Home | Impressum | Kontakt
Login

Guano Apes
Big In Japan

Song
Jahr
1999
Musik/Text
Produzent
Coverversion von
2.86
112 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
02.04.2000 (Rang 42)
Zuletzt
25.06.2000 (Rang 95)
Peak
24 (1 Woche)
Anzahl Wochen
13
4955 (654 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 24 / Wochen: 13
DE
Peak: 9 / Wochen: 12
AT
Peak: 19 / Wochen: 10
NL
Peak: 82 / Wochen: 1
BE
Tip (V)
IT
Peak: 5 / Wochen: 18
Tracks
Limited 5-Track-Edition – CD-Maxi
20.03.2000
SuperSonic / Gun 74321 74676 2 (BMG) [eu] / EAN 0743217467623
2
2:47
4
2:19
5
Big In Japan (Space Jazz Dubmen Mix)
4:32
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:53Pop 2000 - das gibt's nur einmalGrönland
7243 523075 2 4
Compilation
CD
1999
2:49Big In Japan [Limited 5-Track-Edition]SuperSonic / Gun
74321 74676 2
Single
CD-Maxi
20.03.2000
Space Jazz Dubmen Mix4:32Big In Japan [Limited 5-Track-Edition]SuperSonic / Gun
74321 74676 2
Single
CD-Maxi
20.03.2000
2:49Crossing All Over! Vol. 11Supersonic
052
Compilation
CD
03.04.2000
2:49Don't Give Me NamesSupersonic
74321 75224 2
Album
CD
02.05.2000
Guano Apes
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Open Your Eyes
Eintritt: 22.03.1998 | Peak: 11 | Wochen: 18
22.03.1998
11
18
Lords Of The Boards
Eintritt: 10.01.1999 | Peak: 34 | Wochen: 2
10.01.1999
34
2
Big In Japan
Eintritt: 02.04.2000 | Peak: 24 | Wochen: 13
02.04.2000
24
13
Kumba Yo! (Mittermeier vs. Guano Babes)
Eintritt: 08.04.2001 | Peak: 12 | Wochen: 12
08.04.2001
12
12
You Can't Stop Me
Eintritt: 02.02.2003 | Peak: 69 | Wochen: 4
02.02.2003
69
4
Oh What A Night
Eintritt: 17.04.2011 | Peak: 51 | Wochen: 1
17.04.2011
51
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Proud Like A God
Eintritt: 08.03.1998 | Peak: 13 | Wochen: 33
08.03.1998
13
33
Don't Give Me Names
Eintritt: 14.05.2000 | Peak: 5 | Wochen: 18
14.05.2000
5
18
Walking On A Thin Line
Eintritt: 16.02.2003 | Peak: 8 | Wochen: 18
16.02.2003
8
18
Live
Eintritt: 02.11.2003 | Peak: 58 | Wochen: 3
02.11.2003
58
3
Planet Of The Apes - Best Of Guano Apes
Eintritt: 12.12.2004 | Peak: 28 | Wochen: 8
12.12.2004
28
8
Bel Air
Eintritt: 17.04.2011 | Peak: 2 | Wochen: 23
17.04.2011
2
23
Offline
Eintritt: 08.06.2014 | Peak: 31 | Wochen: 2
08.06.2014
31
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
2.86

112 BewertungenGuano Apes - Big In Japan
21.10.2003 22:37
...nicht schlecht .... aber dieser Song muss einfach anders klingen....
22.10.2003 00:29
wirklich gelungen
22.10.2003 08:08
Ganz ok, das Original ist aber halt noch immer das Mass aller Dinge!
24.11.2003 17:03
gefällt mir am wenigsten
28.11.2003 13:08
Also mir gefallen sowohl die Guano Apes, als auch Alphaville, und speziell "Big in Japan", aber die Guano Apes und "Big in Japan" zusammen ist unerträglich, um das mal so zu formulieren. Sandra Nasic's Stimme passt einfach mehr zu Shouter-Liedern als zu so einem feinen Popsong. Nein.
27.12.2003 19:15
SCHLECHT !!!!!!
27.12.2003 19:20
ganz ok
15.01.2004 20:45
Geil, wie sich der melodiöse Song von Minute zu Minute steigert; gefällt mir sehr gut!
29.01.2004 19:57
14.03.2004 22:40
Sakrileg
04.05.2004 20:25
Na, da kann ich doch endlich auch mal einer Meinung mit 80s4ever sein... Diese möchtegern-coole Mistversion ist eine riesen Frechheit! Arschbombe des Jahres.
13.09.2004 19:39
ne knappe 5 ist es fuer mich.

