Home | Impressum | Kontakt
Login

Burak Yeter feat. Danelle Sandoval
Tuesday

Song
Jahr
2016
Musik/Text
Coverversion von
3.65
78 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
08.01.2017 (Rang 79)
Zuletzt
29.10.2017 (Rang 94)
Peak
4 (2 Wochen)
Anzahl Wochen
37
494 (2453 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 4 / Wochen: 37
DE
Peak: 2 / Wochen: 36
AT
Peak: 2 / Wochen: 40
FR
Peak: 6 / Wochen: 43
NL
Peak: 19 / Wochen: 19
BE
Peak: 24 / Wochen: 15 (V)
Peak: 13 / Wochen: 25 (W)
SE
Peak: 6 / Wochen: 27
FI
Peak: 4 / Wochen: 14
NO
Peak: 5 / Wochen: 20
DK
Peak: 10 / Wochen: 14
ES
Peak: 62 / Wochen: 12
Tracks
Digital
02.09.2016
SBA 190295980412 (Warner) / EAN 0190295980412
1
4:02
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:02TuesdaySBA
190295980412
Single
Digital
02.09.2016
3:59Bravo Hits 95Sony
88985 361072 (3)
Compilation
CD
07.10.2016
3:57NRJ Hit Music Only 2016 Vol. 2Warner
505419733125
Compilation
CD
14.10.2016
4:00Club Sounds Vol. 79Sony
88985 32232 2
Compilation
CD
04.11.2016
3:57#Hits 2016 - Die Hits des JahresWarner
5054197-4993-2-6
Compilation
CD
09.12.2016
Burak Yeter
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Tuesday (Burak Yeter feat. Danelle Sandoval)
Eintritt: 08.01.2017 | Peak: 4 | Wochen: 37
08.01.2017
4
37
Danelle Sandoval
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Tuesday (Burak Yeter feat. Danelle Sandoval)
Eintritt: 08.01.2017 | Peak: 4 | Wochen: 37
08.01.2017
4
37
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.65

78 BewertungenBurak Yeter feat. Danelle Sandoval - Tuesday
Danelle versüßt den Dienstag doch ungemein.
Een nog wel geslaagde ode aan dinsdagen.
▒ Een lekkere, zwoele, slowly, dansplaat uit augustus 2016 door het gelegenheids duo: "Burak Yeter & Danelle Sandoval" !!! Nipt 5 sterren ☺!!!
Knapp okay.
Typische 0815 Langweiler-Nummer die aber immer als typisches Füllmaterial ein Plätzchen auf diversen Samplern ala Bravo Hits oder The Dome findet!
This is a huge hit here in Croatia and in all of Eastern Europe from my research. Hope it becomes a hit elsewhere as it is a great version of a not so great song. Absolutely love the drop, very addictive.
...der Rhythmus spricht mich an...
Mich ebenfalls.
schwach
Das hätte ruhig ein klein wenig schneller sein dürfen. Das ist hierbei nicht so unerträglich wie bei Alan Walker.
Met zo'n plaat is het alweer langzaam verlangen naar de zomer. Toch wel lekker hoor.
Das hat schon irgendwie das Potenzial, zu einem kleinen Guilty Pleasure heranzureifen. Eigentlich ziemlich abwechslungsarm und repetitiv, aber auch prägnant und rhythmisch prägnant. Finde ich nicht so leicht zu bewerten.
Türkischer DJ, welcher mit diesem Song gerade durchstartet. Befindet sich momentan in den Top 5 der österreichischen iTunes-Charts. Das Original entstammt übrigens von Drake. Mal schauen, wie lange wir den Song in diesem Jahr zu hören bekommen. 5*
langweilig & nervig! überflüssig!!
Ein verfrühter Sommerhit, der wahrscheinlich am Wochenende besser läuft als Dienstags.
Nach dem er am Balkan und in Finnland anlief, nun auch auf 6 bei uns in Österreich.
Geiles Cover auch.

Wurde nun mit klarem Vorsprung und rekordverdächtigen #1 Platzierungen mein Hit des Jahres.

Eine interessante Nummer, welche sich schnell im Ohr festhängt.
Vielleicht ein zu grosser Hype momentan...die Nummer ist trotz allem nicht so gut wie einige Chartspositionen zeigen...
4*-
Ach ja, halt noch so ein House-Song, auf den die Welt nicht gewartet hat!
...gut...
okay
Un tube d'un DJ turc sorti de nulle part... J'accroche bien !

...gut... haut mich jetzt aber nicht gerade vom Hocker...
mit etwas 'hineinhören' könnte es zur höchstnote kommen...
mal schauen.
Über die Optik bei Danelle brauch man nicht streiten, die Musik langweilt mich aber, zumindest jetzt (noch).
Nach ein paar mal hören finde ich die Nummer garnicht mal so schlecht.
hat einige sketchy Momente, dennoch alles in allem ziemlich schwach
ganz ok, hat was.
Wieder so eine unterirdische 0815 Langweiler-Nummer...kann weg!
Gut!
Finde die Vocals ganz nett. Sonst eine "Dance"nummer im Schneckentempo.

