Home | Impressum | Kontakt
Login

Nino de Angelo
Flieger

Song
Jahr
1989
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Nino de Angelo (If There Is One Thing That's Forever)
Sandro
De Lancaster
Sammy Baker (Vliegen)
4
1 Bewertung
Weltweit
DE
Peak: 13 / Wochen: 13
AT
Peak: 20 / Wochen: 4
Tracks
7" Single
04.1989
WEA 247 023-7 / EAN 0022924702372
1
3:07
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:07Das Goldene Schlager-Archiv - 1989S*R
15 732 1
Compilation
LP
1989
3:07FliegerWEA
244 983-2
Album
CD
24.04.1989
3:07FliegerWEA
247 023-7
Single
7" Single
04.1989
3:07If There Is One Thing That's ForeverWEA
246 942-7
Single
7" Single
04.1989
Die Stars und Hits des Jahres '89SOR
65 420 2
Compilation
CD
1989
Nino de Angelo
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Jenseits von Eden
Eintritt: 15.01.1984 | Peak: 1 | Wochen: 16
15.01.1984
1
16
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Jenseits von Eden
Eintritt: 05.02.1984 | Peak: 2 | Wochen: 15
05.02.1984
2
15
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4

1 BewertungNino de Angelo - Flieger
17.12.2003 18:13
Deutschlands Beitrag zum Grand Prix '89
01.03.2004 02:27
"Ich hab' das Leid nie ganz vergessen, als wir nicht Sieger waren ... doch dieses Thema ist gegessen ... wenn wir ... nach Zagreb fahrn .. oh yeah"

So klang das, als Hape Kerkeling den Song ein Jahr später bei der Vorentscheidung zum ESC verulkte. Fein gemacht ... besser als das Original *fffggg* ... ansonsten solide Pop-Ballade von Dieter Bohlen, mit Pfeffer gesungen von Nino (Platz 14 beim 89er ESC, der überraschende Absturz).
23.04.2004 21:07
... flieg nicht so hoch, mein kleiner Nino, oder Ikarus.
In welchem Format wird sowas heute noch gespielt?
23.04.2004 21:10
...noch so ein armer Tropf, der sich von Dieter Bohlen die Karriere versauen liess ...
10.10.2004 00:25
noch knapp ok
28.11.2004 18:35

... Ich hab’ die Zeit nie ganz vergessen, als wir noch FLIEGER war’n ...

Liotchiki / Aviators

20.12.2004 11:53
Vor seinem Grand-Prix-Auftritt soff sich Nino anscheinend etwas zuviel Mut an...er sang unterirdisch (laut Dieter Bohlen). Ein Platz im Mittelfeld war die Folge. Persönlich glaub ich, lag es mehr an der wirklich nur mittelprächtigen Komposition.
Dank des Nostalgie-Bonus' eine knappe 5.
06.02.2005 17:07
fast okay
17.03.2005 17:02
Der gute Nino De Angelo konnte einem seinerzeit schon leid tun, als er mit diese Nummer aus der Feder von Dieter Bohlen beim Grand Prix so gnadenlos abstürzte. Dabei gehörte sein "Flieger" noch zu den wenigen guten Beiträgen des Wettbewerbs.
28.03.2005 20:59
"warum liesst du mich nur los, ohne fallschirm in der nacht?"
WOW!
25.04.2005 21:11
Ja genau, dank Nostalgie-Bonus eine aufgerundete Fünf.
03.05.2005 12:04
Für einen Bohlen-Titel ganz nett, für einen Bernges-Text so lala, aber der Titel ist zu schade für Ninos Stimme.
16.06.2005 18:47
Deutschlands Grand Prix Beitrag '89 , gefällt mir recht gut
03.09.2005 16:55
wunderbar - nur ganz knapp nicht 6
28.03.2006 16:47
3+
28.03.2006 18:29
3+. Hört sich eher nach einer Drafi Deutscher-Komposition und nicht nach Bohlen an. Deutscher liebte nämlich immer diese auch im "Flieger" vorkommenden Quinten-Intervall-Key-Einwürfe.
01.05.2006 23:59
Nino & Dieter Sympathiebonus
12.07.2006 01:16
Tolle zeitlose Ballade
16.08.2006 21:49
immer noch einer der besseren deutschen ESC-beiträge.
23.11.2006 17:07
ganz groß!
14.12.2006 22:05
Du und ich, wir sind so hoch geflogen, vor gar nicht langer Zeit, ein Flugzeug voll mit jungen Träumen, stand für uns bereit....nun für mich tönt das nach Andrea Berg

