Home | Impressum | Kontakt
Login

LUM!X & Gabry Ponte
Monster

Song
Jahr
2019
Musik/Text
3.43
30 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
29.09.2019 (Rang 94)
Zuletzt
25.10.2020 (Rang 99)
Peak
55 (1 Woche)
Anzahl Wochen
25
6702 (385 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 55 / Wochen: 25
DE
Peak: 20 / Wochen: 80
AT
Peak: 52 / Wochen: 70
FR
Peak: 41 / Wochen: 39
BE
Tip (V)
Peak: 37 / Wochen: 4 (W)
Tracks
Digital
19.04.2019
541 / N.E.W.S. 5414165109426 [be] / EAN 5414165109426
1
2:34
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:34Monster541 / N.E.W.S.
5414165109426
Single
Digital
19.04.2019
2:35MegaHits - Sommer 2019Warner
5054197-0434-6-8
Compilation
CD
28.06.2019
3:01Serious Beats 92541 / N.E.W.S.
541833CD / N01.NT18.020
Compilation
CD
28.06.2019
3:02Future Trance 89Polystar
0600753886748
Compilation
CD
23.08.2019
Robin Schulz Remix2:45Bravo Hits 107Warner
5054197-0548-3-9
Compilation
CD
27.09.2019
Gabry Ponte
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Monster (LUM!X & Gabry Ponte)
Eintritt: 29.09.2019 | Peak: 55 | Wochen: 25
29.09.2019
55
25
Thunder (Gabry Ponte x LUM!X x Prezioso)
Eintritt: 06.06.2021 | Peak: 63 | Wochen: 2
06.06.2021
63
2
LUM!X
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Monster (LUM!X & Gabry Ponte)
Eintritt: 29.09.2019 | Peak: 55 | Wochen: 25
29.09.2019
55
25
Thunder (Gabry Ponte x LUM!X x Prezioso)
Eintritt: 06.06.2021 | Peak: 63 | Wochen: 2
06.06.2021
63
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.43

30 BewertungenLUM!X & Gabry Ponte - Monster
Da habe ich von Gabry Ponte aber schon besseres erwartet... Knappe 4
Sehr bescheidene Darbietung.
nicht sehr typisch für gabry ponte, klingt mehr nach austrodance aber ok
Elektronischer Song mit einer Micky Maus-Stimme. Recht okay.

@Ali1610: Vielen Dank für Deinen Hinweis - wusste nicht, dass das ein "Cover" ist; habe mir deswegen eben das Original angehört und finde beide Versionen äußerst interessant.
Von wegen Monster.....Mickey Mouse trifft den Nagel auf den Kopf.
Cover des gleichnamigen Songs von "Meg & Dia", einem amerikanischen Poprock-Duo. Bekannt wurde der Song aber durch den "DotEXE Dubstep Remix" aus dem Jahr 2011 (ca. 120 Mio. Aufrufe auf Youtube), der ist etwas weniger verzerrt. Aber den aktuellen Musikgeschmack trifft dieser Remix schon seeehr gut...
Besser als viele andere aktuelle Chartshits aus dem Elektrobereich.
Eine Wohltat.
Ziemlich nervig, abgerundete zwei.
Die Nummer habe ich gerade im Robin Schulz Remix gehört und bin tendenziell eher beim "Team Nervig" dabei. Sicher sehr catchy geratene Nummer, die auf mich aber zu plastisch und überladen wirkt und mir aufgrund dessen wenig Freude bereitet.
Ich höre auch den Robin Schulz Remix, find den ganz ok.
Dem LUM!X/Gabry Ponte Remix würde ich einen Stern weniger geben im Vergleich zum Remix von Robin Schulz, der gefällt schon ziemlich gut und ist auch vor allem beim Drop wesentlich verträglicher
Also feat. Gabry Ponte? Hier gehts nur um den Bekanntheitsgrad.
Produziert wurde vermutlich zu 100% alles von LUM!X.

Dennoch finde ich der Remix von Robin Schulz kann sich gut hören lassen.
gut
unterhaltsam und erträglich isses.
Ich vermisse die alten Eurodance/Italodance Zeiten...diese heutige Dancemusik hört sich sowas von hohl und nervig an. Nicht mein Fall! Bin deutlich zu alt dafür.
Bin immer wieder überrascht, wie kurz der Song ist - und wie traditionell er klingt, was in diesem Fall sogar positiv ist. Mich nervt er nicht, allerdings begeistert er mich auch nicht. Gute 4.
Ganz in Ordnung, könnte einen Tick länger sein. Finde den Robin Schulz Remix etwas besser als das Original.
Gute 4.
Je länger die Nummer läuft umso nerviger wird sie - absolut nichts für mich!
...weniger...
Naja
Kann mich jetzt nicht überzeugen, es klingt doch wie sehr viele andere Songs, gerade das Gequäke stört auf Dauer!
Da ist mir klassischer EDM von vor ein paar Jahren doch lieber...
Gar nicht schlecht. Sie haben ihre Zusammenarbeit aktuell wieder aufgenommen.

Aber wie zur Hölle kann ein Song der nur bis #52 kam, am Ende (Jahreshitparade) auf Platz 34 landen??!
Ist mir bereits nach dem ersten Mal Hören verleidet.
bescheiden
Ziemlich coole Nummer. Mal etwas anderes, cool produziert.
Endlcih wieder ein Monsterhit von Gabry Ponte
Monstermäßig gut finde ich den Song jedenfalls nicht. Läuft leider auch übertrieben oft im Radio, was nicht unbedingt dazu beiträgt, mir dieses hochgepitchte Gepiepse mit Bumm-Bumm-Beat-Untermalung schmackhaft zu machen. Solide drei Sterne.
sehr seicht
Ich vermisse den alten Gabry Ponte. DAS ist nicht anzuhören. Seicht, wie alles andere heutzutage.