Home | Impressum | Kontakt
Login

Mark Ambor
Belong Together

Song
Jahr
2024
Musik/Text
Produzent
3.82
28 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
17.03.2024 (Rang 47)
Zuletzt
14.07.2024 (Rang 10)
Peak
5 (2 Wochen)
Anzahl Wochen
18
1628 (1586 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 5 / Wochen: 18
DE
Peak: 7 / Wochen: 17
AT
Peak: 5 / Wochen: 18
FR
Peak: 74 / Wochen: 8
NL
Peak: 4 / Wochen: 19
BE
Peak: 1 / Wochen: 14 (V)
Peak: 30 / Wochen: 9 (W)
SE
Peak: 12 / Wochen: 13
NO
Peak: 7 / Wochen: 16
DK
Peak: 27 / Wochen: 3
IT
Peak: 87 / Wochen: 2
ES
Peak: 95 / Wochen: 1
PT
Peak: 61 / Wochen: 11
AU
Peak: 18 / Wochen: 14
NZ
Peak: 20 / Wochen: 12
Tracks
Digital
16.02.2024
Hundred Days 193436370950 / EAN 0193436370950
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:28Belong TogetherHundred Days
193436370950
Single
Digital
16.02.2024
2:28Bravo Hits 125Polystar
060075399750
Compilation
CD
26.04.2024
Mark Ambor
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Belong Together
Eintritt: 17.03.2024 | Peak: 5 | Wochen: 18
17.03.2024
5
18
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.82

28 BewertungenMark Ambor - Belong Together
Gassenhauer, aber mit überschaubarer Güte und Haltbarkeit.
Passabler titel.
Nettes Geplänkel, wenn auch äusserst harmlos.
nice
Kann man noch hören.
Wirklich wunderbar und überraschend, dass offenbar folkige Popsongs wieder angesagter sind als auch schon. Etwas länger hätte der flotte Track dann aber doch sein dürfen. Knappe 5.
Immer wieder mal werden in den letzten Monaten ziemlich harmlose Singer-Songwriter-(Folk-)Popsongs in die deutschen Charts gespült, die mich selten faszinieren, aber ebenso selten stören. Exakt das gilt auch für diesen netten Gitarrenstampfer: Keine Ahnung, wieso ausgerechnet dieser Song von diesem relativen Niemand gerade auf #24 steht, aber soll mir recht sein. Nett.
Bäh, nervende Stimme.
!
Bin ich erst mal mit drei Sternen am Start. Diese Stampfgitarre ist nicht so ganz mein Ding.
Da ich's nicht zu oft hören muss, steht hier eine 4.
Nicht für meine Ohren
Ich mag solche einfachen Gitarrenschrammelsongs - und dieser hat das Zeug zum Lagerfeuerrenner dieser Saison zu werden. Diese brüchig-süffige Stimme tut ihr übriges dazu. Als Freund teurer Akustikgitarren tut mir das Geschrammel dieser Billiggitarre beinahe weh in den Ohren. Aber sie erzeugt eben genau die Einfachheit, die ein solcher "Gassenhauer" (siehe: Hamburg-Oldie) braucht. Conquer the charts, Mark Ambor! I don't mind at all.
Gitarrenschrammelsong - gut getroffen pwill - aber auf eine gewisse Weise sympathisch weil belebend. Darf etws bleiben.
Sorry, aber das ist ziemlich belanglos und langweilig, die Top 10 Platzierung in D/CH/AT verstehe ich nun überhaupt nicht.
Das ist nun wirklich ein ganz erfreulicher Lichtblick in den Charts. Zwar kurz und simpel gestrickt, aber im besten Sinne eingängig und schön arrangiert mit Folk-Touch. Und vor Allem wieder einmal richtige Musik. Ohne Bedenken 5*.
3-
In der heutigen Zeit bin ich schon froh, wenn so ein handgemachter und eher charts-untypischer Song populär wird, obwohl er von der Melodie her recht gewöhnlich und bieder daherkommt. Könnte mir vorstellen, dass man sich auch schnell daran abhört. Insgesamt aber sympathisch und nett, deshalb runde ich auf.
Diese locker flockigen Klänge gefallen mir.
Irgendwas, was beim Peinlich nicht auffallen wird und auch nicht ausfallend.

Wems auffällt, da wirklich erstaunt Hut ab. Das hat dann schon was von einer unfaßbaren Sensibilität.

Wie bei den Tieren, die ihr Gebiet bereits verlassen, bevor das Erdbeben ausbricht.
Gemütlich. 4-
nette und gemütliche Sache
Ja, ich finde es auch nett und gemütlich. Sehr eingängig. Und es gibt ein paar Gitarren. Das freut mich.😉
Hörbares Trallalla.
ganz nett
0815
haut mich nicht um, ist aber ein wirklich netter radiopop-song. der sound hat schon was.
Mal wieder einer dieser Gute Laune Folk Songs à la Of Monsters And Men.