Home | Impressum | Kontakt
Login

Coldplay
Hymn For The Weekend

Song
Jahr
2015
Musik/Text
Produzent
4.07
96 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
13.12.2015 (Rang 52)
Zuletzt
09.07.2017 (Rang 94)
Peak
7 (1 Woche)
Anzahl Wochen
71
72 (4339 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 7 / Wochen: 71
DE
Peak: 11 / Wochen: 44
AT
Peak: 10 / Wochen: 43
FR
Peak: 3 / Wochen: 85
NL
Peak: 16 / Wochen: 52
BE
Peak: 5 / Wochen: 17 (V)
Peak: 2 / Wochen: 29 (W)
SE
Peak: 2 / Wochen: 65
FI
Peak: 15 / Wochen: 3
NO
Peak: 13 / Wochen: 48
DK
Peak: 20 / Wochen: 27
IT
Peak: 2 / Wochen: 48
ES
Peak: 11 / Wochen: 66
PT
Peak: 9 / Wochen: 74
AU
Peak: 24 / Wochen: 13
Tracks
Digital
01.02.2016
Parlophone - (Warner)
1
Hymn For The Weekend (Radio Edit)
3:46
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:18A Head Full Of DreamsParlophone
2564698264
Album
CD
04.12.2015
Radio Edit3:46Hymn For The WeekendParlophone
-
Single
Digital
01.02.2016
4:20Now That's What I Call Music! 93Now
CDNOW93
Compilation
CD
18.03.2016
Seeb Remix3:32Hymn For The WeekendParlophone
1113524613
Single
Digital
25.03.2016
4:10Megahits 2016 - Die ZweitePolystar
06007 5367883 1
Compilation
CD
01.04.2016
Coldplay
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Trouble
Eintritt: 11.02.2001 | Peak: 76 | Wochen: 3
11.02.2001
76
3
In My Place
Eintritt: 18.08.2002 | Peak: 37 | Wochen: 12
18.08.2002
37
12
Clocks
Eintritt: 23.03.2003 | Peak: 71 | Wochen: 12
23.03.2003
71
12
Speed Of Sound
Eintritt: 05.06.2005 | Peak: 22 | Wochen: 15
05.06.2005
22
15
Fix You
Eintritt: 02.10.2005 | Peak: 53 | Wochen: 4
02.10.2005
53
4
Talk
Eintritt: 01.01.2006 | Peak: 28 | Wochen: 28
01.01.2006
28
28
The Hardest Part
Eintritt: 11.06.2006 | Peak: 44 | Wochen: 16
11.06.2006
44
16
Violet Hill
Eintritt: 25.05.2008 | Peak: 11 | Wochen: 24
25.05.2008
11
24
Viva la vida
Eintritt: 20.07.2008 | Peak: 5 | Wochen: 76
20.07.2008
5
76
Lost!
Eintritt: 07.12.2008 | Peak: 53 | Wochen: 12
07.12.2008
53
12
Life In Technicolor II
Eintritt: 15.02.2009 | Peak: 39 | Wochen: 8
15.02.2009
39
8
The Scientist
Eintritt: 25.10.2009 | Peak: 28 | Wochen: 4
25.10.2009
28
4
Christmas Lights
Eintritt: 12.12.2010 | Peak: 10 | Wochen: 11
12.12.2010
10
11
Every Teardrop Is A Waterfall
Eintritt: 19.06.2011 | Peak: 6 | Wochen: 19
19.06.2011
6
19
Paradise
Eintritt: 25.09.2011 | Peak: 4 | Wochen: 34
25.09.2011
4
34
Princess Of China (Coldplay & Rihanna)
Eintritt: 10.06.2012 | Peak: 20 | Wochen: 16
10.06.2012
20
16
Atlas
Eintritt: 22.09.2013 | Peak: 10 | Wochen: 4
22.09.2013
10
4
Magic
Eintritt: 09.03.2014 | Peak: 5 | Wochen: 31
09.03.2014
5
31
Midnight
Eintritt: 04.05.2014 | Peak: 19 | Wochen: 3
04.05.2014
19
3
A Sky Full Of Stars
Eintritt: 11.05.2014 | Peak: 2 | Wochen: 44
11.05.2014
2
44
Another's Arms
Eintritt: 25.05.2014 | Peak: 52 | Wochen: 1
25.05.2014
52
1
Adventure Of A Lifetime
Eintritt: 15.11.2015 | Peak: 3 | Wochen: 30
15.11.2015
3
30
Everglow
Eintritt: 06.12.2015 | Peak: 16 | Wochen: 3
06.12.2015
16
3
Hymn For The Weekend
Eintritt: 13.12.2015 | Peak: 7 | Wochen: 71
13.12.2015
7
71
Up&Up
Eintritt: 19.06.2016 | Peak: 32 | Wochen: 3
19.06.2016
32
3
Something Just Like This (The Chainsmokers & Coldplay)
Eintritt: 05.03.2017 | Peak: 3 | Wochen: 58
05.03.2017
3
58
Hypnotised
Eintritt: 12.03.2017 | Peak: 45 | Wochen: 1
12.03.2017
45
1
Miracles (Someone Special) (Coldplay & Big Sean)
Eintritt: 23.07.2017 | Peak: 45 | Wochen: 3
23.07.2017
45
3
Orphans
Eintritt: 03.11.2019 | Peak: 25 | Wochen: 6
03.11.2019
25
6
Everyday Life
Eintritt: 17.11.2019 | Peak: 43 | Wochen: 2
17.11.2019
43
2
Champion Of The World
Eintritt: 01.12.2019 | Peak: 56 | Wochen: 1
01.12.2019
56
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Parachutes
Eintritt: 17.09.2000 | Peak: 38 | Wochen: 38
17.09.2000
38
38
A Rush Of Blood To The Head
Eintritt: 08.09.2002 | Peak: 1 | Wochen: 95
08.09.2002
1
95
X&Y
Eintritt: 19.06.2005 | Peak: 1 | Wochen: 58
19.06.2005
1
58
Viva la vida Or Death And All His Friends
Eintritt: 29.06.2008 | Peak: 1 | Wochen: 72
29.06.2008
1
72
Mylo Xyloto
Eintritt: 06.11.2011 | Peak: 1 | Wochen: 57
06.11.2011
1
57
Live 2012
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 11 | Wochen: 10
02.12.2012
11
10
Ghost Stories
Eintritt: 25.05.2014 | Peak: 1 | Wochen: 68
25.05.2014
1
68
A Head Full Of Dreams
Eintritt: 13.12.2015 | Peak: 1 | Wochen: 86
13.12.2015
1
86
Kaleidoscope EP
Eintritt: 23.07.2017 | Peak: 3 | Wochen: 11
23.07.2017
3
11
Live In Buenos Aires
Eintritt: 16.12.2018 | Peak: 4 | Wochen: 12
16.12.2018
4
12
Everyday Life
Eintritt: 01.12.2019 | Peak: 1 | Wochen: 30
01.12.2019
1
30
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.07