NdA sang stark, aber der Titel zündete einfach nicht so, das lang aber eher am Refrain
28.12.2006 14:04
schrott übelster sorte..
28.12.2006 14:17
ein Dieter Bohlen. Das hört man
28.01.2007 09:39
Ja, ja der gute Bohlen. Nicht besonders viel Abwechslung, wenn da die Stimme nicht wäre....
15.04.2007 16:32
Schade, dass Deutschland damals nicht gewonnen hat mit diesem Titel...
Denn "Flieger" ist eine der besten Lieder, die jemals beim Grand Prix teilgenommen haben. Da merkt man eben auch, dass die Leute keinen geschmack haben, die nicht für Nino angerufen haben.
16.05.2007 22:45
Kein überragender Bohlen Song. Ich war damals ein totaler Bohlianer, aber von Nino gefiel mir Samuraj um Längen besser. Der Text ist einfach kacke.
19.06.2007 17:08
Ordentliches Comeback für Nino unter Regie von Dieter Bohlen. Nicht ganz auf dem Niveau seiner früheren Hits, hätte aber trotzdem ganz klar eine bessere Platzierung beim Grand Prix verdient. Angeblich hat ja der missverständliche Text damals die Juries verstimmt...
09.07.2007 21:05
einer der wenigen guten bohlen-songs
27.07.2007 21:08
Ich war doch ziemlich entäuscht über die schlechte Plazierung.
05.12.2007 00:42
eines der besten grand prix lieder aus deutschland...
20.02.2008 14:37
ein ordentlicher ESC-Beitrag von deutschland, bevor die 'dunklen' 90er in der hinsicht anfingen...
20.02.2008 14:39
gut
24.02.2008 23:17
weniger
29.03.2008 17:53
Sehr schöner Titel von Nino. Könnte an den späten 80ern gelegen haben, dass dieser Titel nicht weiter vorne lag. So ca. 6 Jahre früher wäre sicher ne höhere Platzierung drin gewesen.
08.05.2008 22:26
wunderwunderschön
Finde ich noch ganz okay.
Sehr gutes Lied, vor allem den Refrain mag ich.
Großer Titel, damals und heute noch. Verbinde ich heute noch mit meiner Jugendliebe und jetziger großer Liebe...U.S. Uta, ich liebe Dich!
sehr gut
Die letzteren Bewertungen sind ok,aber alles andere eine Sauerei!Das ist doch keine 3 Wert.Super Lied!
Ninos kraftvoller Kokainverherrlichungsschlager gehört zweifelsohne zu den besseren deutschen Eurovisionsbeiträgen. Im 1989er Tableau gehörte er für meine Begriffe gar zu den Siegaspiranten. Aber damals hatten halt noch die Jurys das Sagen, und die sind bekanntlich Wichser...
wohl der grösste mist, den deutschland zu einem grand prix geschickt hat
nichtmal der Refrain taugt hier etwas
Sicher nicht der schlechteste Song von Dieter Bohlen, aber war überhaupt nichts für den Grand Prix
5++
Een erg mooi lied uit Duitsland, had toch verwacht dat het hoger kwam dan die schamele 14e plaats.
▒ Goede Duitse bijdrage aan het "ESC 1989" door de nu inmiddels 46 jarige Duitse zanger "Domenico Gerhard Gorgoglione", alias "Nino De Angelo" !!! De invloeden van "Dieter Bohlen" zijn helemaal niet te horen, hahaha ☺!!!
mässige Schlagernummer, welche für Deutschland 1989 beim ESC antrat und sogar noch einen Rang hinter dem CH Beitrag der Furbaz landete - kann man mit einem Fallschirmsprung vergleichen, bei welchem sich erst der Reserveschirm öffnet - 3+...
Muy buena.
Dramatiek van het twijfelachtige soort.
Het klinkt allemaal wat sterielerig, maar zal zeker punten scoren. Nino heeft de looks, de stem en een gunstige startpositie.
Floppte damals Nino, oder doch Dieter? Ich meine ... beide. 3-
mittelprächtig
Sehr Gut aber das klingt wie a bissel erstickt ! :D
Sehr guter Deutscher Grand Prix Beitrag
Sorry Leute... das is affengeil!
Völlig unverdient beim ESC so weit hinten, ein mächtiges Werk von Dieter Bohlen
Er hätte mindestens ähnlich gut platziert sein müssen, wie der Ösibeitrag (oder ebenjener so schwach wie der Deutsche), kompositorisch nahmen sie sich fast nix. Ninos Song gefällt mir ein Quäntchen besser, knappe 3.
Peinlich.
ganz nett, bohlen hörst sofort raus
mooi liedje
ESC 1989 - Germany

Ok
Hört man vom ersten Ton an, dass das schleimige Bohlen-Musik ist. Aber weil es gesanglich ok ist, runde ich auf.
ich weiß noch gut, wie der mit Jenseits von Eden rausgekommen ist, da war der Junge ganz groß angesagt, mich konnte er aber noch nie begeistern, ich finde seine Musik einfach schleimig, nervt!
Mein Lieblingssong aus diesem ESC-Jahrgang. Eine schwache 5.
... sehr gut, 4 + ...
hammer refrain, sehr zeitgemäß produziert mit richtig power, obwohl es eher eine ballade ist. auch der text ist klasse. für mich einer der besten songs von dieter bohlen. volle punktzahl.
Nino`s Stimme macht aus dem Lied einfach mehr, als es in Wirklichkeit ist! Mann war ich in den verknallt! :)
einer seiner besten Songs, Daumen hoch
Aardig.
Klingt so als bekäme er einen Orgasmus. Kotz!
Bonne chanson.
Die übliche Bohlen-Ballade und Ninos wirklich ausdrucksstarke Stimme.
Gute Bohlen-Ballade, die durch die Stimme von Nino de Angelo aufgewertet wird. Aufgerundete Fünf
Wunderbare Nummer, kraftvoll gesungen.
Warum zur Hölle hat er damals so schlecht abgeschnitten ?
Begeistert mich nicht.
Passte damals zu der Zeit und ging beim ESC 1989 leider etwas unter.
Was für ein Tiefflieger..
okay
wieder das duo Dieter Bohlen und Joachim Horn-Bernges.
jeweils für österreich und deutschland 1989 beim esc als autoren am werk.