Home | Impressum | Kontakt
Login

Baz Luhrmann
Everybody's Free (To Wear Sunscreen)

Song
Jahr
1998
Musik/Text
Produzent
Coverversion von
3.57
49 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
01.08.1999 (Rang 36)
Zuletzt
15.08.1999 (Rang 50)
Peak
36 (1 Woche)
Anzahl Wochen
2
9405 (116 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 36 / Wochen: 2
DE
Peak: 44 / Wochen: 9
NL
Peak: 26 / Wochen: 11
BE
Peak: 31 / Wochen: 7 (V)
SE
Peak: 15 / Wochen: 14
NO
Peak: 8 / Wochen: 14
Tracks
CD-Maxi
31.05.1999
Capitol 8871762 (EMI) / EAN 0724388717625
2
Everybody's Free (To Wear Sunscreen) (Geographic's Factor 15+ Mix)
4:42
3
John Paul Young – Love Is In The Air (Fran Mix)
4:30
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
Quindon Tarver Version7:08Triple J Hottest 100 Volume 5ABC
496048 2
Compilation
CD
02.03.1998
Edit5:05Everybody's Free (To Wear Sunscreen)Capitol
8871762
Single
CD-Maxi
31.05.1999
Geographic's Factor 15+ Mix4:42Everybody's Free (To Wear Sunscreen)Capitol
8871762
Single
CD-Maxi
31.05.1999
5:07Now That's What I Call Music! 43Virgin
CDNOW43 / 5214722
Compilation
CD
19.07.1999
Radio Edit5:05Now That's What I Call Music! 2 [US]Virgin
8479102
Compilation
CD
27.07.1999
Baz Luhrmann
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Everybody's Free (To Wear Sunscreen)
Eintritt: 01.08.1999 | Peak: 36 | Wochen: 2
01.08.1999
36
2
Quindon Tarver
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Everybody's Free (To Wear Sunscreen) (Baz Luhrmann)
Eintritt: 01.08.1999 | Peak: 36 | Wochen: 2
01.08.1999
36
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.57

49 BewertungenBaz Luhrmann - Everybody's Free (To Wear Sunscreen)
26.10.2003 21:35
gut
26.10.2003 21:43
...sehr gut...
03.12.2003 23:19
komisches lied, ist aber mal was neues... gefällt mir
11.01.2004 18:57
MAL WAS ANDERES
GUT
11.01.2004 23:17
ok
04.03.2004 23:21
Lied?? Vielleicht eine Botschaft, alles andere ist Hype und Kokolores.
21.03.2004 23:53
fand ich komisch, zu komisch ums gut zu finden
22.03.2004 11:27
finds ned schlecht -_- war mal was Anderes
22.03.2004 16:24
'Ladies and gentlemen of the class of '99 .... WEAR SUNSCREEN!' Australian film director Baz Luhrman got me, Summer 1999. Schoolmaster/parently-like, well meant advice, with a touch of irony. In fact, it was not that original: American TV-host Les Crane had a hit with the same kind of song, 'Desiderata', in 1972. Nevertheless, 'Sunscreen' topped my charts, September 18, 1999. 'Don't mess too much with your hair ... or by the time you're 40 it will look 85 ...'...
10.04.2004 18:03
Das ein Label sich auf sowas einlässt und diesen Titel herausgebracht hat ist ja wirklich ein Wunder! Ich find gar nicht so schlecht und echt komisch :-)
07.06.2004 03:03
Was für ein Mumpitz!
19.08.2004 16:12
Nur anhören, wenn Du entweder
a) kein englisch verstehst oder
b) super-unerschütterlich-zufrieden mit Dir bist!
Ansonsten bist Du erst mal eine Weile damit beschäftigt, über Dein Leben nachzudenken bzw. wirst vielleicht sogar versuchen, was zu ändern...
31.05.2006 13:28
#1 in GB im Sommer 1999...., unglaublich! Kann ich nicht oft hören.
06.11.2006 18:53
▒ Eigenlijk wordt er helemaal niet gezongen !!! Het lijkt wel een preek die: "Baz Luhrmann", op deze plaat uit juni 1999 geeft !!! Maar best wel komisch !!! Precies 4 sterren !!! (NL Top 40: 6 wk / # 29) ☺!!!

@27-12-2017: ▒ Radio 2 Top 2000 - 2017: # 1930 ☺!!!
06.04.2007 16:44
Kurios.
29.08.2007 14:26
als Predigt, sehr gut....als Song, fehl am Platz...wunderbarer Text...aber wir bewerten hier Songs, nicht 'Performances'....so muss ich wegen fehlender Zielführung zur 2 greifen (ich bringe es nicht fertig, den 'Song' zu Schnappi und Bebe Lilly in die selbe Kiste zu entsorgen...)
15.10.2007 12:58
Nicht unbedingt mein Song.
ich mag so was
also ich mag sowas nicht :-]
Ik ben het dit keer helemaal eens met Henk! Wat een machtige plaat van regisseur Baz Luhrmann.
Aussie-Regisseur versucht sich in einer Art Sprechgesang. Naja...
Geht
At the time I liked this and thought it was good. Now over time I like it even more.