96 BewertungenColdplay - Hymn For The Weekend
War klar - kaum ist ein amerikanischer Superstar dabei - klingt schon wieder viel aufgeregter im Coldplay'schen Häuschen ...sie gibt aber ein gutes La-La-La ab - doch ich find zum Beispiel EVERGLOW schöner als diese Power-Packung.
Ziemlich flotter Titel, der gleich nach vorne geht und darüber hinaus eingängig wirkt. Das gefällt mir. Irgendwie ist da aber auch nichts, was mich wirklich von den Socken hauen könnte, was ich wiederum ein wenig schade finde. Unterm Strich meines Erachtens eine solide Pop-Nummer, bei dieser Kollaboration wäre aber deutlich mehr noch drin gewesen.
Das hätte ein guter Track werden können, eine typische Coldplay-Hoookline. Aber die Beyonce-like Produktion macht leider viel kaputt.
gut
...weniger...
Weder Coldplay noch Beyonce machen hier einen besonders guten Job, lediglich die Piano-Hook bleibt einigermaßen hängen.
▒ Prima vier sterren track uit eind november 2015 van de Londense alternatieve rockformatie: "Coldplay" !!! Ook deze is terug te vinden op hun laatste studioalbum: "A Head Full Of Dreams" ☺!!!
...knappe vier...
Geweldig nummer dit, waarschijnlijk het beste op het hele album 'A Head Full Of Dreams'. Ik vind het echt een soort van anthem en ik hoop dat het snel de nieuwe single gaat worden.
Sehr ordentlicher Nummer. *4+
Prima werk van Coldplay.
Coldplay gründelt im R&B-Sektor. Beyoncé bekommt eine schöne Harmoniestimme. Und - Vorsicht! - der Song entwickelt sich binnen kurzem zum Ohrwurm...
Zur Hymne reicht's hier nicht, aber ein angenehmes Plätschern ist zu verzeichnen.
Ansprechender Song aus dem aktuellen Album der Formation.
Bin ja kein all zu grosser Fan von Beyoncé, bin daher irgendwie auch froh wurde ihr Name beim Song weggelassen... wobei ihr Part doch irgendwie erfrischend und gut daher kommt. Auch sonst ist "Hymn For The Weekend" ein Highlight auf "A Head Full Of Dreams" und sollte unbedingt als Single ausgekoppelt werden. 5*
It's OK but nothing special. At least Beyoncé doesn't hurt this at all.
ein mittelmässiges "Oh-ah-oh-ah-oh-ah"-Popstück der Briten, abgerundete 3.5…
A hymn for everytime.
krasser kommerz von der eher billigeren sorte. für so einen durchschnittlichen stargate-popsong braucht es weder chris martin, noch seine coldplayjungs und schon gar nicht die hier extrem austauschbare beyoncé! für alle teilnehmer ein schwaches ergebnis und gar nicht mein fall! sehr knappe 3*
Très pétillant.
Erneut ein geniales und wunderschönes Coldplay-Video.

