Eva Rivas - Apricot Stone

Cover Eva Rivas - Apricot Stone
Cover

Song

Year:2010
Music/Lyrics:Karen Kavaleryan
Armen Martirosyan
Sound Sample:
Durchschnittliche Bewertung:4.11

82 Bewertungen
Personal charts:Add to personal charts
Eurovision Song Contest: 2010:
Finale: 7 (Punkte: 141)
Halbfinale: 6 (Punkte: 83)

Charts

Entry:13.06.2010 (Position 54)
Last week in charts:13.06.2010 (Position 54)
Peak:54 (1 week)
Chartrun:
Weeks:1
Place on best of all time:10032 (47 points)
World wide:
ch  Peak: 54 / weeks: 1


Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:01Eurovision Song Contest - Oslo 2010CMC
6417172
Compilation
CD
14.05.2010

Eva Rivas   Discography / Become fan

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Apricot Stone13.06.2010541
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.11 (Reviews: 82)

vancouver
Member
***
Dieser Titel wird Armenien am ESC 2010 in Oslo vertreten.

Die Aprikose an sich stammt ja aus Armenien, aber Madame Riva hat leider vergessen dieser Aprikose auch ein wenig Wasser zu geben, den diese Ballade beginnt so nach einer Minute zu verdursten und man fühlt als Zuhörer mit und will der armen Aprikose helfen. Und dann rennt man in die Küche und holt Wasser während die tapfere Eva, die eine Cousine von Angeline Jolie sein könnte, weitersingt...kurzum ein Titel um ne Pause zu machen während der ESC-Uebertragung
Last edited: 02.03.2010 21:50

1992er
Member
****
ok. aber armenien war noch nie so schwach.

wieder eins ruff. mit dem maßstab vom letzten jahr kann man nicht mehr arbeiten.
Last edited: 07.04.2010 11:29

DD2
Member
*****
Eine der wenigen Nummern, die mich bisher anspricht. Ich denke die Nummer wird Armenien wieder in die Top 10 katapultieren.
Erstmal eine 5

Der_Nagel
Member
*****
Halbfinalauftritt vom 27.5.2010 - definitive Wertung:

mit gewohnten, für Westeuropäer teilweise relativ gewöhnungsbedürftigen Folklore-Klängen geht Armenien beim ESC 2010 in Oslo an den Start - anständige Folkpop-Nummer mit leicht orientalischer Note (der letztjährige Beiträg war orientalischer)...hatte eine gute Bühnenpräsenz, schön arrangierter Song - Sängerin ist so süss wie eine Aprikose...Prognose: müheloser Finaleinzug - Top 10 Platz wie im letzten Jahr im Bereiche des Möglichen - 4.5 (knapp aufgerundet auf 5*)...
(vormalige Wertung: 4*)...
Last edited: 27.05.2010 22:40

aufrechtgehn
Member
****
Eva Rivas - die singende Erika Steinbach. Diese Nummer wird abräumen ohne Ende, denn sie zielt mit ihrer revisionistischen Ode auf das armenische Nationalobst auf die Millionen Exilarmenier. Clever, aber auch musikalisch gut gemacht. Mir gefällt die Nummer jedenfalls gut.

Augustin54
Member
*****
Ist neben dem spanischen Beitrag heuer bisher mein absoluter Favorit. Kriege jedes Mal "Gänsehaut", wenn ich es höre. Da drücke ich feste beide Daumen für einen guten Platz im Finale.

Redhawk1
Member
****
Toll

FCB_39
Member
*
Tönt scheisse und ist wieder mal 08/15!

hisound
Member
****
Eine hübsche 21-Jährige Sängerin vertritt heuer Armenien beim ESC. Für mich das beste, was ich von den ESC 2010 Beiträgen bis jetzt gehört habe. Das ist gut komponiert und produziert - nur der Gesang und ihr Bühnenauftritt ist Live noch ziemlich aufbaufähig. 4+

P.S. Der plastische Chirurg wird der selber sein, wie bei Angelina Jolie. Oder ist das doch Angelina?

N-Joy
Member
***
Wunderbar 08/15, ziemlich repräsentativ für den braven Jahrgang

Kirin
Member
*****
Was für ein Songname ~_~
Geht eigentlich noch! Finale sicher.

//

Nach 2. Durchgang meine Prognose: Top 5
Last edited: 25.03.2010 15:21

WTeditor
Member
****
Elk jaar al in de top 10, het zal nu ook wel weer lukken. 12 punten van België hebben ze toch al vast (al zal dat niet aan mij gelegen hebben).

lonelyness
Member
*
Always the same: armenia always with a political song - sorry but you are so boring eva!

engel81
Member
*****
sehr gut! die strophen berühren mich total

southpaw
Member
***
Ambitioniert, was es aber nicht besser macht.

