Mark Ronson feat. Miley Cyrus - Nothing Breaks Like A Heart

Cover Mark Ronson feat. Miley Cyrus - Nothing Breaks Like A Heart
Digital
Columbia 886447407875

Charts

Entry:09.12.2018 (Position 25)
Last week in charts:09.12.2018 (Position 25)
Peak:25 (1 week)
Chartrun:
Weeks:1
Place on best of all time:9237 (76 points)
World wide:
ch  Peak: 25 / weeks: 1
de  Peak: 34 / weeks: 1
at  Peak: 37 / weeks: 1
nl  Peak: 80 / weeks: 1
be  Tip (V)
  Tip (W)
se  Peak: 52 / weeks: 1
nz  Peak: 35 / weeks: 1

Tracks

30.11.2018
Digital Columbia 886447407875 (Sony) / EAN 0886447407875
Show detailsListen all
1.Nothing Breaks Like A Heart
  3:37
   

Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:37Nothing Breaks Like A HeartColumbia
886447407875
Single
Digital
30.11.2018

Mark Ronson   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Stop Me (Mark Ronson feat. Daniel Merriweather)17.06.20071114
Valerie (Mark Ronson feat. Amy Winehouse)09.12.2007441
Bang Bang Bang (Mark Ronson & The Business Intl feat. Q-Tip)15.08.2010652
Anywhere In The World (Mark Ronson & Katy B)29.07.2012406
Uptown Funk! (Mark Ronson feat. Bruno Mars)23.11.2014265
Electricity (Silk City & Dua Lipa feat. Diplo & Mark Ronson)16.09.2018466
Nothing Breaks Like A Heart (Mark Ronson feat. Miley Cyrus)09.12.2018251
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Version08.07.2007513
Record Collection (Mark Ronson & The Business Intl)10.10.2010403
Uptown Special.25.01.2015310
 

Miley Cyrus   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
7 Things12.10.20083512
The Climb10.05.20093818
Hoedown Throwdown21.06.2009873
Party In The U.S.A.18.10.20094121
When I Look At You16.05.2010494
Can't Be Tamed30.05.2010536
Fall Down (will.i.am feat. Miley Cyrus)05.05.2013591
We Can't Stop07.07.20131920
Wrecking Ball08.09.2013532
Malibu21.05.20171622
Younger Now27.08.2017841
Nothing Breaks Like A Heart (Mark Ronson feat. Miley Cyrus)09.12.2018251
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Best Of Both Worlds Concert (Hannah Montana and Miley Cyrus)27.04.20085424
Breakout07.09.20082529
Hannah Montana 2 / Meet Miley Cyrus16.11.20086912
Hannah Montana - The Movie (Soundtrack / Miley Cyrus)12.04.20091339
The Time Of Our Lives01.11.20092319
Can't Be Tamed04.07.2010314
Hannah Montana Forever (Soundtrack / Hannah Montana)31.10.2010745
Bangerz20.10.2013717
Younger Now08.10.2017114
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Bangerz [DVD]29.03.201539
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.64 (Reviews: 25)

Mark1984
Member
***
Aardig nummertje

Chuck_P
Member
*****
gefällt mir ziemlich gut. bald vier jahre nach "uptown Special" ist wohl ein neues werk in der Pipeline.

drogida007
Member
****

Vorerst mal 4 gute ⭐ dafür.

BitchAloud
Member
*****
Good and innovative dance + country + pop song with an amazing story telling video. 5+

FOTW-MC
Member
******
Mileys Karriere ist wirklich eine spannende. Vom größten Teenie Idol ihrer Zeit, zum provokanten sexuell offensiven Pop-Sternchen, zum vulgären Neo-Hippie mit gratis Album und dann back to country roots mit Younger Now. Jetzt also die Mark Ronson Collab Nothing Breaks Like a Heart als Einleitung zur neuen Ära. Im Video wird sie von den Medien verfolgt und am Ende symbolisch gekreuzigt für ihr Tun, wo doch so viele schwerwiegendere Dinge auf der Welt passieren. Schöne Metapher. Auch der Song weiß zu überzeugen und bietet musikalisch dank der Mischung aus Country, Pop und Disco Einflüssen ein schönes Love Child ihrer Bangerz und Younger Now Phasen, wunderbar produziert, wie gewohnt von Mark Ronson.
Last edited: 30.11.2018 20:00

Kamala
Member
*****
...ja genau, der SONG/das Arrangement weiss zu überzeugen - und das auf Anhieb...5+

tgebele
Member
*****
Die bisher hohen Bewertungen sind völlig gerechtfertigt. Mileys Stimme klingt zwar eine wenig krächzend - macht aber nix und passt irgendwie. Für meinen Geschmack ein richtig guter Song. Fünf Sterne sind da allemal verdient.

