Hans Hartz - Sail Away

Cover Hans Hartz - Sail Away
7" Single
Ariola 114 831 (de)

Charts

World wide:
de  Peak: 25 / weeks: 10

Tracks

1991
7" Single Ariola 114 831 (BMG) [de] / EAN 4007191148319
Show detailsListen all
1.Sail Away
  3:42
2.Sail Away [deutsch]
3:42
   
1991
CD-Maxi Ariola 664 831
Show detailsListen all
1.Sail Away
  3:30
2.Sail Away [deutsch]
3:28
3.Sail Away (Long Mix Version)
5:02
   

Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:35Internationale Hits 91Ariola
354 256
Compilation
CD
1991
3:30Sail AwayAriola
74321 31003 2
Album
CD
1991
3:42Sail AwayAriola
114 831
Single
7" Single
1991
3:30Sail AwayAriola
664 831
Single
CD-Maxi
1991
Long Mix Version5:02Sail AwayAriola
664 831
Single
CD-Maxi
1991
»» show all

Hans Hartz   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
 

Offers in the market

ArtistTitleCond.TypeSellerPrice
Hans HartzSail Away***Vinyl SingleRewer12 CHFadd to basket

Reviews

Average points: 4.12 (Reviews: 43)
01.03.2004 22:08
Schiriki
Member
******
Aus der Werbung

gibts in deutsch und englisch, wobei mir die deutsche Variante besser gefällt
03.05.2004 20:57
LarkCGN
germancharts.com
**
Das läuft nun wirklich schon so lange, das es einfach tierisch nervt. OK, zwar in der Version von Joe Cocker, aber trotzdem nicht mehr toll (war es das jemals?) ...
12.03.2005 08:58
Voyager2
Member
*****
Durch jahrelangen Werbeeinsatz schon ziemlich abgedroschen, ist doch die Version von Hans Hartz noch am besten.
01.07.2005 10:40
Tom
Member
**
Schwach!!!
Last edited: 29.11.2007 01:58
01.07.2005 11:12
musicfan
Member
****
Man kennt hier eher die Version von Joe Cocker.
Es ist eigentlich schade, wenn Songs von bekannten SänerInnen für Werbung freigegeben werden. Man verbindet dann die Songs eher mit der Werbung statt mit den SängerInnen... Und das wertet den Song ab, d.h. man kennt dann vielleicht nur noch diesen Teil und nicht mehr den ganzen Song.
Von Hans Hartz kenne ich noch "Die Tauben sind müde", NICHT durch eine Werbung!
20.07.2005 11:27
schlagergalaxie
Member
******
der stimme merkt man den raucher schon sehr an, aber das nur nebenbei
Last edited: 21.04.2007 01:44
07.09.2005 14:04
elton
Member
**
ganz schlimm.
13.04.2006 12:55
Trille
Member
***
Also ich trinke eindeutig lieber ein Beck's als mir diesen Song anzuhören.
06.07.2006 22:31
southpaw
Member
**
Um Gottes Willen, richtig penetrantes Werk von Hartz I.
28.03.2007 18:35
Tobbi
Member
******
Spitzen Song. Am besten ist die deutsche Version. Um Längen besser als die spätere Version von Joe Cocker!
04.05.2007 21:49
oldiefan1
Member
*****
Mir gefallen beide Songs (von Hans H. und Joe C. )
sehr gut!
13.05.2007 16:05
Heinz-Harald
Member
****
gut
22.06.2007 01:44
PinkPopÄlskling
Member
******
"Sail away, dream your dream
You will always find a chance to make your feelings come true"

Ich war mein Leben lang ein sehr durchsetzungs- und entscheidungsfreudiger Mensch. Mit Ausnahmen. Zu diesen Ausnahmen zählt unter anderem, dass ich nie den Film durchdrücken kann, der MIR eigentlich gefällt, sondern zähneknirschend in irgendeinen hanebüchenen Streifen mitgeschleppt werde, von dem ich schon 100 Meter gegen die Leinwand weiss, welche Abneigung ich dagegen haben werde. War schon als Kind so. Wenn ich da also in meinem Kinosessel sass, augenrollend hoffend, dass der Film mit Eddie Murphy, Schwarzenegger oder Steve Martin doch nicht so schlimm werden würde, wie die Nennung dieser Namen eigentlich schon glasklar prophezeit, gab es doch wenigstens eine Sache, auf die ich mich immer wieder freute: Die Kinowerbung. Monumentale, gewaltige Ideen auf Zelluloid gebannt, darauf ausgelegt, Gefühle und Ehrfurcht zu erzeugen und Produkten zu einem bestimmten Image zu verhelfen. Ganz anders als im Fernsehen, viel grösser, aufwändiger und exklusiver. Was liebte ich die Kinowerbung der späten Achtziger und Neunziger.
Ein Highlight war immer der Becks-Spot in dem das Boot "Alexander von Humboldt" mit den grünen Segeln, junge blonde Männer mit elegant zersausten Frisuren und einem siegesgewissen Lächeln auf den Lippen und grenzenlose Freiheit die entscheidenden Hauptrollen spielten. Es war wie Magie, ich ganz klein in meinem Kinosessel und diese schönen Bilder, die ich mein Leben lang nicht vergessen werde.
Zwar hat die Markenbindung bei mir nicht geklappt, ich habe nie ein Becks versucht, weil jegliches Bier für mich zusammen mit grünem Tee und Hanne-Brotsaft das schrecklichste Gesöff der Welt ist.
Die Werbung aber werde ich nie vergessen und ganz entscheidenden Anteil hat für mich die wilde, harmonische Melodie mit dem Streben nach Unbändigkeit, gesungen von der rauen und zugleich schönen Stimme von Hans Hartz (ganz anders als die zwar auch raue, aber hässliche Stimme von Joe Cocker, die nach Fingernägel auf Schiefertafel klingt).
Einer der besten Werbesongs, die es jemals gab, voller Emotionen.