Edit: Endlich mal eine Chartsnummer, dessen Magie auf mich anziehend wirkt. Gerade diese schleppende Hook hat es in sich. hoch auf 5*.
Gut.
Naja, da gab es schon schlimmeres. Beim ersten Hören war ich doch leicht überrascht, dass das dieser Song sein soll, welcher zurzeit so beliebt zu sein scheint... beim zweiten Hören klang es dann schon etwas besser. Knappe -4*
Ich kann den Erfolg und den Hype um diesen doch eher schlichten und langweiligen Track nicht im Geringsten nachvollziehen.
Unfortunately the more i listen to this the more i dislike it. Too boring.
Best aardig, maar het kan me niet echt pakken
...es fällt mir schwer, diesen Song zu bewerten - heute, am Mittwoch, bin ich gnädig und gebe für dieses monotone, jedoch auf eine spezielle Weise aufmerksam machendes, seltsam anmutendes Gestampfe meine 4*...
Dass ausgerechnet von einem Türken so eine gute Club-Nummer kommt, wundert mich! Aber umso mehr freue ich mich darüber, denn das Teil gefällt mir richtig gut!
aufgrundete 4
Sehr gut, 6*.

Die Melodie ist sehr einfach, selbst für House. Aber die Stimme macht dieses Ding aus. Es klingt sehr frisch und unterscheidet sich von den meisten House Songs. Wenn ein Remix im höheren Tempo erscheint, kann es sogar besser sein.
Barney Stinson würde sagen: Möpse...
Und nie mehr wieder gesehen
Een saai en vervelend nummer!!
gut hörbar ;)
Makes fun
Ein geniales Teil!
sowas von langweilig!!!
Bin nicht überrascht, dass das ein Hit wurde, so langweilig und eintönig, ja monoton der Song ist. Sicher kein Song für meine persönliche Hitparade. Ausserdem ist heute sowieso Montag... Abgerundete 3.
Irgendwie mega billig und trotzdem gut. Erinnert aber schon sehr an die Musik, die aus dem Etablissement bei mir gegenüber rausdröhnt wenn die Damen sich auf die Kundschaft vorbereiten.
Gefällt mir gut, auch wenn es etwas billig klingt!
Der Beat kommt im Club definitiv gut an. Aber sonst? Monoton, langweilig, repetitiv. Das kann nur eine Zwei geben.
Wie die Geschmäcker immer wieder verschieden sind. :)
Ich finde dieses Lied hier super gemacht und scharf.

Stellenweise fühle ich mich im Sound, an den Sting-Song "Englishman in New York" erinnert.

Dann finde ich diese Stelle mit der männl. Stimme gelungen platziert und einen richtigen Höhepunkt. Ein geil-chilliger Clubsong ist das hier!
Der Song nervt einfach nur!!!
Mwah...
knapp passabel...
Interessant gemacht, sticht auf jeden Fall aus der Masse heraus. Gelungen und sehr eingängig
geht sehr gut los - driftet dann leider in Langeweile ab
Der Song hat in seiner Monotonie schon wieder etwas sehr hypnotisches und Mitreißendes an sich, das Arrangement ist zwar minimalistisch, aber detailliert auf den Punkt. Hebt sich deutlich von aktuellen Chartsongs ab: Gefällt mir!
Find ich geil, diese langsame Dance-Musik erinnert mich an New Beat Ende der 80er.
Ist gar nicht mal so übel. Nette Instrumentalisierung, der schleppende Beat gefällt mir, macht das Lied aber mit der Zeit auch etwas langatmig. Ist aber nicht das Schlechteste.
Hypnotisch trifft es sehr gut! Wunderbar!
Lekker catchy nummer.
Wie ist das auf Platz 2 der deutschen Charts gekommen?
gar nicht mein Fall
langsamer Elektro-Pop, sehr auffällig, man bekommt es von Anfang an nicht aus dem Ohr
Nerver des Jahres!
Ohne dieses orientalische Gedöns wärs vielleicht noch etwas ertragbar.
Has some good moments. Some of the sounds are different and make for an interesting listen.
ehnder weniger
Ein Beispiel des aktuell üblichen Clubeinheitsbreis. Insgesamt aber durchaus hörbar.
Lekker plaatje! Ondanks dat het redelijk simpel in elkaar zit, blijft het zeker hangen. Voor het rustigere danswerk!
Gar nicht mal so schlecht. Der Beat ist gut.
Bland.
Groovt recht gut, bleibt mir alles in allem aber zu belanglos.
Besser als das Original, was nicht so schwer ist. Aber etwas zu langsam.
haut mich nicht aus den Socken
4-
besser als das original
Der Song hat einen unwiderstehlichen Groove.
Mag völlig zugedröhnt in irgendwelchen Clubs funktionieren. Ich habe in meinem Leben noch keine Drogen genommen, deshalb konnte ich mit solcher "Musik" auch noch nie etwas anfangen.
hab in meinem ganzen leben auch noch keine drogen genommen und das hat ja auch nichts damit zu tun. der track ist jedenfalls gut
Kann man hören, muss man aber nicht...