MichaelSK
Member
****
die Strophen sehr schön, der Refrain gefällt mir gar nicht

Musicfreaky_93
Member
******
wunderbar..
Last edited: 09.08.2014 19:40

ems-kopp
Member
*****
Der Beitrag aus Armenien ist einer meiner persönlichen Favoriten im ESC-Durchgang 2010. Es wäre schön, wenn er das Halbfinale überstehen würde...

bandito
Member
***
3+. Hat ein paar gute Phasen, dennoch nicht mein Parcours. Vom Konzept her schon 100mal oder mehr beim ESC so oder ähnlich da gewesen.
Der Titel wird - vermute ich - den Votern in Osteuropa (West-Asien ?) ganz gut gefallen...

Koumbianer
Member
******
Wunderbarer Refrain.
Last edited: 18.05.2010 22:44

Musicfreak
Member
****
Ich mag solchen Orientalpop eher selten, aber hier funktionierts. Sexy Stimme. Und den Akzent finde ich hier sympatisch. 4+

Raveland
Member
*
Interessanter Titel...

Blackbox!
Member
****
Nah ja,geht so.

sorrenti
Member
***
am anfang nicht so schlecht, wird aber immer kitschiger

Reto
Member
*****
Hat einen gewissen Charme und kann gegen Ende noch deutlich zulegen. Aussenseiter-Chancen?

renault
Member
******
@ reto
wie meinst du dass "aussenseiter"?
die hatten doch 4 top10 platzierungen in folge.

und schon wieder eine superfrau aus armenien (nach sirusho 2008)
also von mir bekommt sie 12 punkte nur fürs aussehen :)
Last edited: 30.05.2010 11:58

Ökkel
Member
****
In Ordnung

Oski.ch
Member
***
Ja ja - die Optik, welche die Musik weit hinter sich lässt...

mbudget91
Member
*****
einer meiner favoriten für den sieg. besonders der refrain ist top!

missmoneypenny
Member
****
recht gelungen

Hänsi
Member
*****
knappe 5

Chartsfohlen
Member
****
Das war nicht schlecht.

Sacred
Member
***
ich habe Angst vor riesen Frauen, konnte mich echt nur schwer auf den Song konzentrieren bei den Möppis

musicfan
Member
*****
Ich glaube, beim 2.Hören wird mir das Lied noch besser gefallen.

Bette Davis Eye
Member
****
Sieht scharf aus, Song und Stimme sind dafür aber eher belanglos!

LarkCGN
Member
****
Sehe ich auch so... wirkte auch etwas zerfahren. Hätte auch ausscheiden können.

music.91
Member
****
gefällt mir nicht schlecht. den vergleich zu nelly furtado finde ich aber ein wenig zu gewagt. eine schöne nummer mit einem schönen orientalischen touch.

King Peos
Member
****
definitiv ein guter Song, schöne Folklore-Klänge, auch live überzeugend dargeboten. Ich drücke auf jeden Fall die Daumen für eine Platzierung ganz weit vorne. Vorerst abgerundete 4*

sanremo
Member
****
o.k.

!Xabbu
Member
****
dem song fehlt klar ein hörbarer höhepunkt.
da gefiel mir "jan-jan" letztes jahr deutlich besser.

gherkin
Member
****
Een mooie en goede zangeres met een oosters getint lied: dat heeft men op het Songfestival nodig. Terechte finaleplaats.

pwill
Member
*****
Starker Song, mit einem mir sehr symphatischen Folklore-Touch und einer gelungenen, wenn auch - auch das sehe ich - recht vorhersehbaren Dramaturgie. Dennoch: Starke Stimme, aparte Schönheit. Da kann man nur hoffen, dass dieser Titel ordentlich abräumt. Verdient hätte er es jedenfalls.

KuroiMitsoche
Member
*****
Neben Schweden mein Highlights des Abends. Toller Song, toller Auftritt und super Stimme! Sollte man aber nicht zu oft hören, wird sonst eher nervend...

5*

sissel
Member
***
Das Lied an sich ist ja ok, aber Live ist die Nummer nur durchschnittlich.
Last edited: 29.05.2010 13:27

schnurridiburr
Member
****
Armenier können ja angeblich alle singen. Ok, der Song.

bigtrille
Member
**
Song mit orientalischem Einfluß, aber recht schwach

aschlietuna
Member
****
gut

analdo
Member
*****
like it!

SoC_Girl
Member
****
Hob sich ab von den anderen Songs. Auch keine Schnulzenballade. Aber die Frau hat definitiv zu lange Haare.