#29 in Deutschland in 1991
22.06.2007 02:00
cenerentola
Member
*****
Schöner Song von dem leider verstorbenen Hans Hartz (RIP)! Erinnert mich auch immer an die Werbung mit dem schönen Segelschiff...bin aber dadurch auch nicht zum Beck`s-Trinker bekehrt worden.
22.06.2007 08:33
Homer Simpson
Member
****
...gut...
22.06.2007 13:32
sanremo
Member
**
schwach
04.10.2007 18:54
blueklaus
Member
****
...Ist schon okay...
29.11.2007 01:54
querbeet
Member
*****
Wie immer ein super schöner Song, die kräftige Stimme...

Aber dass dieses Lied soooo lange zur kommerziellen Alkoholisierung missbraucht wird, gefällt mir gar nicht.
24.12.2007 18:01
jschenk
Member
****
besser als cocker
18.02.2008 14:52
FranzPanzer
Member
******
War toll. Hans Hartz sang dieses Lied wunderbar. Im Refrain fallen mir jedoch Parallelen zu "Oh, i woass net" von Relax auf.
28.04.2008 20:18
öcki
Member
***
Der Taubengröhler beim Bier
28.04.2008 20:20
fabio
Member
*****
gut
24.06.2008 17:49
exilschwabe
Member
*****
einfach immer noch das beste, da das ORIGINAL!

Joe Cocker kann sich mitsamt seiner whiskey overdose mit dem Song gern begraben lassen - mir isses egal!
Übrigens wenn einer mit extremen Alkoholproblemen wie Cocker für (m. E. minderwertiges) Bier Werbung macht, spricht das schon eine deutliche Sprache! ;)
Last edited: 24.06.2008 17:50

begue
Member
****
Ganz guter Durchschnitt.

Stallone
Member
******
Ein bewegendes Meisterwerk! NUR DIE AUFGEPEPPTE VERSION!

Eine wirklich absolute Stimme. So männlich und majestätisch kraftvoll.
Anders kann ich das hier nicht sagen, zu perfekt.

Die Komposition so rein wie ein Diamant und so groß wie der Mount Everest, einfach gigantisch.

Hat viel mehr Power als Cocker und entfaltet auf verblüffende Art und Weise ein sensationelles Feeling.


Und ganz nebenbei.....
Das Wort Durchschnitt hat hier wirklich nichts verloren.


Last edited: 21.11.2008 20:06

schnurridiburr
Member
**
Ja stimmt, ist weit unter Durchschnitt.

Cornwell
Member
******
Die unübertroffene Raucherstimme mit ihrem Vorzeigestück....

matchbox
Member
*****
gut

bluebird25
Member
***
naja... nicht so meines...

djdarek
Member
***
Becks hat nie geschmeckt.

MichaelSK
Member
*****
auch ohne Becks ein wahrer Genuss

Windfee
Member
***
man hört sich doch sehr schnell satt dran, inzwischen nervt es mich mehr, als dass mir's gefällt, jaja, das ist der Lauf der Welt - Hans Hartz ist bereits davongesegelt, aber inzwischen ham wir ja schon Hartz 4...

Der_Nagel
Member
****
akzeptabler Bier-Werbung-Song aus anfangs der 90er - 3.5 (knapp aufgerundet auf 4*)...

lifetec1
Member
*****
Deutlich besser als die Cocker-Version, sein letzter Hit. Schade, das er so früh gehen mußte.

remember
Member
***
Joe Cocker für Arme. Zudem dieses Bier verdient keine Werbung.

Rewer
hitparade.ch
****
...gut...
Last edited: 19.04.2018 17:16

Glitzerfee
Member
***
Geht so...

kurtbauer-fordfiesta
Member
****
gutes lied
gute stimme
1991

katzewitti
Member
*****
schöner Song, trinke trotz der Werbung weiter Bitburger, sorry

fleet61
Member
*****
... super ...

Alphabet
Member
**
Och nö, dieses Werbelied kann ich einfach nicht mehr hören, so toll Hans Hartz Stimme auch ist.

Widmann1
Member
*****
Das hat ihm Joe Cocker irgendwie weggeschnappt. Dennoch toller Ohrwurm und tolle Stimme.

ul.tra
Member
****
Auf deutsch etwas besser.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.