Mark Knopfler - Remembrance Day

Cover Mark Knopfler - Remembrance Day
CD-Single
Vertigo / Mercury REMEMBERCJ1
Promo

Song

Year:2009
Music/Lyrics:Mark Knopfler
Producer:Mark Knopfler
Sound Sample:
Durchschnittliche Bewertung:4.9

21 Bewertungen
Personal charts:Add to personal charts

Charts

No chart positions.

Tracks

19.10.2009
Promo - CD-Single Vertigo / Mercury REMEMBERCJ1 (UMG)
Show detailsListen all
1.Remembrance Day
  5:03
2.Piper To The End
  5:45
   

Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
5:05Get LuckyVertigo / Mercury
06025 2708674
Album
CD
11.09.2009
5:05Get Lucky [Limited Edition CD/DVD]Vertigo / Mercury
2708671
Album
CD
11.09.2009
5:03Remembrance Day [Promo]Vertigo / Mercury
REMEMBERCJ1
Single
CD-Single
19.10.2009
5:07The Guitar - 31 Laid Back SongsUSM
533 324-6
Compilation
CD
27.05.2011

Mark Knopfler   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
What It Is24.09.20003814
Why Aye Man06.10.2002853
Boom, Like That26.09.2004543
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Golden Heart07.04.1996324
Sailing To Philadelphia08.10.2000125
The Ragpicker's Dream13.10.2002515
Shangri-La10.10.200479
Private Investigations - The Best Of (Dire Straits & Mark Knopfler)20.11.20051515
All The Roadrunning (Mark Knopfler and Emmylou Harris)07.05.2006118
Kill To Get Crimson30.09.2007313
Get Lucky27.09.2009511
Privateering16.09.2012213
Tracker22.03.2015222
Altamira (Soundtrack / Mark Knopfler & Evelyn Glennie)01.05.2016362
Down The Road Wherever25.11.201813
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.9 (Reviews: 21)

Phil87
Member
*****
ich habe ihn noch nie so hoch singen gehört!
finde ich zwar einen der "schwächeren" am album aber dennoch sehr hochwertige musiK!
Last edited: 12.09.2009 01:08

Musicfreak
Member
****
Wieder sehr zurückgelehnt. Der Kinderchor am Ende müsste nicht unbedingt sein, ist aber ein bis anhin noch nie gehörtes Element in seiner Musik. Sein Gitarrenspiel ist das beste am Song. 4+

crush40
Member
******
Der Remembrance Day (auch Poppy Day in Anlehnung an die Mohnblumen bei den Kriegsfeldern in Flandern), im englischsprachigen Raum am 11. November jeden Jahres, soll an die gefallenen Veteranen des ersten Weltkrieges erinnern. Mark erzählt uns wieder einmal eine Geschichte aus seinem schier unerschöpflichen Repertoire und der Kinderchor im Hintergrund rundet den Song zu einem der Highlights des Albums ab.
Last edited: 26.09.2009 22:30

Alxx
Member
*****
Cool! 2. Promo aus "Get Lucky" - finde den Song echt gelungen!

edit: Speziell das Intro und der Refrain sind ganz große Klasse und zeugen vom Können des Gitarrenmeisters...
Last edited: 30.06.2010 14:24

Philo
Member
*****
zergeht im gehör wie ein guter espresso auf der zunge...so soll sein

abcsim
Member
******
Sehr schön - vor allem der Teil mit dem Chor.

Reto
Member
******
Einer der Album-Höhepunkte - repetitiv, aber damit auch sehr eingängig. Ganz stark die Gitarre am Ende, den Kinderchor hätte man dafür weglassen können.

remember
Member
****
schon schön, aber musikalisch eigentlich eins wie's andere..

Redhawk1
Member
*****
Genial +5

barrabas1401
Member
******
Ein sehr gefühlvoller song, der (nicht nur) von vergangenen Tagen erzählt. Mark verknüpft hier (nicht seine) Erinnerungen an Maifeiern mit Freunden, Cricketspiele im Sommer, den langsamen Gang der Jahreszeiten hin zu Herbst und Winter mit der Mahnung, sich nicht nur an die schönen Dinge zu erinnern, die einem selber passiert sind, sondern auch an diejenigen Menschen, Brüder, Söhne, die für ihr Vaterland gefallen sind. Insbesondere die Aufzählung der Namen der Cricketspieler des kleinen Ortes, die früher noch bei Maifeiern tanzten und alle (so wie man den Song interpretieren kann) im Feld gefallen sind, zeigt die Verwüstung, die Krieg mit sich bringen kann.

Daher finde ich persönlich den Chor am Ende überaus passend, denn dadurch wird die Botschaft viel kräftiger getragen: Nicht nur die Alten und älteren Menschen sollen und werden sich an die Taten derjenigen erinnern, die ihr Leben für sie ließen, sondern auch deren Kinder und Kindeskinder. Persönlich finde ich das wirklich sehr gelungen.
Last edited: 26.02.2010 08:55

V-Ogt
Member
******
Einer der schönsten Songs der letzen Jahre, die Chöre am Schluss passen gut. Zwar ist die 5 aufgerundet worden. Weil "Border Reiver ist viel besser! Würde sagen 4.7 oder 4.8
Last edited: 19.05.2010 22:22

Phil
Staff
*****
Bis auf den Kinderchor ein typisch ruhiger Knopfler-Song. Gefällt mir gut

rhayader
Member
*****
Wegen dem schönen feierlichen Ende runde ich auf.

Southernman
Member
*****
Muy buena.

begue
Member
****
Ganz nettes Stück auf dem Album "Get Lucky".

klamar
Member
****
ja, ganz gut...

1992er
Member
****
gegen ende erwartet den hörer noch durch den chor unerwartet eine steigerung. recht schön.

fleet61
Member
****
... o.k. ...

James Egon
Member
*****
dito rhayader

Der_Nagel
Member
****
Ein in beschaulichen Bahnen verlaufendes Rockstück mit Kinderchor-Einsatz, knapp aufgerundete 3.5..

Widmann1
Member
*****
Ich kam auf den Song, weil Bryan Adams in einem meiner Lieblingssongs von ihm ebenfalls vom "Remembrance Day" singt. Mark macht das ruhig und besonnen, Bryan schreit es raus.
Bei Mark kommt diese an Dire Straits sehnsüchtig erinnernde Gitarre dazu, wunderbar.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.