Home | Impressum | Kontakt
Login

James Last
Biscaya

Song
Jahr
1981
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Stefanie Hertel (Ein Meer aus Liebe (Biscaya))
Michael Hirte mit Stefanie Hertel (Ein Meer aus Liebe (Biscaya))
Michael Hirte
Matthias Lens
5.06
110 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 16 / Wochen: 29
NL
Peak: 6 / Wochen: 11
BE
Peak: 3 / Wochen: 12 (V)
Tracks
7" Single
11.1981
Polydor 2042 352
1
4:02
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:02BiscayaPolydor
2042 352
Single
7" Single
11.1981
4:04BiscayaPolydor
2372 130
Album
LP
1982
4:02Der grosse Preis - Wim Thoelke präsentiert: 16 Stars und ihre HitsPolydor
2437 969
Compilation
LP
1982
4:02High Life - Die Deutsche - Das Stärkste in Deutsch!Polystar
2475 557
Compilation
LP
1982
4:02MystiquePolydor
2372 162
Album
LP
1982
James Last
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Ruf mich an (James Last / Fettes Brot)
Eintritt: 23.05.1999 | Peak: 39 | Wochen: 4
23.05.1999
39
4
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
5.06

110 BewertungenJames Last - Biscaya
05.06.2004 22:31
Das einzige Instrumental von ihm, das mir wirklich gefällt. Verträumt und entspannend, sehr gut.
30.06.2004 21:48
kult (für di einte)
08.07.2004 22:58
Wunderschön
25.11.2004 01:58
Beautiful song, remembering a nice summer in 1982. On the beach (Noord-Holland NL)

