Home | Impressum | Kontakt
Login

Ava Max
Salt

Song
Jahr
2019
Musik/Text
Produzent
4.59
61 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
22.12.2019 (Rang 69)
Zuletzt
10.01.2021 (Rang 90)
Peak
8 (1 Woche)
Anzahl Wochen
38
795 (2077 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 8 / Wochen: 38
DE
Peak: 10 / Wochen: 27
AT
Peak: 8 / Wochen: 25
FR
Peak: 38 / Wochen: 19
NL
Peak: 35 / Wochen: 24
BE
Tip (V)
Tip (W)
SE
Peak: 33 / Wochen: 39
FI
Peak: 6 / Wochen: 17
NO
Peak: 5 / Wochen: 31
DK
Peak: 25 / Wochen: 15
Tracks
Digital
13.12.2019
Atlantic 075679829979 (Warner) / EAN 0075679829979
1
3:00
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:00SaltAtlantic
075679829979
Single
Digital
13.12.2019
3:00TornAtlantic
075678650062
Single
CD-Single
10.01.2020
3:00Bravo Hits 108SMM
19439714952
Compilation
CD
14.02.2020
Acoustic3:10SaltAtlantic
075679818317
Single
Digital
08.04.2020
Syn Cole Remix3:11Salt [The Remixes]Atlantic
075679817112
Single
Digital
16.04.2020
Ava Max
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Sweet But Psycho
Eintritt: 04.11.2018 | Peak: 1 | Wochen: 72
04.11.2018
1
72
So Am I
Eintritt: 17.03.2019 | Peak: 18 | Wochen: 26
17.03.2019
18
26
Torn
Eintritt: 01.09.2019 | Peak: 28 | Wochen: 18
01.09.2019
28
18
Salt
Eintritt: 22.12.2019 | Peak: 8 | Wochen: 38
22.12.2019
8
38
Alone, Pt. II (Alan Walker & Ava Max)
Eintritt: 12.01.2020 | Peak: 47 | Wochen: 16
12.01.2020
47
16
Kings & Queens
Eintritt: 22.03.2020 | Peak: 5 | Wochen: 45
22.03.2020
5
45
Who's Laughing Now?
Eintritt: 09.08.2020 | Peak: 34 | Wochen: 24
09.08.2020
34
24
OMG What's Happening
Eintritt: 13.09.2020 | Peak: 65 | Wochen: 1
13.09.2020
65
1
My Head & My Heart
Eintritt: 29.11.2020 | Peak: 75 | Wochen: 2
29.11.2020
75
2
Christmas Without You
Eintritt: 13.12.2020 | Peak: 66 | Wochen: 4
13.12.2020
66
4
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Heaven & Hell
Eintritt: 27.09.2020 | Peak: 5 | Wochen: 18
27.09.2020
5
18
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.59

61 BewertungenAva Max - Salt
A M A Z I N G :)
Wieder mal ein richtig guter Song von ihr.
Hört sich beschwingt und melodisch an und ihre Stimme mag ich ja auch - aber so euphorisch benoten, wie es meine Vorredner tun, kann ich diesen neuen Titel nicht. -4.5
Da muss ich die Begeisterung auch deutlich zurückfahren. Ein guter Popsong und ein schöner Radiofüller, aber auch maximal kalkuliert und vorhersehbar. Das ist ABBA-Pop, der heute wie damals funktioniert, aber heutzutage eben nicht mehr so sehr von den Stühlen reißt wie in den 70ern.
Keine 6, aber für heutige Charts-Verhältnisse klar überdurchschnittlich. Macht Spass.
gut
Ich bin leicht zufrieden zu stellen.

28.10.20: Auch hier muss ich nach dem Albumhören auf die Höchstnote, 5 => 6.
Ordentlicher rhythmischer Pop.
Echt wel een tof klinkende bedoeling.
Wie schon "Torn" ist auch das eher enttäuschend.
Der Song ist schon lange auf YouTube zu hören gewesen. Hatte keine offizielle VÖ erwartet, freue mich aber darüber, weil es einmal mehr ein unverschämter Ohrwurm der guten Ava Max ist.

edit: Rauf auf die 6. Ich liebe diesen Song.
Genau, viel besser als die sonstige Müll-Charts-Hits heutzutage. Sehr gut!
Na endlich, ich dachte schon, dieser Track hier verschwindet trotz Youtube-Präsenz spurlos. Ist voll der Burner - noch besser als Torn!
Ganz klar ihr bisher bester Song.