Southernman
Member
****
Buena.

lumlucky
Member
****
passabel...
Last edited: 02.08.2015 15:56

Bosanka
Member
***
Die Haare sind definitiv zu falsch. Aber die Frau burnt. :E

goodold70
Member
*****
Selten wurde in der Musikgeschichte der Nukleus einer Frucht derart eingängig hommagiert wie im armenischen ESC Beitrag 2010. Im Weiteren überzeugte die einen prallen Eindruck in ihre sekundären Geschlechtsmerkmale bietende Performerin durch Aufsehen erregende Optik. Meinerseits gibt's eine gute Fünf.

AllSainter
Member
***
Einer der langweiligsten Titel des Abends. Fader Song, hübsche Frau

Galaxy
Member
****
...frau gibt viel her, aber der song nicht....
Last edited: 10.06.2010 12:03

JENN!FER
Member
****
Eine knappe 4. Ich denke da haben viel Männer angerufen(also für sie)... Mehr als viel ^Busen und Ähnlichkeit mit Angelina Jolie hat sie ja nicht zu zeigen...
Gefällt mir nicht

Greeneyed_soul
Member
******
das war ein highlight des abends

Deinonychus
Member
***
Recht temporeicher Song, aber sonst nichts Besonderes. 3-3,5*.

zadranin
Member
**
6* for boobs
2* for the song

Raphael87
Member
*****
gut

staetz
Musikdatenbank
*****
Mir gefiel die Präsentation der armenischen Marille, die Muammar al-Gaddafi als pyjamabestückten Background-Tänzer buchen konnte, recht gut. Ein urtypischer Eurovisionsbeitrag neuerer Zeit mit einer eingängigen Melodie und einer effektvollen und publikumswirksamen Live-Performance. Die relativ stark aufgerundete 5 geht in Ordnung, auch wenn das Studio-Arrangement passagenweise etwas schwach ist.

Muchana
Member
*****
De abrikoze steen van Eva kon me wel bekoren! Ik vind ook dat het kind veel weg heeft van Dana International....

XpinkprincessX
Member
***
Lahm

sophieellisbextor
Staff
****
Jolie chanson, j'aime ! 4+

ul.tra
Member
*****
Starke Ballade mit Folklore Elementen. Toll.

drdjrene
Member
*****
Erg lekker nummer, terecht hoog geeindigd bij het Songfestival!

Rising Sun
Member
*****
ok, this is songcontest!
but for a song contest song, it's better than many many many many other songs which have been participating within this spectacle!
i like this catchy record, it's an earwig!

Werner
Member
****
...beinahe eine von der Optik der Performerin verblendete fünf...

variety
Member
***
... und schon wieder der ESC.... bitte sehr, verschont mich. Zum Glück hat Eva eine schöne Stimme und der Song geht haarscharf an der Kitsch-Katastrophe vorbei... --3.

steo
Member
*****
Gefiel mir besser als Azerbaijan !

ShadowViolin
Member
*****
Cooler und erfrischender Song, war auch überraschend erfolgreich. Gut!

5*

Hijinx
Member
****
Pretty catchy.

Snormobiel Beusichem
Member
****
▒ Frisse moderne, leuke Armeense Engelstalige "ESC 2010" bijdrage in Oslo door de nu inmiddels, in Rusland geboren schone 24 jarige zangeres: "Valeriya Reshetnikova-Tsaturyan", alias "Eva Rivas" !!! Prima zangwerk, prima muziek !!! Op de achtergrond overigens bijgestaan door "Marina Ahverdova, Artem Dervoed, Djivan Gasparyan, Tigran Petrosyan en Gor Sujyan" !!! Had voor mij toch bij de Top 5 mogen eindigen die avond, 29 mei 2010 !!! Ruim 4 sterren ☺!!!

Smudy
Member
***
Schnell vergessen und auch nicht sonderlich innovativ. 3*

rzimm
Member
*****
good grooves

Gelber Blubbel
Member
******
Sehr guter Song. Packende Melodie und guter Gesang. Klare Höchstnote. Toller Liveauftritt noch dazu.

Emile93
Member
****
Goed nummer

sbmqi90
Member
*****
Klar der beste Beitrag, der aus Armenien je kam. Sehr gelungen!

Besnik
Member
*****
Und noch ein toller Song vom ESC 2010. Das war schon ein starkes Jahr!

Fabio (auch Fabi GaGa)
Member
******
War mein persönlicher Sieger in Oslo (knapp besser als "Playing With Fire")

Gefällt mir unglaublich gut! Die lyircs sind wunderbar, die Komposition und die Produktion sind auf einem unglaublich hohen Level! Armenien at it's best! Von ihr muss man ja nicht viel erwähnen, guckt sie doch nur an *~*

Für mich einer der besten ESC Tracks Ever! <3

diniz a.
Member
****
Gut genug

Rewer
hitparade.ch
***
...weniger...
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.