Home | Impressum | Kontakt
Login

Daft Punk
Epilogue

Song
4.29
7 Bewertungen
Verfügbar auf
Daft Punk
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Around The World
Eintritt: 15.06.1997 | Peak: 14 | Wochen: 16
15.06.1997
14
16
One More Time
Eintritt: 26.11.2000 | Peak: 6 | Wochen: 32
26.11.2000
6
32
Aerodynamic
Eintritt: 15.04.2001 | Peak: 46 | Wochen: 9
15.04.2001
46
9
Digital Love
Eintritt: 24.06.2001 | Peak: 60 | Wochen: 10
24.06.2001
60
10
Harder Better Faster Stronger
Eintritt: 04.11.2001 | Peak: 70 | Wochen: 6
04.11.2001
70
6
Harder Better Faster Stronger (Alive 2007)
Eintritt: 02.12.2007 | Peak: 50 | Wochen: 3
02.12.2007
50
3
Around The World (Alive 2007)
Eintritt: 09.12.2007 | Peak: 47 | Wochen: 6
09.12.2007
47
6
Technologic
Eintritt: 02.11.2008 | Peak: 63 | Wochen: 2
02.11.2008
63
2
Get Lucky (Daft Punk feat. Pharrell Williams)
Eintritt: 05.05.2013 | Peak: 1 | Wochen: 57
05.05.2013
1
57
Give Life Back To Music
Eintritt: 02.06.2013 | Peak: 58 | Wochen: 1
02.06.2013
58
1
Lose Yourself To Dance (Daft Punk feat. Pharrell Williams)
Eintritt: 02.06.2013 | Peak: 59 | Wochen: 5
02.06.2013
59
5
Instant Crush (Daft Punk feat. Julian Casablancas)
Eintritt: 19.01.2014 | Peak: 40 | Wochen: 12
19.01.2014
40
12
Starboy (The Weeknd feat. Daft Punk)
Eintritt: 02.10.2016 | Peak: 2 | Wochen: 35
02.10.2016
2
35
I Feel It Coming (The Weeknd feat. Daft Punk)
Eintritt: 27.11.2016 | Peak: 7 | Wochen: 37
27.11.2016
7
37
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Discovery
Eintritt: 25.03.2001 | Peak: 6 | Wochen: 26
25.03.2001
6
26
Human After All
Eintritt: 27.03.2005 | Peak: 8 | Wochen: 7
27.03.2005
8
7
Musique Vol. 1 - 1993 - 2005
Eintritt: 16.04.2006 | Peak: 36 | Wochen: 6
16.04.2006
36
6
Alive 2007
Eintritt: 02.12.2007 | Peak: 17 | Wochen: 17
02.12.2007
17
17
Tron Legacy (Soundtrack / Daft Punk)
Eintritt: 26.12.2010 | Peak: 21 | Wochen: 24
26.12.2010
21
24
Random Access Memories
Eintritt: 02.06.2013 | Peak: 1 | Wochen: 70
02.06.2013
1
70
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.29

7 BewertungenDaft Punk - Epilogue
Der Schlusspunkt und das Nachspiel nach 28 Jahren. Thank you for the music.
jep, da werde ich beinahe ein wenig sentimental. danke guy-manuel und thomas. mögen die helme in frieden ruhen.
Ein sich traurig und sehr ruhig anhörender Abgang. Auch wenn ich die neuen Lieder nicht mehr so gefeiert habe. Danke und Probz vorallem für "Homework" und besonders den Song "Rollin' and scratchin'".
Good bye 😢
Sorry, aber finde ich total langweilig. Gebe es aber auch zu, dass ich der Band nicht zu viele Tränen nachweine...
Daft Punk waren ein Unikat und haben stets geschafft, was heute inmitten des Überangebots an schnell auf den Markt geworfenen Tracks für den schnellen Spotify-Taler allzu oft vergessen wird: Elektronische Musik lebendig und emotional wirken zu lassen, ihr ein Gesicht zu geben und sie eben nicht wie blutleere Technik-Spielerei klingen zu lassen. Und dabei ist es eigentlich egal, ob man eher ihren Frühwerken oder (wie ich) dem Stoff aus "Random Access Memories" zugeneigt ist, diese Qualität wiesen beinahe alle ihre Musikstücke auf.

Schade, dass sie nun gehen. Ich weiß nicht, ob nicht noch Inspiration genug da gewesen wäre für ein weiteres Album - wenn nicht, dann ist es vielleicht gut, dass sie nach RAM kein halbherziges Gedudel produzieren oder sich selbst verwalten, was viele einst erfolgreiche Künstler ja allzu gerne noch betreiben. Schade ist es dennoch um die beiden Franzosen, die in ihrem Genre zurecht Kult und Weltruhm erlangt haben.

Achja, zum Song: Da ist nicht viel. Aber es reicht für den Abschied, um mir eine überdurchschnittliche Wertung zu entlocken.
Für mich ein Meisterwerk, etwas vom besten aus der gesamten Daft Punk-Geschichte. Und leider ist die Band nun eben nur noch Geschichte, der Epilogue hallt noch lange in meinem Herzen nach.
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.