Werd destijds ook gebruikt voor het zomerpromotieteam van Veronica "Veronica komt naar je toe deze zomer".
11.02.2005 22:03
Damals in der Starparade zum ersten Mal gespielt, seitdem find ich das Lied einfach klasse
11.02.2005 22:06
einfach traumhaft
12.02.2005 12:26
;)
12.02.2005 23:08
Veramente una bella musica
14.02.2005 12:52
Eine aufgerundete 4 (mit viel Goodwill), weil ich sonst mit ihm nicht viel anfangen kann. Es nervt allerdings schon etwas, dieses “Schifferklavier”.
10.05.2005 15:28
Ein sehr schönes Instrumental, verträumt und mit einem ordentlichen Schuß Romantik. Eines der ganz wenigen Stücke vom Orchester James Last, das mir gefällt, weil es nicht nach dem üblichen 08/15-James-Last-Einheitsbrei klingt.
10.05.2005 15:35
the best of james last.... herrliche melodie.
11.05.2005 19:35
That's great!!!
25.07.2005 20:42
Dieser Song ist schlicht und ergreifend exzellent !!!
30.07.2005 16:25
Nun ja, der einzige Song, den ich von ihm kenne. Nette Melodie, aber dem mehr als eine 4 geben kann ich beim besten Willen nicht. Etwas so zwischen relaxt und eingeschlafen...
30.07.2005 20:59
Melodien, aus denen Träume geboren werden. Super!
23.09.2005 21:11
Einer seiner Besten Instrumentale Platte in Holland von James Last aus Juni 1982 !!! Die Platte erreichte in 10 Wochen den Platz # 5 in die Holländische Top 40 von 1982 !!!
12.11.2005 01:02
meine Lieblingsnummer von James Last...traumhaft
12.11.2005 08:32
Wirklich ein schönes Teil
29.12.2005 23:00
mega, einfach wunderschön
27.02.2006 11:13
Sehr schönes Instrumental von James
07.05.2006 17:58
Hammerschön; der unerfüllte Traum von Fernweh wird hier so wunderbar und romantisch vertont! Da will man nicht da sein wo man ist; raus aus dem Stadtmief, weg vom Stress und den traurigen, leeren Augen der vom Alltag gefickten Menschen. Hin zum Strand, wo man alleine in den Sonnenuntergang reinträumen kann, Zeit halt mal richtig tief durchzuatmen und seine Gedanken zu ordnen. Und am Ende des Tages wälzt man sich mit der wunderschönen Dorfschönheit im noch immer warmen Sand und will nie wieder weg von diesem Paradies... Doch spätestens am Flughafen in der Reihe mit all den Schweizern wird man dann allerdings brutal wieder in die Realität zurück geholt... Was bleibt ist der Song, der die Erinnerungen immer und immer wiederbelebt!
06.07.2006 12:35
diese Platte habe ich ja auch...
30.07.2006 21:36
Das "Schifferklavier" nervt mich jedenfalls nicht, ich finde es sehr schön. Dazu die rauschenden Wellen - der totale Nordsee ehm ich meine natürlich Biscaya-Kitsch. Leider war ich noch nie dort. Aber Meister Last - einer meiner absoluten Favoriten macht es möglich und versetzt einen dorthin. 1981/2 stand dieser Titel auf # 16 in Deutschland. War auch über ein halbes Jahr in den Charts platziert. Sein letzter wirklich bedeutender Hit.
08.08.2006 19:55
Ganz ausgezeichnet! Gefällt mir sehr gut!
16.09.2006 15:31
Ich staune über den hervorragenden Bewertungsschnitt, welche die akkordeonistische Hommage an den meteomässig relevanten Golf obstehend einheimst. In meinen Öhrchen ist die meeresrauschige Disposition ein Spürchen zu klebrig geraten, um in uneingeschränkte Begeisterungsstürme auszubrechen. Auf der von James Last anfangs der 80er-Jahre beschrittenen Elektroakkordeon-Soundschiene überzeugt mich "Paradiso" in höherem Masse, als diese offensichtlich massentaugliche Fernwehhymne.
29.10.2006 11:53
Sagenhaft was man aus einem Akkordeon rausholen kann!
29.10.2006 21:42
Liitun maksimumi klubiga!
01.11.2006 16:21
... ich war als Kind von dem Teil fasziniert... ist ein schönes Teil..auch heute noch... ich will ans Meer !!!! :)
30.11.2006 22:40
james last...ein thema für sich. bin erstaunt über soviel positives feed-back über diese nummer! vor genau 25 jahren am tag in den deutschen charts..
02.12.2006 21:50
Ausgezeichnet - Ich habe diese Melodie das erste Mal auf einem alten Tonband gefunden und bin zufällig an den Titel und Interpreten gekommen - läd absolut zum träumen ein!
04.01.2007 15:22
Eher was für den Bonbononkel-Matrosen-Club, die wehmütig und stolz die Länge ihrer Holzbeinprothesen vergelichen.
Mich spricht das emotional auch weniger an, vielleicht mal wieder ein Termin beim Seelenklempner fällig für`s aus der Reihe tanzen? Sonst schon klebrig-nett.
28.02.2007 11:34
ist schon etwas Besonderes, dieses Instrumental
28.06.2007 21:00
Schönes Instrumental, habe ich immer mit "Wolkenreise" von Eroc verwechselt
31.08.2007 15:18
Tolles Instrumentalstück, immer noch gerne gehört.
02.11.2007 22:33
der Überfliegersong von JL, der beste und einer von wenigen, die ich von ihm kenne.. Tanzorchester ist sonst nicht so meine Wellenlänge..
25.11.2007 03:20
Entspannendes Urlaubsfeeling, James Last ist ab und zu nützlich...
20.12.2007 16:07
"Biscaya" ist einfach ein Klassiker von echtem Schrot und Korn ;)
01.01.2008 17:09
Wunderschönes, verträumtes Lied. *schwelg*
26.01.2008 11:48
Sehr gut
25.02.2008 15:34
eines der schönsten Instrumentaltitel weltweit ! Wird sogar hier in Fernost gespielt....trotz nach der langen Zeit
langweilig
Bist du der Hofnarr? Sehr gut.
gut gelungen
Wirklich ein Instrumental vom Feinsten. Leicht schwermütig zwar, aber dennoch ganz wunderschön.
Bin etwas überrascht über die fast ausnahmslos guten bis sehr guten Bewertungen. War 1981/82 schon verwundert, dass sich der Titel in den deutschen TOP 20 platzieren und sich 29 Wochen in den Charts halten konnte. Ich halte kaum die 4 Minuten durch, die das Stück dauert.
hat mich schon immer fasziniert dieses lied
Es ist alles gesagt, einfach klasse...
Zwar nicht meine Richtung - doch ein beeindruckendes Instrumental
Huehnerhaut - Song, Wahnsinn
nettes an Ferien erinnerndes Instrumental von 1981...und mit dem Titel wird wohl kaum der Golf von Biskaya im Atlantik gemeint sein, oder? - 4*...
ausgezeichnet!
Ein bekanntes smoothes Instrumental mit Meeresrauschen im Hintergrund, wodurch Fernwehgefühle erzeugt werden. Die Hauptrolle spielt das Akkordeon, welches hier aber nicht stört, sondern angenehm passt. Die Melodie bleibt im Ohr.
Muy buena.
Das langweilige Gedudel hat sich auch aus Kaufhauslautsprecher und Fahrstühlen still verabschiedet
WDR4 kommt zu Dir
Saubere Leistung!
erinnert mich ein bisschen an Eroc's Wolkenreise, bei der Musik stell' ich mir irgend so ein Kreuzfahrtschiff vor, wo voll die Party mit bunter Festbeleuchtung und Tanz abgeht, während es leise durch die Wellen pflügt...
Für mich eine etwas seltsame Sache, dass James Last einen instrumentalen Song rausbringt und damit auch noch einen seiner größten Chartserfolge feiern kann. Der Song erreichte zwar nie die Top 10, war dafür aber sehr lange in den Charts vertreten. Schönes Instrumental mit viel Akkordeonklängen, das doch irgendwie Urlaubsfeeling rüberbringt.
Eigentlich ist James Last mit seiner Musik wirklich nicht mein Ding, aber "Biscaya" fällt da für mich aus dem Rahmen. Schön gemacht.
Erinnert schon etwas an den Rentner-Tanz auf dem Traumschiff, wirkt heute aber sehr angenehm. 4+
Heel mooi en sfeervol nummer van James Last uit 1981!
Eines der besten Instrumentalstücke, die ich kenne. Super arrangiert vom Altmeister!
wunderschön
Mir gefällt das Review von pillermaik. Genau mit solchen Vorstellungen verbinde ich diesen Song auch. Sehr schönes und auch völlig zeitloses Instrumental. Wird eigentlich mit jedem Durchgang noch besser - inklusive sanftes Wellenrauschen im Hintergrund. Wirklich super.
prachtig, sfeervol nummer van James Last. Een van de 3 singlehits die hij heeft gehad in Nederland. James is altijd meer een albumartiest dan een singleartiest geweest
Superschönes Instrumentalstück zum Träumen
Dit vind ik echt oudbollig en verschrikkelijk saai.

