Home | Impressum | Kontakt
Login

Lo & Leduc
Tribut

Song
3.39
18 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
29.11.2020 (Rang 4)
Zuletzt
17.01.2021 (Rang 12)
Peak
4 (1 Woche)
Anzahl Wochen
8
4622 (720 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 4 / Wochen: 8
Verfügbar auf
Lo & Leduc
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
1 (SAD feat. Büne Huber, Lo & Leduc)
Eintritt: 23.12.2012 | Peak: 68 | Wochen: 1
23.12.2012
68
1
All die Büecher
Eintritt: 16.03.2014 | Peak: 40 | Wochen: 6
16.03.2014
40
6
Jung verdammt
Eintritt: 04.05.2014 | Peak: 2 | Wochen: 46
04.05.2014
2
46
Dynamite (Ira May | Noah Veraguth | Lo & Leduc)
Eintritt: 10.08.2014 | Peak: 21 | Wochen: 6
10.08.2014
21
6
Blaui Peperoni
Eintritt: 08.03.2015 | Peak: 41 | Wochen: 1
08.03.2015
41
1
Bini bi dir
Eintritt: 19.04.2015 | Peak: 59 | Wochen: 10
19.04.2015
59
10
Chapeau (Lo & Leduc & Seven)
Eintritt: 17.07.2016 | Peak: 43 | Wochen: 1
17.07.2016
43
1
Mis Huus dis Huus
Eintritt: 12.02.2017 | Peak: 13 | Wochen: 13
12.02.2017
13
13
Erfunde
Eintritt: 12.03.2017 | Peak: 68 | Wochen: 1
12.03.2017
68
1
Für Ingwer und Ewig
Eintritt: 26.03.2017 | Peak: 67 | Wochen: 1
26.03.2017
67
1
Chileli vo Wasse
Eintritt: 04.02.2018 | Peak: 17 | Wochen: 12
04.02.2018
17
12
079
Eintritt: 11.02.2018 | Peak: 1 | Wochen: 90
11.02.2018
1
90
Lug wi mir flüge
Eintritt: 11.02.2018 | Peak: 100 | Wochen: 1
11.02.2018
100
1
Im erschte Tram
Eintritt: 26.08.2018 | Peak: 39 | Wochen: 13
26.08.2018
39
13
Online
Eintritt: 30.06.2019 | Peak: 8 | Wochen: 3
30.06.2019
8
3
Tribut
Eintritt: 29.11.2020 | Peak: 4 | Wochen: 8
29.11.2020
4
8
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Zucker fürs Volk
Eintritt: 20.04.2014 | Peak: 1 | Wochen: 99
20.04.2014
1
99
Ingwer und Ewig
Eintritt: 26.03.2017 | Peak: 2 | Wochen: 71
26.03.2017
2
71
Update 4.0
Eintritt: 11.02.2018 | Peak: 19 | Wochen: 18
11.02.2018
19
18
Hype
Eintritt: 08.09.2019 | Peak: 5 | Wochen: 7
08.09.2019
5
7
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.39

18 BewertungenLo & Leduc - Tribut
Man hat länger nix gehört von den beiden.
Normalerweise würde mich ein neuer Release von denen nicht hinterm Ofen hervorlocken, aber diesmal war ich neugierig, weil mit den "Jugglerz" ein vor allem aus der deutschen HipHop-Szene bekanntes Team produziert hat.
Die Musik ist denn auch entspannt und unaufdringlich geworden und passt gut zum sentimalen Liebestext. Und der (übliche) Nervfaktor ihrer Stimmen/Dialekte hält sich für einmal in Grenzen.
Könnte der nächste Schweizer (Winter-)Hit werden. Die Radios dürften ja mitspielen.
Genau, SRF 3 hat ihn heute Morgen schon mal gespielt. Nicht ganz mein Stil, aber der Refrain gefällt mir gut.
ganz nett, im stile der altbewährten hits vor ein paar jahren.
Sehr schöne Melodie - eine schöne Idee, ein Tribut an ihre gehörte Musik zu verfassen.
gut
Das klingt dann wieder sehr viel eingängiger und nach Hit, als die letzten Songs.
Tolle Nummer, gefällt mir sehr gut
Der Tribut ist mehr oder weniger gelungen.
...gut...
schlimm
Lorenz Häberli's Stimme ist für mich einfach eine Qual, da ändert auch der Sound der immerhin noch okay ist, nichts. 2+
Es gibt 1000 Lieder die gleich töne, wäre besser gesungen. Edit >>> 2!
Hört sich erstaunlich harmonisch an.
Der erste einigermassen hörbare Song, den ich von den Beiden kenne, allerdings kann ich, obwohl nicht Besitzer einer Laube, gartenhaus hier nur zustimmen, was die eine Stimme angeht, so dass eine abgerundete 3 zum Einsatz gelangt.
schrecklicher als schrecklich, doofer als doof
ganz okay zum anhören.
nett gemacht
Gut
Von den Beiden habe ich schon weitaus Schlimmeres gehört.