Der Track ist irgendwie doch etwas zu durcheinander geraten und ein bisschen unrhythmisch, trotzdem kann ich hier nicht anders als die Höchstnote zu vergeben, ich liebe den Track!

Warum Queen-Bey nicht als feature aufgeführt wurde, verstehe ich nicht, da sie doch relativ klar zu hören ist. Da finde ich zum Beispiel auch, dass sie es sehr gut gemacht haben, da ich nicht das Gefühl habe, dass Beyoncés und Chris Martins Stimmen wirklich harmonieren ..

Das klare Highlight am Song ist der Schluss, ca. bei 3:14 Min. bis zum Ende hat der Song seine klaren, fesselndsten Momente und der sehr ruhig ausklingende Schluss des Tracks .. Einfach wunderbar, klare 6*!

Edit: Nach wie vor ein ganz grosser Track und mit dem Seeb Remix kein bisschen weniger bombastisch. Wahrscheinlich so der Versuch, auch in den US-Charts noch einmal einzusteigen. Ich weiss nicht, vielleicht hätte man den Namen "Beyoncé" besser feauture aufgeführt als sie nur etwas mitsäuseln zu lassen, da die Amis ja so auf ihre Queen-B abfahren.
Auch der Remix erhält von mir klar die Höchstnote.
...ist für mich schon ein Ohrwurm - ein gerne gehörter, wunderbarer Coldplay-Titel - mögt ihre keine Symphonie, keine Engel usw.? ;)...
Wat mij betreft zeker niet het beste van Coldplay's laatste album. Het blijft hangen ja, maar volgens mij niet op de juiste manier.
Ich mag Weekend - und diesen Song auch.
This still doesn't feel that much like Coldplay, but this track is getting better with more listens. Surprised to see Beyoncé perform on this. This is surely a hit after the release of the video, a Superbowl performance from these two, and the recent trend of Coldplay's second singles becoming a bigger hit than the lead single (and not to mention the excessive airplay).
Akzeptabel, mehr nicht. Klingt anspruchslos, fast schon lieblos.
i'm feeling drunk and high???

lekker nummertje (6 sterren)
Dümpelt ziemlich eriegnislos for sich hin. Kein Song, der groß in Erinnerung bleibt.
stark, mein highlight auf dem album.
Sehr gut. Beyoncé in Glanzform.
Rather messy in parts but the chorus picks it up a little. But when it comes down to it, it's hard to know what it's going for. 3.25
Een heel lekker nummer van Coldplay en Beyonce !!
Die langweiligste Gruppe der letzten 15 Jahre ist zurück und sie zelebrieren das allseits geliebte Wochenende.

Ein Radiosender (der sich stets brüstet so besonders andere Musik zu spielen, im Grunde aber auch dauernd das Gleihe spielt) hat es auf seiner Non-stop Liste und so hat sich der fiese Refrain, sprich Ohrwurm, nun eingenistet.
Decent.
Ik kan hier ook niet zoveel mee. Coldplay begint zo nu en dan een beetje saai en voorspelbaar te worden en dat vind ik geen goede ontwikkeling.
Besonders angetan war ich von dieser Band ja nie, aber das ist bislang sicher etwas vom Schlechtesten von ihnen. Biedern sie sich doch tatsächlich dem ach so hippen Kommerz-RnB-Mist an.

