HIM - Heartkiller

Cover HIM - Heartkiller
Cover
Cover HIM - Heartkiller
Cover

Song

Year:2009
Music/Lyrics:Ville Valo
Producer:Matt Squire
Sound Sample:
Durchschnittliche Bewertung:4.13

31 Bewertungen
Personal charts:Add to personal charts

Charts

World wide:
de  Peak: 34 / weeks: 4
at  Peak: 56 / weeks: 2
fi  Peak: 5 / weeks: 6

Tracks

28.12.2009
Promo - CD-Single Sire - (Warner)
Show detailsListen all
1.Heartkiller
  3:31
2.Heartkiller (Guitar Down)
  3:31
   
05.02.2010
Limited Edition - CD-Single Sire 5439198524 (Warner) / EAN 0054391985248
Show detailsListen all
Extras:
Includes Free HIM Bandana
   
05.02.2010
CD-Single Sire 5439198520 (Warner) / EAN 0054391985200
Show detailsListen all
1.Heartkiller
  3:29
2.Shatter Me With Hope (The Sword Of Democles)
  4:14
   

Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:31Heartkiller [Promo]Sire
-
Single
CD-Single
28.12.2009
Guitar Down3:31Heartkiller [Promo]Sire
-
Single
CD-Single
28.12.2009
3:29HeartkillerSire
5439198520
Single
CD-Single
05.02.2010
3:29Screamworks: Love In Theory And Practice, Chapters 1-13Warner Bros.
9362496996
Album
CD
12.02.2010
3:29Screamworks: Love In Theory And Practice, Chapters 1-13Sire
9362496998
Album
CD
12.02.2010
»» show all

HIM   Discography / Become fan

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Join Me19.12.1999826
Right Here In My Arms02.04.20004512
Gone With The Sin26.11.2000897
Pretending15.07.2001327
In Joy And Sorrow28.10.2001981
Heartache Every Moment17.02.2002882
The Funeral Of Hearts30.03.2003247
The Sacrament29.06.2003711
Buried Alive By Love26.10.2003981
Solitary Man14.03.2004402
Wings Of A Butterfly18.09.20052811
Killing Loneliness26.02.2006444
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Razorblade Romance06.02.2000832
Deep Shadows And Brilliant Highlights09.09.2001211
Love Metal27.04.2003415
And Love Said No (The Greatest Hits 1997-2004)28.03.2004187
Dark Light09.10.200587
Uneasy Listening Vol. 112.11.2006402
Uneasy Listening Vol. 206.05.2007611
Venus Doom30.09.200756
Screamworks: Love In Theory And Practice, Chapters 1-1328.02.201074
Tears On Tape12.05.2013223
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.13 (Reviews: 31)

Miraculi
Member
****
Power-Pop-Rock a la Eighties mit Schweinerock-Anteilen, der mir seltsamerweise (etwas) gefällt - sparks will fly - dieser Cock-Rock wird bestimmt ein Hit.

C.O.L
Member
******
Und endlich rocken sie wieder xD Bei Venus Doom waren sie hart und kompromisslos, und jetzt rocken sie wieder. Leider fehlen mir die typischen Love Metal Elementen wie bei Songs wie zum Beispiel Funeral of Hearts: Hier kannst du deine Freundin knuddel und auch gleichzeitig abrocken. Naja, alle werden mal erwachsen. Bin auf das ganze Album gespannt. Zu Heartkiller: Dieser Song gefällt mir sehr, ist zur Zeit mein lieblings Song von HIM, aber ihr bester ist und bleibt In Joy and Sorrow

Der_Nagel
Member
****
neuer Poprock-Song der Finnen - durchschnittlich ausgefallen, wird kaum grosse Stricke reissen meiner Meinung nach - 3.75...

kravitz182
Member
******
Sehes wie der Nagel, ist ein ganz netter Rocksong aber wird kaum etwas Europa weit reissen! 4,5
Edit: Mit jedem Durchgang besser 5,5, erstes Highlight 2010
Last edited: 16.01.2010 11:04

gurgi
Member
****
Ein durchschnittlicher Song von HIM. Mir hätte es besser gefallen, wenn sie den Stil von Venus Doom weiter verfolgt hätten. Dennoch bin ich auf das bald erscheinende Album gespannt.

