Emerson, Lake & Palmer - The Endless Enigma (Part 1 + Part 2) / Fugue

Charts

Keine Platzierungen in der offiziellen Schweizer Hitparade.


Auf folgenden Tonträgern verfügbar

VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Datum
10:40TrilogyIsland
ILPS 9186
Album
LP
06.07.1972

Emerson, Lake & Palmer   Künstlerportal

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Black Moon07.06.1992231
 

Greg Lake   Discographie / Fan werden

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Black Moon (Emerson, Lake & Palmer)07.06.1992231
 

Carl Palmer   Discographie / Fan werden

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Black Moon (Emerson, Lake & Palmer)07.06.1992231
 

Keith Emerson   Discographie / Fan werden

Singles - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
 
Alben - Schweizer Hitparade
TitelEintrittPeakWochen
Black Moon (Emerson, Lake & Palmer)07.06.1992231
 

Angebote in der Fundgrube

Derzeit keine Angebote

Reviews

Durchschnittliche Bewertung: 5 (Reviews: 13)
17.10.2007 13:48
longlou
Member
******
Typische ELP-Musik mit allem, was das Herz des Fans begehrt.
09.12.2007 10:59
Homer Simpson
Member
******
wunderbar
17.04.2008 17:05
Derrick
Member
*****
Im Bereich von 5,5.

Dino-Canarias
Member
****
Hat Teile drin, die mir ganz gut gefallen, und solche die mir
weniger zusagen.....

4 +

ulver657
Member
******
einfach schön!

fleet61
Member
****
... solides Werk ...

Cornwell
Member
******
Da legen sie nochmal einen wuchtigen Opener hin, die Artrocker.

remember
Member
****
Diese Suite ist in drei Teile gegliedert. Es beginnt wie ein Krimi und fließt dann fast in Kirchenmusik über.
Hart an der Grenze.

musikmannen
Member
******
Great

rhayader
Member
******
Auch einer meiner Lieblingsstücke von ELP. Der Beginn von 'The Endless Enigma Part 1' beginnt geheimnisvoll und ruhig mit eingeworfenen Keyboards-Sprengseln. Nach 1:40 Min wird es dann lebhafter. Typischer ELP-Sound mit dominierenden Keyboards. Nach gut 2:30 Min singt Greg Lake mal wieder großartig, ein wunderschöner melodisch-hymnischer Part. Nach einer kurzen instrumentalen Überleitung wird's in 'Fugue' recht klassich. Klaviermusik vom Feinsten. Da zeigt Keith Emerson, was er kann. Mit abrupten Schlägen beginnt der zweite Part von 'The Endless Enigma' das in ein kurzes aber sehr feines Moog-Zwischenspiel mündet, bevor dann Greg Lake wieder die gesungene Hymne von Part 1 rezitieren darf.
Benotung: 6+, was sonst?

Miraculi
Member
**
Die schlimmsten Sünden der 70s komprimiert auf einem Song-Gebilde ... auch eine Leistung!

Der Hörer muß sich einmal mehr auf Kunstgewerbe-Rock ("ätz") mit Überlänge ("schon wieder") einstellen. NATÜRLICH hat jeder Musiker seinen eigenen Part an diesem Gebilde ("war klar") und darf sich musikalisch entfalten ("auch das noch") - alle Parts werden dann ohne roten Faden zusammengeschustert ("dann kann ich auch mal auf's Klo gehen") - und zur weiteren Sinnstiftung ("ein MUSS!") mit kruden Fantasy-Lyrics ("grübel, grübel") aufgeblasen.

Was sagt das Stück selbst dazu: your words waste and decay - nothing you say reaches my ears anyway ... in dem Fall klappt wenigstens die Selbsterkenntnis ... mehr muß ich nicht hinzufügen ("Was für eine Zeitverschwendung ... wenigstens war genügend Klopapier im Haus")

Acooper
Member
****
Pas mal.

Der.Katkus
Member
******
Mir gefallen nur wenige Stücke der Band so gut wie dieses hier.
Kommentar hinzufügen und bewerten
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
english
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.