aber klar, ans orginal kommts nicht ran.
04.11.2004 20:45
gut
06.11.2004 16:02
knappe 4
15.01.2005 09:58
naja
15.01.2005 17:55
Find ich eigentlich noch ziemlich gut!!
19.01.2005 10:39
guets cover
19.01.2005 23:00
weniger
28.01.2005 17:56
Das hier bestärcht mich in der Meinung, das in der heutigen Musikwelt nichts Neues mehr kommt und alles gleich tönt. Könnte man Minus-Stimmen abgeben, würde dieser Song eine -6 erhalten.
01.02.2005 15:45
ich nehm lieber das original...
16.02.2005 21:37
...einfach nur grässlich...
17.02.2005 12:58
hat zwar viel von der originalmelodie verloren, klingt aber trotzdem gut.
24.02.2005 21:58
Klassischer Fall von "Eine Götternummer zu Tode gegrölt" ):
25.02.2005 18:30
gfallt mer guet
22.03.2005 18:37
Zwar eigenständig, aber dennoch total verwurschtelt. Nein, dann viel lieber das Original.
03.04.2005 00:55
schwach
27.04.2005 20:25
*äcks* Das ging daneben
14.06.2005 19:21
Einfach nur Mist!!!
Aus einem Spitzen-Popsong wie "Big In Japan" lässt sich halt keine Metal-Version machen.
24.08.2005 13:15
mieses cover eines mittelmässigen songs - und das von einer ziemlich lausigen band....verstand deren erfolg nie...naja...was solls...
24.08.2005 13:16
Ich finds gut :-) Vielleicht der beste Guano-Apes-Song.
02.10.2005 11:49
Eine abgrundtief schlechte Coverversion
02.10.2005 13:28
hauptsache posen uns schreien...

nene, das reicht nicht - übel daneben gegriffen
02.10.2005 13:30
ok
12.11.2005 20:46
Könnte man Guano Apes nicht verklagen, dafür, dass sie eine riesengrosse Schrott-Version aus einem genialen Song gemacht habe.
12.11.2005 20:49
Schrott, schrott, schrott...
17.12.2005 22:48
Hureseich :-D Nein, das ist wirklich ganz schlimm!
17.12.2005 22:55
potztausend! hätten alphaville nicht eine unterlassungsklage einreichen können um sich und uns hiervon zu verschonen?
07.02.2006 05:13
den weichspüler aus dem track rausgenommen, et voila, klasse cover!
04.05.2006 15:30
zu viel Geschreie, passt überhaupt nicht
26.05.2006 23:35
Nicht mein Fall.
01.09.2006 18:13
find ich besser als das original
04.09.2006 00:23
eine Horrorcoverversion
19.12.2006 20:51
hm. wieso kommt der Titel hier so schlecht weg? ok, nicht grad der hammer, aber fast nur 1* bewertungen?
31.12.2006 11:46
nein danke, doof!
04.01.2007 20:32
Ganz schlimm
04.01.2007 20:33
schlecht
18.01.2007 20:33
OBWOHL ICH DIE BAND GUT FAND; HATTE ICH BEI DEM COVER DOCH SO MEINE MÜH..aber soo scheisse wir hier abgestempelt ist es bei weitem nicht..
18.03.2007 17:33
Großartig ... enorm besser als das fade Ori
04.04.2007 19:57
Zweitbester Apes Song und mit local Heros Bonus muss das mit 6 bewertet werden.
18.04.2007 10:07
Das Original ist 40000000000000x besser!