Gar nichts, was mir das Wochenende versüssen könnte.
sehr langweilig. Der Bezug zu Indien, im schön bunten Video, ist mir nicht klar...
Geht spurlos an mir vorbei, wie die ganze neue Coldplay Era...4*-
Belanglos es passiert nix...deutlicher Abstieg im Vergleich zu Adventure of a lifetime.Und das die nervige Beyonce auch mit dabei ist macht es nicht besser...
Da hatte ich mir doch mehr versprochen, Coldplay und dann auch noch mit Beyonce! So schlecht ist der Song zwar nicht, aber so richtig der Kracher ist es bei weitem nicht. Da hat mir ihr "Adventure..." bissle besser gefallen!
Langweilig, wie so ziemlich alles was sie heutzutage rausbringen.
ein versuch wars. leder nicht ganz geglückt.
This is awesome. I love it when Coldplay collaborates with huge international singers, same happened when they did Princess of China with Rihanna: Pop perfection! The video is great as well.
Gut...
schwach
Gut auf jeden Fall, aber bei ihnen halt höchstens Durchschnitt - trotz Beyoncé. (02/02/17)

Zusammen mit dem farbenfrohen Video ist es aber definitiv auf der richtigen Seite.
Durchschnittliche Nummer für mich.
Not bad at all.
Tut mir leid Coldplay. Der schlechteste Song den ich von euch gehört habe...
ich finde gerade die Hookline sehr gelungen, die sich durch den ganzen Track zieht, finde es auch lobenswert dass sich Coldplay auf flotterer Song eingelassen haben
really good
middelmatig
Sehr gut!!
Awesome track. A big fan of this, one of my favourites of the year so far! Should of been FAR bigger.
Dauerte etwas, bis ich das Teil im Ohr hatte. Allerdings kann ich verstehen, dass man Beyoncé nicht extra aufgeführt hat, sie ist kaum zu hören und hätte auch ganz weggelassen werden können. Abgerundete 4.
Ziemlich penetrant die Melodie. Garantiert nicht meine Wochenendhymne. 2+
Wirkt in einigen Momenten etwas überproduziert, aber sonst ein dufter Track!
recht nett
4++
redelijk
Nice.
Boring! I don't like Coldplay but they have far better songs.

...gut...
Dit is gewoon slecht ?
Sehr gut!
Eén van mijn favorietjes van 2016 so far
Bellissima.
Wirkt in einigen Momenten etwas überproduziert, aber sonst ein dufter Track!
Sehr gut!
langweilig
4
Ja, vermutlich etwas überproduziert und auf Mainstream gebügelt, aber trotzdem: Der Song ist nicht ganz alltäglich, catchy, die Frauenstimme tut gut (man kommt nicht unbedingt auf Beyoncé, wenn man's nicht weiss) und das Sphärische ist genial. Wie schon weiter oben mal erläutert, finde auch ich den Schluss, der ruhig ausklingt, sehr genial.
The piano melody is identical to the one in Just Give Me a Reason. Thankfully the similarities end here. It's nice enough, but doesn't feel like a Coldplay song.
solide
Das ist nicht viel
Richtig gut!
Nice enough but fails to really make an impact.
Ist mir ein bisschen zu ausgefallen😳
Ausgezeichnet.
Love the feel good vibe to this one! When I first bought the 'Head full of dreams' album this was instantly my favourite.

A bit of Beyonce added to the mix is always good as well.
Extrem geiler Song!!!.
Den Remix von Seeb finde ich fast noch besser weil man da nicht so viel Beyoncé raushört aber auch so ists echt n toller Song!
stört nicht, begeistert nicht...
Bah! Ik heb dit nummer nooit wat aan gevonden. Net geen 3 sterren, omdat ik het gewoon niet leuk vind klinken. Verschrikkelijk is het echter ook niet.
Ok
mittlerweile finde ich die Nummer schön

KYLIE MINOGUE
RIHANNA
BEYONCE
TOVE LO

oje die haben oft schon mit Popsternchen gearbeitet haha das ist die beste kollabo
siehe southpaw

CDN: #32, 2016
USA: #25, 2016
Kommt natürlich nicht an „Yellow“ ran, aber die Nummer ist bedeutend besser als das, was sie sonst seit 2008 abliefern.
Eine Hymne für das Wochenende kann nicht so schlecht sein.
im Grossen und Ganzen solide
Hörbar
Naja, da hatten Coldplay schon ganz andere Hymnen... und der Beitrag von Beyoncé ist bestenfalls mittelmässig.
Die 2,5 runde ich ab, denn verglichen mit den früheren Werken ist das hier pure Langeweile...
Na das wird ein langweiliges Wochenende
Meine Wochenendshymne ist das bestimmt nicht. Erschreckend finde ich auch, dass sich das Lied in einigen europäischen Ländern nahe der 1 Jahre Marke oder auch noch länger in den Charts halten konnte. Das ist mit einer der schlechtesten Coldplayhits überhaupt.
Bin eigentlich nicht so ein Coldplay Fan - aber das finde ich super. Toller, bunter Song.
Gefällt mir sehr gut
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.