#9 meiner Jahreshitparade 20.
2+
Wieder sehr clever gemacht, schlüpft direkt ins Ohr.
Salt ist ganz nett. Gute Melodie.
Witzigerweise gefällt mir auch der Song besser als ihr grösster Hit, er erinnert aber vom grundsätzlichen Melodieaufbau etwas zu stark an das noch bessere "Torn". Knappe 5.
Ava"s best
Dieser Song hat genug Pfeffer für eine vier.

Dieser Pfeffer ist scharf genug für eine fünf.
nicht schlecht, 3-4
...sehr gut...
Oh ja - ihre Musik ist echt gut. Auch dieser Song macht da keine Ausnahme. Würde mir ein Album von ihr wünschen.
.
Eine schöne vier kann ich gerne vergeben.
Sehr packender Popsong
Für mich ihre Nummer 1...Schöner Popsong
Flott gemachter Pop, ordentlich abgeliefert.
Einmal mehr Pop at its best von Ava Max. Sie scheint zu verstehen, was die Pop-Welt aktuell braucht und liefert Song für Song ab. Von daher sehr klug, "Salt" dann doch noch offiziell zu veröffentlichen, nachdem der Song auf YouTube schon im 2018 zu finden war. Schön, dass das nun auch in den deutschsprachigen Ländern zu einem verdienten Hit wird. 6*
Sie weiss wirklich, wie man guten Radiopop macht!
gut
Knapp 5*. Straight und auch sonst ohne eklige Ecken und Kanten. Das honoriere ich mal.
Hörbar, aber leider auch nichts Besonderes...
After the disaster that was So Am I this comes as a nice surprise. That's a very catchy chorus and it's a pretty good pop song overall.
Guter Song gefällt mir. Diese Streicherelemente bekommen von mir einen extra Stern **** *
Es gibt noch Charts-Songs, die mir gefallen
Sehr nette Nummer! Gegen Salz ist im Prinzip auch nichts einzuwenden!
Extreme geiler Song!!!.
coooo..oh ool....
Gegen gut produzierte Popmusik, wie es hier der Fall ist, habe ich überhaupt nichts einzuwenden, die höre ich mir auch gerne im Radio an. ABBA-Vergleiche sind an dieser Stelle gar nicht so verkehrt. Knappe fünf.
Better Than Kings&Queens
Einer der wenigen Charts Song von heute den man mal hören kann! Nicht der Burner, aber für heutige Verhältnisse ganz ok!
Ja, dieser Song geht klar. Ohne grossen Anspruch, aber eine durchwegs angenehme, unaufgeregte Popnummer. 4-4,5*.
Horrible
schöner schweden-popsong, der vor allem vom starken refrain lebt.
Gefälliges Lied. Hört sich nicht schlecht an.
Schöner Pophit
Der Titel hat genug Salt, aber wie immer mangelt es am Pepper. Sehr oberflächliche Unterhaltung. Den Hype um der Frau verstehe ich nicht.
Geht klar. 4+
Der richtige Look, die richtige Zeit, der richtige Geschmack, die richtigen Produzenten - dann klappt's mit der Musikerkarriere!
nettes, solides Radiolied
Auch Ava Max, die Interpretin meines Signature Songs 'Sweet but Psycho', habe ich durch meinen Schönen kennengelernt. Aus Vorfreude auf das morgen erscheinende Album, schon mal Note 'Sehr gut' für ein anderes Lied der Dame.
Dieser bissige Ava-Max-Stampfer sagt mir noch eine Spur mehr zu als die musikalisch ähnlich disponierte Vorgängersingle "Torn". Stimmlich erinnert die albanischstämmige Amerikanerin auch hier wieder an die Mädels von Ace Of Base. Besonders unterhaltsam sind vorliegend die passagenweise schlageresk anmutenden, für die richtige Arrangementwürze sorgenden Synthiegadgets. Kurzweilig und stringent!
ABBA machte ganz andere Musik. Das ist eher der typische 08/15-Pop der heutigen Zeit. Auch von der Melodie her, war das schon hunderte Mal so ähnlich zu hören. Lediglich der ab und zu klassisch klingende Sound bringt mal ein wenig Abwechslung. 2+
Eine Nummer welche ich während einer Zeit kaum loswerden konnte! Tolle Single und verdienter Hit in einigen Ländern Europas!
Gefällt mir extrem gut
Ich liebe das
Sehr Gut
Öh Öh a a a..
Öh Öh a a a... Mag dieses lyriklose Mitgröhllückenfüller auf diese Art und Weise nicht.
Nice!
Altbewährt und doch topmodern - das ist die Popmusik der Stunde.