Da blutet alles!
01.05.2007 21:29
find ich besser als das original
01.05.2007 21:36
Katastrophal. Wie kann man nur diesen schönen Popsong auf so dilettantische Art und Weise verrocken? Diese Band war eh nie mein Fall, aber das hier schlägt nun wirklich alles. Ein fetter Nagel dafür!
16.05.2007 00:29
nö, da mag ich das Original viiiiiiiiiel besser
02.07.2007 18:21
Auch wenn mir das Original - wie die Musik von Alphaville generell - nicht sonderlich mehr gefällt, so muss man schon sagen dass die Originalversion um Klassen besser ist als dieses Cover der von den Fans schlicht "Apes" genannten Gruppe. Auch die hübsche Blondine Sandra Nasic gefiel mir mit ihren dunklen Haaren nicht...
28.07.2007 22:21
geiler song, der macht laune
20.09.2007 23:23
Halt schon etwas gewöhnungsbedürftig, diese Version...
22.10.2007 12:15
gut gemacht.. aber kein vergleich zum original..
25.10.2007 15:46
Viel lieber das Original!
13.11.2007 23:26
Konnten oder wollten Alphaville diese grottenschlechte Brüll-Version ihres Liedes nicht verhindern?
14.11.2007 11:32
schwach
30.11.2007 21:39
Ich muss sagen, es gab eine Zeit, in der mir dieser Song gefiel. Nachdem ich das Original jetzt besser kenne und aus der Teenie-Guano Apes sind cool-Phase draußen bin... kann ich mit diesem Song nicht mehr wirklich viel anfangen...
02.12.2007 17:52
So...
05.12.2007 02:27
die armen jungs von alphaville haben das nicht verdient
12.02.2008 21:44
Gefällt mir auch ganz gut...finde, dass es gut gecovert wurde...die Live-Versionen sind geil :]
18.02.2008 11:11
gefällt mir gut! aber das original ist besser!
04.03.2008 18:02
dieses "Rock-Cover" ist eindeutig misslungen
05.03.2008 08:00
ne...
10.03.2008 02:41
Das war doch im grunde immer nur das selbe mit den "Affen".
18.03.2008 23:37
Naja, Alphaville ist natürlich besser, trotzdem fand ich damals die Guano Apes schon irgendwie gut...
Total überflüssig und dazu noch dem Song jeglichen Charme genommen - schlimm.
Schlimmes Remake! Unverschämtheit!
Maximum penalty.
Ich habe einen Song selten so laut "Vergewaltigung!" schreien hören. (Und mit "schreien" meine ich nicht die inkompetente Frontfrau.)
ok
..ps..
Regular. Pero prefiero la versión original.
Da ist das Original um Welten besser. Nur haarscharf am Nagel vorbeigeschrammt!
starkes Rock-Cover eines Klassikers
....mag ich scho gern.....aber das Original lieber!

Was mir bei dem Cover so gut gefällt ist die Tatsache, dass es wie ein eigenständiger "Guano Apes"-Song klingt. Sie haben die sanfte Popnummer total in ihren Crossover-Rabautz-Sound eingetaucht u. es geht tierisch ab. *****
Taugt mir! Fetzt total!!
Das rockt! Cooles Cover!!
Das Original von Alphaville ist eine Perle der 80er Jahre. Diese Version ist schlecht gespielter Pseudorock, mies und überflüssig.
Nettes Cover
Nicht schlecht, aber das Original war deutlich besser 4-
den Alphaville-Klassiker durchaus akzeptabel in eine knallende Rocknummer transformiert. Aufgerundete 4*
Ich finde dieses Cover genial!
Schwach...original viel besser!
schon sehr eigen, dieses cover.
rockmusik is nicht so meins
Das ist einfach nur grottenschlechter Schwachsinn und eine Beleidigung für Alphaville!
... ärgerliches und völlig überflüssiges Cover ...
Nö, sorry, aber das geht gar nicht.....

Knappe 3.
leuk liedje
Misslungene Fassung des Alphaville-Stücks – 2*…
Kommt nie an den Weltklasse-Hit von Alphaville heran. Die Rockversion von den Guanos hat aber auch ihre Berechtigung. *4+
ganz schwaches Cover eines großen Klassikers!
Fürchterliches Cover. Schrott deluxe.
grottenschlecht und absolut überflüssig...
... ich kann die Olle nich' so ab ... und bitte kein Hard-Rock mehr für den Song ...
Den Titel hatte ich total verdrängt ... zu Recht !
gut
Das Original ist einfach besser. Solche Band sollte Coverversionen von ihren Stücken untersagen! Damit würden sie den Fans einen riesigen Gefallen tun.
unnötiges und vorallem schlechtes Cover (nur Lärm !!!)
knapp 4
Schrecklich! Die Sängerin ist zwar ne nette wenn man die mal so im TV sieht, aber diese Version ist absolut grottig! Mit ihrem Gekrächze macht sie das ganze schöne Lied kaputt!
Vind dit toch wel tof gedaan als ik eerlijk ben.
Da der Song hier so stark down gevotet ist, gebe ich nicht die 5, sondern die 6.
Das Original bleibt klar nicht erreicht - aber ganz so schlecht finde ich diese Metal Version nicht
Also ich finde, der Song geht recht ab. Ob jetzt Cover oder nicht.
Ich kann mir gut vorstellen, dass man Big In Japan wunderbar auch wunderbar in andere Musikrichtungen übertragen kann. Da könnte was Ordentliches draus werden - in diesem Fall finde ich das Ergebnis aber viel zu anstrengend.
Ich mag die Guano Apes und auch diese Nummer ist solide, aber ich bin schon kein großer Fan des Originals. Alphaville hatten bessere Songs.
Nerviges Cover eines Megahits und die Apes hatten deutlich besseres zu bieten! 1 Stern!
dieser version fehlt so ziemlich alles was die magie des originals ausmacht...
für mich ein einziges geschreie und geschrammel.