Sacred
Member
*****
Bin glücklich, dass sie wieder etwas kommerzieller auf den Punkt gebracht agieren. 'Screamworks...' soll laut Ville Razorblade Romance am nächsten kommen sprich kürzere eingängigere Songs mit wenig Soundspielereien und verstrickten Harmonien.
Heartkiller geht schon mal prima ab, auf den Punkt gebracht. Gewöhnungsbedürftig ist der abrupte Soundteppich-Wegriss an manchen Stellen im Refrain. 5-

remember
Member
****
Na das wurde aber auch Zeit!
New Entry of the Week!

War 2 Wochen in meinen Top-10, ist aber kein Song für die ewige Bestenliste.
Last edited: 22.02.2014 14:04

Samuelw300
Member
****
Da sind sie wieder, die finnischen Rocker um "H.I.M.".

"'Heartkiller" überzeugt mich mäßig gut. Der Gesang von Ville Vallo ist wie bereits bekannt sehr verrucht u. die Gitarren stellen in dem Song den Höhepunkt dar.

Dem Song fehlt der letzte Kick, wie ich finde. ****

Oski.ch
Member
****
Rockig... Aber kein Knüller von Joinme-Format

ac-milan-forever
Member
******
Endlich sind sie wieder da!

EDIT: Wird bei jedem mal hören noch besser!
Last edited: 22.01.2010 19:25

shimano
Member
***
Recht durchschnittlicher Song, bei welchem die Highlights leider gänzlich fehlen. Schade! 3+

Kirin
Member
*****
Unverwechselbar und immer noch sympathisch. 4-5*

Salzstängeli
Member
*****
Man hört so richtig die Energie, die in diesem Song drinsteckt!!

Chartsfohlen
Member
*****
Viel stärker als die letzten Songs, hätte einen etwas größeren Erfolg durchaus verdient.

Getharda
Member
****
Nach einigen Anlaufschwierigkeiten gefällt mir das jetzt doch ganz gut. Irgendwie wirkt das Lied aber "unfertig". - 4.24*
Last edited: 25.04.2010 13:51

philippkramer
Member
**
das lied wirkt vor allem gewöhnlich. die besten zeiten von him sind einfach rum, das haben die letzten drei alben bewiesen.

southpaw
Member
***
Walle walle Ville Valo, der Song nicht mehr als fader Schwallo.

iwachs
Member
****
guter Rock

#Tiranu#
Member
*****
Nett, aber etwas zu eingängig.

Blackbox!
Member
****
Recht gute Scheibe.Knapp keine 5.

mickihamster
Member
****
charttauglicher Song von HIM, schönes kurzes Gitarren-Soli, Tendenz aufsteigend 4+

toolshed
Member
***
Nur harmloser Radiorock. Ohren zu und durch!

Musicfreaky_93
Member
***
Naja

Greeneyed_soul
Member
*****
Gut

Reviewer70
Member
***
Solide 3*

Rewer
hitparade.ch
****
...gut...

BeansterBarnes
Member
*****
Peaked at #4 on my personal.

Came in at #96 on my TOP 200 OF 2010.

gartenhaus
Member
***
Schwacher Gesang von Ville Valo.

irelander
Member
***
Not bad.

AustrianChrisW
Member
***
nichts besonderes

Rock'n'roll Gypsy
Member
*****
Als der Song raus kam, habe ich halbe Freudentänze aufgeführt, das Album war leider eher eine Enttäuschung. Unterscheidet sich nicht groß von den anderen Songs auf „Screamworks“, aber eine 5 kann ich schon noch geben. Meine Freundin hat den rauf und runter gehört.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.