It's definitely a unique song and thought provoking. The backing music also evokes calmness and an interesting captivating structure blended well with the harmonica.

The lyrics give it a melancholy and wistful nature to them as well as some genuinely good advice in places. An unusual and different hit from someone who clearly has a unique and creative mind.

The final sell for me is that every time it comes on the ipod shuffle I can't seem to skip. UK#1 and Ireland#1.
Saugeil - habe ich heute nach langer Zeit mal wieder im Radio gehört. Ist aber immer noch interessant dem Sprecher zuzuören.
Kurioses Teil; der rezitierte Text stammt aus einer US-Zeitungskolumne von 1997 einer gewissen Mary Schmich, die in Form einer fiktiven Klassenabschluss-Rede zahlreiche Lebensweisheiten (zu Beginn die einzige als "wissenschaftlich fundiert" Bezeichnete: Tragt Sonnencreme!) aufzählt, hier rhythmisch unterlegt durch einen triphopmässigen Beat (von Massive-Attack-Producer Nellee Hooper);

Es gibt mindestens zwei Versionen des Songs:
- eine 7-Min.-Version, die einen von Rozalla's "Everybody's Free" inspirierten Refrain enthält, und
- eine 5-Min.-Single-Version ohne Refrain (die, trotz der vergleichsweisen Kürze, ziemlich langatmig daherkommt)

Keine Ahnung, wie es sowas auf Platz 1 der UK-Charts schaffte (und wieso kommt das von 'nem Regisseur?); trotz interessanter Umsetzung (gibt übrigens auch eine wörtlich ins Deutsche übersetzte "Sonnencreme"-Version) sind mir diese Weisheiten - darunter für jeden welche, die einen (ob ihrer Abgleichung mit dem eigenen Leben) ins Grübeln bringen! - in Schriftform lieber, z.B. so:

"Enjoy the power and beauty of your youth. Oh, never mind. You will not understand the power and beauty of your youth until they've faded. But trust me, in 20 years, you'll look back at photos of yourself and recall in a way you can't grasp now how much possibility lay before you and how fabulous you really looked. You are not as fat as you imagine."
easy to get lost in this song! i used to get really emotional when this song came on back in the day! i absolutely love it!
Really not that bad but I cannot care for it. So stupidly long and not something I'd want to hear too often. 2.5
I never liked it.
ein vorgetragener Essay – mässig – 3+...

kam sogar in die US-Billboard Hot 100: #45 1999...
Peaked at #65 in Australia, 1998.

#16 TRIPLE J HOTTEST 100 (1997)
No comment :)
Nette Nummer, klare 4*.
To be honest I'm not particularly fond of listening to this at the best of times as it unintentionally becomes depressing. It did make for a good template for John Safran to mock though. Trust me on that one.
no ma'am
Absolut überflüssig.
Weiß nicht was ich damit anfangen soll. Abgerundete 2.

CDN: #11, 1999
USA: #45, 1999
...interessantes Stück, doch was hat es in den Charts verloren...
Enjoy the power and beauty of your youth, oh, never mind
You will never understand the power
And the beauty of your youth until they've faded
But trust me, in twenty years
You will look back at photos of yourself
And recall in a way you can't grasp now
How much possibility lay before you

Komisches One Hit Wonder.
Schrecklich! Das ist doch keine Musik sondern nur Gelaber! Das einzige angenehme ist diese Hintergrundmusik! Und sowas #1 in UK? OMG!!!
War irgendwie auch damals nicht mein Favorit.
MUSIK ist komisch und klingt etwas danach, was wohl damals in einigen coolen clubs in war

Botschaften sind jedoch sehr schön und sehr positiv
fast wie bei einem Motivatäonstraining. Ich war leider nicht Class of 99, denn ich hätte gerne diese Botschaften mitgenommen. Hätte mir viel Kummer und Probleme erspart.

Vor allem die Stellen mit,,Sei gut zu deinen Eltern und Geschwistern''

D#44
Op z'n zachtst gezegd een wat apartere bedoeling maar het heeft best nog wel iets.
Akzeptabler Song - kam cool rüber damals
Genial. Ich mag normalerweise das "Künstlergelaber" nicht sonderlich. Bin auch generell kein Kunstfreund. Aber dieser Song ist Kunst für mich. Höchstnote!
Schrecklich
Schlecht.
Witzig, den Song hab ich komplett verpasst. Eigenartiger "Song".