1 ster is eigelijk teveel van het goede.
Boring maar toch succesvol.
Wahrscheinlich der beste Song von James Last.
Hier würde ich gerne 8 Sterne vergeben! Beim Hören dieses Stücks einfach die Augen schließen und man ist dort: an der Biscaya!!!
Atemberaubend und unerreichtes Genie-Stück aus der Feder von James Last.
... sehr schönes Instrumental ...
1981
ich mag instrumentals eigentlich nicht aber das schon
sehr gut
Da gibts besseres von "Käpt'n James"!
Meer - Schiff - Fernweh.....
Best wel mooi.
Zauberhafte Melodei, knappe 6*.
Aardig, niet bijzonder.
verdammt gut!
Eine ganz wunderbare Komposition!
Un instrumental tout bonnement magnifique.
JL ist sonst nicht so meine musikalische Ecke, aber das hier geht einfach unter die Haut. *träum*
Klassieker
Erg mooie instrumentale muziek. Terecht een dikke hit destijds.
Ist recht volkstümlich mit diesen Akkordeons. Gefällt mir nicht schlecht.
Ahhh, sehr schön!!!
Klingt inwzischen schon ein wenig angestaubt, dennoch aber ein recht ordentliches Instrumental. Den einsamen Hirten finde ich aber noch etwas besser.
Hier ausnahmsweise mal eine Eigenkomposition von James Last. Und die hat sehr starken Ohrwurmcharakter.
Klasse Instrumental!
Wunderschöner Sound. So richtig schönes Urlaubsfeeling kommt da auf.
Ja, super-schön, auch wenn ich zugeben muss, dass ich
bis heute keinen blassen Schimmer hatte, dass der
tatsächlich von James Last war (tönt eigentlich eher
nach Freddy Quinn ohne Gesang! :)

5 - 6
Frische-Sommerbrise-Sound! Total gut zum Entspannen...... Erinnert mich ganz leicht an "Wolkenreise" von Eroc.
Na, sein Name in Ehren. Und es ist ein gutes Beispiel dafür, wofür er stand: Großen Sound (insbesondere der Bass) für kleine aber feine Melodien, inklusive natürlich die großen Hits, die er selbstverständlich auch drauf hatte.
Ich persönlich finde das kleine Instrumental lediglich nett und anhörbar.
Das ist schön...
Fantastisch!
Was die 80er Jahre so alles an Musik beisteuerten, ist unglaublich.
6*
Gleich die nächste Höchstnote für James Last ! Traumhaft schönes Schifferklavier ! War bei mir 1981 natürlich noch nicht angesagt, kam im Nov 81 bis auf # 16 in D.
Wachttune. Stoort niet, boeit niet
Gefällt mir sehr gut
ich bin ja nicht der ultimative Fan des Herrn Last, aber mit dieser Melodie hat er sich bis zu meinem Ableben in mein Bewusstsein gemeisselt. selbst in einer Demenz würde ich noch wähnen, dieses Lied zu kennen!
Da werden Erinnerungen an Nordseeurlaube wach. Anders als hier in den Kommentaren behauptet übrigens KEINE Eigenkomposition von James Last!
Schön, aber kommt nicht ganz an Eroc's Wolkenreise hin.
Er hatte schon bessere Lieder.
Sehr gutes Lied aus der MC: "Nimm Mich Mit, Käpt´n James, Auf Die Reise".
Ja da gibts wirklich nur eines...
Ganz nett.
sehr schönes Instrumental...
Im Gegensatz zu anderen Instrumentalklassikern wie "Le rêve" habe ich mich an diesem maritimen James-Last-Hit bislang noch so gar nicht sattgehört. Es zeichnet Hansi aus, dass es ihm in seiner Karriere immer einmal wieder gelang, durch den pointierten Einsatz einzelner Instrumente - hier: des Akkordeons - seinem einschmiegsamen Sound einen themenbezogenen Stempel aufzudrücken. Gut!
Ein sehr schönes Instrumental, da kann man sich so schön "wegträumen" beim zuhören!
Gut gemachte Nummer.
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.