peak: 89 | Wochen: 1
15.05.2011
89
1
Life In A Beautiful Light
Eintritt: 24.06.2012 | Peak: 2 | Wochen: 39
24.06.2012
2
39
Under Stars
Eintritt: 26.02.2017 | Peak: 1 | Wochen: 30
26.02.2017
1
30
Woman Of The World: The Best Of 2007 - 2018
Eintritt: 02.12.2018 | Peak: 19 | Wochen: 10
02.12.2018
19
10
The Human Demands
Eintritt: 08.11.2020 | Peak: 2 | Wochen: 14
08.11.2020
2
14
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.32

92 BewertungenAmy Macdonald - Slow It Down
Neue Single von Amy MacDonald. Das dritte Album "Life In A Beautiful Light" wird am 11. Juni veröffentlicht und "Slow It Down" feierte gerade beim BBC Radio Premiere. Typischer Amy-Pop-Rock-Song, jedoch schwächer als vieles andere von ihr (z.B. viel schwächer wie "This Is The Life", "Don' Tell Me That It's Over" oder "Spark"), hoffe da kommt noch besseres.

-5*
Jetzt kündigt nach Marina & the diamonds auch noch Amy MacDonald ein Album an.
Was für Jahr!!!

Edit: Ich erhöhe nun doch auf die 6! Ich finde Amy MacDonald einfach bezaubernd, ganz besonders natürlich ihre unverkennbare Stimme.
Das Gitarrenintro erinnert mich zudem sehr an einen meiner geschätztestes Songs von Rosenstolz, nämlich "Ich bin verändert" aus dem Album "Das große Leben".
Ich freue mich sehr auf "Life In A Beautiful Light"!!!
Mit viel Vorfreude habe ich die erste Single von Amy Macdonalds dritten Album "Life In A Beautiful Light", das am 8. Juni erscheint, gehört und bin begeistert. Typischer Amy Macdonald Song mit 100% Wiedererkennungswert und genau so wie ich es mag!
Wenn Pixie Lott was für die kleine Schwester ist - wird Amy Macdonald gewiß von der großen geliebt - beide zusammen ziemlich unscheinbar (ähnlich wie die Musik) und mit Sicherheit Pferdeliebhaberinnen ;-)
Amy, ich bin wieder einmal entzückt von dir. 5-
Sehr gut
Premier single bien sympathique du troisième album de la belle écossaise, mais je doute qu'il marque les esprits. Il manque peut-être la magie d'un "This Is The Life".
...das ist Amy und doch fehlt mir etwas - muss mich wohl noch länger einhören - ...
Der Song ist nicht wirklich eingängig, für mich fehlt so ein bisschen ein Gänsehautmoment, irgendeine Stelle im Song, die mich so richtig packt. Das ist alles ganz nett und schön, aber nicht der ganz grosse Knaller, ich mag ihre Musik sonst sehr gerne und hoffe, da kommen noch stärkere Songs auf dem neuen Album!
vorläufig eine gute 4.
Deze Amy blijft maar fijne popplaatjes afleveren.
Weer een leuke single
Guter Titel von Macdonald.
Typisch Amy Macdonald - gefälliger Radio-Pop-Song...
Ein weiteres Schnarchnümmerchen für Otto Normalverbraucher. Den Erfolg dieser Dame kann ich wirklich nicht nachvollziehen.
knapp überdurchschnittlich...
Beim ersten hören noch nicht so originell, aber wird sicher noch besser!

Mittlerweile genial, versprüht eine solche Energie, typisch Amy Macdonald! :D
Na ja
Ik heb verschillende keren moeten luisteren voor ik het nummer leuk vond. Leuke single!
Amy is terug en met een schitterende comeback singel !
Sehr gut!
Klasse Song
Die Schottin hat Glück, dass ich in letzter Zeit nicht gross Radio gehört habe – läuft derzeit auf Mainstream-ausgerichteten Radiosendern natürlich wiederum auf Hochtouren – knapp aufgerundete 3.5…
Auf jeden Fall schön, dass sie wieder da ist. Den Song würde ich irgendwo zwischen "nett" und "wirklich gut" einordnen, irgendwie fehlt mir auch so ein bisschen das große Highlight. Sehr gut hörbar, aber (noch?) bin ich bei weitem nicht gewillt, ihr auf dem Boden kniend dafür zu danken, dass sie den Mainstream in Zeiten von Pitbull und DJane Housekat beehrt.