ShadowViolin
Member
******
Hier muss ich gleich von Beginn weg die Höchstnote vergeben, was es in letzter Zeit doch selten gab. Was für ein Song! Hier stimmt einfach alles; Melodie, Miley's Performance und Stimme, Mark's Produktion und allen voran das geniale Video. Ich war selten bei einem Video so gefesselt wie bei "Nothing Breaks Like A Heart", da es einfach so viele Anspielungen auf allerlei Sachen hat, so werden ernste Themen wie die US-Politik angesprochen, aber auch andere Themen wie die Paparazzi-Jagd auf Stars (z.B. der Po-Blitzer von Britney Spears). Zudem ist die Kameraführung und die Storyline im Video echt beeindruckend, so etwas habe ich schon ewig nicht mehr gesehen. Dass das ganze zudem noch ein gewisses Country-Flair hat und damit das unterbewertete Genre auf eine eigene Art und Weise in die Charts bringen könnte ist ein weiterer Pluspunkt.

Ich wäre echt enttäuscht, wenn das nicht ein Riesenhit werden sollte. 6*

da_hooliii
Member
***
Auf Dauer etwas langweilig.

sophieellisbextor
Staff
*****
Collaboration surprenante sur un titre vachement bien foutu !

Chartsfohlen
Member
*****
Während Miley Cyrus für mich so etwas wie die musikalische Wundertüte darstellt, symbolisiert Mark Ronson gemeinhin die absolute Pop-Perfektion, weshalb ich von vornherein guter Dinge war, dass er Cyrus hier auf den Pfad der Tugend bringt. Und ich wurde auch nicht enttäuscht: Absolut stimmiges Lied, das stilistisch zwischen mehreren Genres gekonnt changiert und ein herausragend gut produziertes Video mit Message vorweisen kann. Das ist im Grunde ein perfekter Popsong, weshalb ich auch die Höchstwertung hätte vergeben können. Mir ist hintenraus nur aufgefallen, dass der Refrain ziemlich repetitiv ist und sich wenige Zeilen sehr häufig wiederholen, weshalb ich noch zögerlich bin, was den Sechser angeht. Sonst passt aber alles, aus meiner Sicht Mileys mit Abstand bester Titel so far.

Starke 5.

Living-on_my-Own2011
Member
****
Interessante Kombi:Aber den erhofften Mega-Hit,höre ich da leider nicht raus.Da war Miley mit ihrem unterschätzten Younger Now Album,um Welten besser.Aber Nothing Breaks Like A Heart,ist dennoch gut geworden und ist ein flotter Ohrwurm.Wie gesagt haben sowohl Ronson als auch Cyrus,schon besseres vorgelegt.

theogsean
Member
******
Look out Ariana - Mark & Miley are coming for the #1 spot!

As mentioned in the review above, this collab does an excellent job of meshing dance (esp. disco), country and pop music all into one. The result is an eclectic banger which will likely be talked about for months (even years) to come.

Meanwhile, I'm hoping this gives Mark Ronson his second #1 (and Miley her first).
Last edited: 03.12.2018 06:31

jaccok
Member
*****
Prima nummer!! Niks mis mee

Sebastiaanmember
Member
****
Erg leuk nummer!

Warthog
Member
******
Sehr gut! Miley wird immer besser.

ul.tra
Member
****
Geht in Ordnung. Da gibt es Aktuell schlimmeres.

Greeneyed_soul
Member
******
Second best song to be released this year.

bluezombie
Member
****
.

gherkin
Member
****
Dit klinkt eigenlijk gewoon best wel leuk.

Snormobiel Beusichem
Member
*****
▒ Aangenaam, swingend, plaatje uit half november 2018 door de 43 jarige Britse muzikant, DJ, producer en songschrijver: "Mark Daniel Ronson" en de nu inmiddels 26 jarige Amerikaanse actrice, zangeres en songschrijfster: "Destiny Hope Cyrus", alias: "Miley Cyrus" !!! Ruim oke ☺

Sgt.Pepper
Member
****
Eine angenehme Nummer, gestern frisch im Radio gehört.

fabio
Member
****
gut

irelander
Member
****
Solid effort from both and really like the blending of genres. 3.5

rotrigodelafuente
Member
****
geschmeidige nummer. saubere produktion. wie gewohnt bei mark ronson, jedoch nicht ganz typisch für ihn
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.