Jeff Lynne - September Song

Song

Year:1990
Music/Lyrics:Kurt Weill
Maxwell Anderson
Producer:Jeff Lynne
Cover version of:Walter Huston - September Song
Sound Sample:
Durchschnittliche Bewertung:5.17

12 Bewertungen
Personal charts:Add to personal charts

Charts

No chart positions.
„September song“ stammt in der Originalversion aus dem Broadway Musical „Knickerbocker Holiday" aus dem Jahr 1938.
Der kanadische Schauspieler Walter Huston (1884-1950), Vater des Regisseurs John Huston, sang „September song“ am 19. Oktober 1938 bei der Uraufführung im Ethel Barrymore Theathre in New York.
Das Musical lief mit 168 Aufführungen von Oktober 1938 bis März 1939, und zog während dieser Zeit auch noch ins 46th Street Theatre um.
Walter Huston sang in seiner Rolle als Pieter Stuyvesant mehrere Songs in dem Stück.
Die Musik stammt von Kurt Weil, die Texte von Maxwell Anderson.
„September song“ wurde an die hundertmal gecovert.

Ende Oktober 1944 stand Walter Huston zusammen mit Victor Young und seinem Orchester in Los Angeles im Tonstudio und nahm „September Song“ für Decca auf - in England auf Brunswick veröffentlicht.

by Alea (Sitting on a cornflake with John) Februar 2015


Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
2:59Armchair TheatreReprise
7599-26184-2
Album
CD
08.06.1990
2:57Armchair Theatre [Remastered]Frontiers
FRCD597
Album
CD
19.04.2013
2:59Original Album ClassicsLegacy
19075881832
Album
CD
14.09.2018

Jeff Lynne   Discography / Become fan

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Long Wave21.10.2012641
Alone In The Universe (Jeff Lynne's ELO)22.11.201574
Wembley Or Bust (Jeff Lynne's ELO)26.11.2017541
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Live In Hyde Park [DVD] (Jeff Lynne's ELO)20.09.201535
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 5.17 (Reviews: 12)
23.07.2006 00:55
Philo
Member
*****
starkes cover
21.10.2006 20:45
southpaw
Member
****
Schön gemacht. Übrigens, das ist auch Radiomusik.
19.01.2007 23:04
JLynne
Member
******
Ein wenig melancholisch. Jeff sollte noch lange nicht an den " Herbst" denken - mitten in seinem "Hochsommer"! :-)
13.02.2007 22:31
Rewer
hitparade.ch
******
...ausgezeichnet...
15.02.2008 20:27
europlatine
Member
******
Eine etwas andere Seite von Jeff Lynne, melancholischer Swing-Song mit George Harrison-Slide Gitarre
01.05.2008 15:06
Homer Simpson
Member
*****
...sehr gut...

remember
Member
*****
Der Erste, der's im September spielt..die melancholische Stimmung des Songs passt zu meiner, mein Urlaub geht langsam, aber bestimmt dem Ende entgegen..

By the way, nun definitiv: Auch wenn's ein Cover ist, sein bester Solohit.
Last edited: 24.02.2016 15:10

fleet61
Member
****
... sooo berauschend nicht ...

Silvaheart
Member
*****
Hast Du schön gesagt, remember ...
Genauso ist es ... ich merke immer wieder wie ähnlich wir uns im Geiste sind, wunderbar!

Als ich das Album 1990 kaufte, war ich grad 13 (!) ... ich hab mich damals selbst zum ELO gebracht, schon 1986 mit "Calling America", da war ich 9 :-) Thomas Gottschalk hat den Song in seiner B3 Radio Show immer sehr gepushed, Dauerrotation würde man heute sagen. Naja und als Kind war ich schon sehr aufgeschlossen und so wurde ich ELO-Fan ... grade da, als es mit ELO eigentlich vorbei war ... ich holte mir nach und nach alle Alben vom Taschengeld, teils als CD, meistens noch als LP, weil Geld halt durchaus eine Rolle spielte. :-) So wurde ich glühender Jeff Lynne-Verehrer, weil er es immer wieder schafft so unglaublich tolle melodische Songs zu schreiben, ein Fanatiker im Studio vor dem Herrn ist, und Multiinstrumentalist noch dazu ...

Sein Solo-Album hab ich damals gefeiert, davor kam ja die Arbeit mit Tom Petty (Full Moon Fever) und den Traveling Wilburys. Er war damals sehr aktiv. Anfangs gefiel mir "September Song" gar nicht so gut, "Uh-oh, ein Cover ..." dachte ich. Meine Favourites waren "Blown Away" und "Don't Say Goodbye", die melancholisch-traurigen Sachen. Ich hab damals mit purem Ehrgeiz englisch gelernt, weil ich unbedingt die Texte verstehen wollte ... :-)

Mittlerweile verstehe ich "September Song" viel besser und ich denke auch "richtiger" ... der Song ist mir sehr ans Herz gewachsen, vor allem durch Jeffs Version, mit diesem wundervollem Chor im Background und der unvergleichlichen Slide von George Harrison ... Ein "remember"-Song in zweierlei Hinsicht ...

So Long
Silvaheart

Trekker
Member
******
Jeff Lynne interpretiert Kurt Weill - ganz großes Kino!

Afaik nahm er den Song für seine Mutter mit aufs Album.

für Silvaheart: Dann bin ich ja echt wieder auch hier ein Spätzünder. Hab mich erst zwei Jahre später als Du zu ELO "gebracht", kannte sie aber seit '82 mit Namen und Musik. Gehört habe ich ELO allerdings bereits seit meiner frühesten Kindheit - zwangsweise. It's a Living Thing - daran kam man nicht vorbei und Mister Blue Sky bzw. It's Over waren auch noch irgendwo gespeichert - insgesamt kam ich '88 auf 15 Stücke, die kannte, bevor ich Fan wurde - genauso wie bei QUEEN ;)

Widmann1
Member
*****
A romantic one.
Im Jeff Lynne / ELO-Sound klingt das wunderbar.

Kamala
Member
*****
...ja 'romantisch' - kann ich auch im Mai gut hören...
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.