Gute 4.
Sehr gute Comeback-Single. Kommt (bis jetzt) jedoch noch nicht ganz an die ganz grossen wie "This is the Life" und "Don't tell me that It's over" ran, ist aber klar besser als beispielsweise "Spark" oder "Mr.Rock and Roll".

Klasse Song. Schön, das Amy wieder da ist.

Ihre Stimme ist eine Gewalt.
Wieder mal ein netter song von ihr.
Vlot nummer van Amy MacDonald uit de lente van 2012. Pas na enkele keren beluisteren begon ik het nummer beter te vinden, maar het is wel een toffe song. Geraakte in Vlaanderen jammer genoeg niet verder dan de Ultratipparade.
4+
sehr guter vorgeschmack aufs neue album, hoffentlich wird das album genauso gut wird wie der song
Nicht viel auszusetzen dran, klingt doch gut.
Radio ... relativ langweilig und uninteressant. 3=
Ja Nagel, glücklicherweise lebt sie nicht von deiner überflüssigen Kritik und deinen langweiligen Pseudo-Rezessionen..

Wie kann man zu einem neuen Song "100% Wiedererkennungswert" schreiben?

Nett ist das, Amy typisch eben. Und in den heutigen Charts somit sichere 5.
Gut
Ganz nett, mehr aber nicht, da hat sie Besseres. *
"Pseudo-Rezessionen" lol und fail.

Der Song ist leider ziemlich durchschnittlich geworden, beim ersten Refrain ist der Spannungs-Höhepunkt bereits erreicht und das Lied dudelt angenehm vor sich hin. Ich hoffe, auf dem Album hat es bessere Songs.
Es gewinnt nach mehrmaligem Hören, aber keine ihrer Singles erreichte das Niveau von "Mr Rock'n'Roll" und "This Is The Life"
Ich höre hier noch keine tolle Melodie oder ein klasse refrain, so wie bei "Mr Rock & Roll" oder "This is the life".
Es ist halt "Amy MacDonald-Sound".

20.01.13: Na ja, wenn man ihn ein paar mal hört. ...
gefällt mir, aber nichts neues...4*
bin positiv überrascht über diesen neuen Amy MacDonald Track
...nicht so eingängig wie ihre grossen Hits, aufgerundete fünf...
Why doesn't this one sell and charting? This song again is a quality pop song, well done Amy! Anyway, peaked at # 1 in my personal charts August 11, 2012.
Der Song hört sich an als wäre er Miss Macdonald so mal nebenher aus dem Ärmel gefallen.

So schwungvoll, easy und dennoch kraftvoll. Die Gitarren treiben das Lied nach vorne, ihre kräftige Stimme bettet sich super ein, lediglich der Melodie fehlt der letzte Kick.

Wie aus einem Guss - harmonisch, mainstreamig und nett. Entlockt mir auf Anhieb 4*.
Der Song ist in Ordnung und hat ein gutes Tempo, aber so richtig packend ist er nicht. 4* passen etwa.
Wieder ganz gut
Sehr ordentliche Nummer, gute 5*.
Gehöriges Nervpotential ist vorhanden.
Goed nummer hoor :)
▒ Ja ook voor mij persoonlijk had deze zéér mooie plaat uit begin april 2012 van de 24 jarige Schotse gitariste en zangeres "Amy Macdonald", niet hoeven te mislukken !!! Zekers niet vergeleken met de vele bagger dat er tegenwoordig in de hitlijsten staat of gesponsord wordt ☺!!!
überzeugt leider nicht
Recht gut
schwach
Gute Qualitätsarbeit, der Song überzeugt jedoch nicht ganz so wie ihre früheren Werke.
Un morceau très sympathique.
Bäckt viel Zucker und schmiegt sich eindeutig dem Radio-Standard an, ohne dabei jedoch unangenehm zu klingen oder die sympathische Aura von Amy Macdonald mit ihren immerhin selbstgeschriebenen Songs zu verlieren. Knappe Vier
eingängig mit der Zeit
Schade, dass Amy zur Promo ihres Albums lediglich die viertbeste Nummer als Single auserkoren hat. Ich hoffe, sie zieht mindestens noch mit "Pride" und "The Green And The Blue" nach. Die vorliegende Nummer bietet grundsoliden, melodiösen Folk-Pop im unverwechselbaren Sound der sympathischen Künstlerin. Mir gefällt's.
...
Durchschnitt, nicht übermäßig gut...
3
gute 5*
Sehr gut, wenn auch mal wieder im Prinzip nichts Neues. Album werde ich diesmal nicht kaufen.
langweiliges Amy MacDonald gelaber!!

wie immer langweilig!!
Schwache Radio Nummer.
Ich bin erschrocken, ich muss beim falschen Lied sein, bei den ganzen 5 und 6ern da oben.
So sieht man mal dass Viele heutztage alles Schlechte gut finden und alles Gute schlecht...

Ich glaub ich bin hier aber richtig und wollte schreiben, nachdem ich das Radio in die Ecke gepfeffert habe,

Was für ein kranker Irrsinn==?=??Was macht die da?? Verdient man damit Geld??
Unmusikalisch was dahinklimpern und reich werden, juhuuuuuuu, mach ich auch,,!!
ok
Und schon wieder ne gute AmyMcDonald-Nummer!
4*
Very catchy song! Almost as good as Dont Tell Me That Its Over.
Gefällt mir nicht.
stark!
Ich mag vor allem die Titelzeile. Sie wiederholt sich zwar sehr oft - aber in dem Fall ist es dem Song durchaus zuträglich!
Ich hab nichts zu meckern 4+
...gut...
Ist solide, aber nicht der beste Song auf "Life in a beautiful light".
Stark..
Sehr gut!
Da muss es der schottischen Sängerin wohl etwas zu schnell gegangen sein. Ständige Konzerte, Promo-Arbeit ohne Ende, ein Termin hetzt den nächsten. Das kann auszehren, auslaugen, ausbrennen. Sehr gute Idee des Managers, ihr ein Jahr lang Pause zu verordnen, mal einen Gang zurückzuschalten.
"Slow it down" ist einer von 12 neuen Songs der neuen CD, die im alten Fahrwasser läuft und auch dieser Song ist keine wirkliche Überraschung. Musikalisch schon gar nicht.
das ist amy wie ich sie mag
Der Song gehört zu den schwächeren ihres Repertoires, nervt mich leider etwas, 3+

Level 5
nichts außergewöhnliches
Musik-Lover ist zuzustimmen; diese Nummer von 2012 hat mich schon damals gelangweilt. Das ist einfach nur langweiliger Pop von der Stange, ohne jetzt in die Tiefe zu gehen.
Gut
nicht schlecht
Gut.
Um 2012 hatte Amy ein paar persönliche Probleme und musste ein paar Gänge herunterfahren, daher wohl auch der Titel. Allerdings hat sie qualitativ auch ein paar Rückschritte gemacht. Akustisch hätte der Titel besser funktioniert.
Amy McDonald ist eine charismatische, sympathische Sängerin mit dem gewissen "etwas"!
Kann man sich anhören, gibt aber bessere Songs von ihr.
Toller Song von Amy Macdonald - sehr eingängiger Chorus der mir total gut gefällt
Gut. Sehr Flott.
Die schöne Stimme von Amy rettet diesen vermasselten Song auch nicht mehr. 3
Top
Keine Ahnung was einige hier haben!? Mensch, wenn sogar Musikgurrmong dem Teil 4 Sterne gibt, kann es ja so schlecht nicht sein.