SUCHE

Pete Yorn & Scarlett Johansson - Relator


Cover

Charts

Entry:04.10.2009 (Position 72)
Last week in charts:29.11.2009 (Position 84)
Peak:57 (2 weeks)
Chartrun:
Weeks:9
Place on best of all time:6703 (226 points)
World wide:
ch  Peak: 57 / weeks: 9
de  Peak: 91 / weeks: 3
fr  Peak: 19 / weeks: 22
be  Tip (Wa)

Song

Year:2009
Music/Lyrics:Pete Yorn
Producer:Sunny Levine
Sound Sample:
Flash needed for the audio samples.
Digital Track Download:
Personal charts:Add to personal charts

Tracks

13.07.2009
Promo - CD-Single Rhino - (Warner)
Show detailsListen all
1.Relator
  2:33
   

Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
2:33Relator [Promo]Rhino
-
Single
CD-Single
13.07.2009
2:33Break UpRhino
8122799242
Album
CD
04.09.2009
2:33NRJ Hits 2010WEA
505186567422
Compilation
CD
30.11.2009
2:332010 - Tous les hits pour fêter 2010Warner
505186566052
Compilation
CD
04.12.2009
2:33H1ts 2010WEA
505186585422
Compilation
CD
30.04.2010
»» show all

Pete Yorn   Discography / Become fan

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Relator (Pete Yorn & Scarlett Johansson)04.10.2009579
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Break Up (Pete Yorn & Scarlett Johansson)20.09.2009586
 

Scarlett Johansson   Discography / Become fan

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Falling Down01.06.2008702
Relator (Pete Yorn & Scarlett Johansson)04.10.2009579
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Anywhere I Lay My Head01.06.2008154
Break Up (Pete Yorn & Scarlett Johansson)20.09.2009586
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 3.55 (Reviews: 40)

Philo
Member
****
radiomusik...

Oski.ch
Member
***
Weiss nicht, ob ich sowas überhaupt am Radio hören will...

Chuck_P
Member
***
eher nicht...

schnurridiburr
Member
***
Muss die singen?

Sacred
Member
*
Was soll den das bitteschön??? SCHEISSDRECK UND DER DÜNNPFIFF DER WOCHE!!!

Der_Nagel
Member
*
haha...was für ein peinlicher, lächerlicher und schwachsinniger Scheissmüll vom Allerfeinsten...auf solches strunzdummes Geschleime und Gejammere steht vielleicht unser deutsche Musikjournalist hier in der Community, ich sicherlich nicht...und Scarlett Johansson weist ein unglaublich dünnes, plattes Stimmchen auf - Nagel für diesen unterirdischen Müll!...die Dame soll bei der Schauspielerei bleiben und ihre Gesangskarriere auf der Stelle auf Eis legen!...und seien wir doch ehrlich, Scarlett: die Männer wollen dich lieber nackig im Kino bewundern als sich einen solchen Jammergesang von dir anhören zu müssen!...

hier gibt es den Song zum Anhören:
http://www.myspace.com/peteyorn (18.9.09)
Last edited: 18.09.2009 22:29

öcki
Member
***
Von Yorn kenne ich zu wenig - Scarlett kann eh nicht singen - ein Vorteil des Stückchens: es ist kurz.....

urs2222
Member
*
....die SJ sollte das lassen....singen kann sie nun wirklich nicht....

AllSainter
Member
****
Ansprechend!

remember
Member
*****
so schlecht, das' schon wieder gut ist..Hollywood Hottie und der Langeweiler vom Dienst..gut, Lee & Nancy werden sie zwar keine, aber der Song ist wirklich super-süß :-)
Last edited: 14.10.2009 17:04

landjeeger
Member
*****
Heimatlandtt!!! Das ist doch ein brillanter Mitwipp-Pop-Folk-Song mit sehr hohem Wiedererkennungswert und einer unwiderstehlichen Hookline. Scarlett Johansson hat bestimmt keine ausgebildete Stimme, macht aber im Rahmen dessen, was bei einem solchen Song gesanglich benötigt wird, genau das Richtige - respektive Pete Yorn und Produzent Levine holten stimmlich exakt das Richtige aus der Filmschönheit heraus. Mit ihrer - zugegebenermassen sehr dünnen - Stimme verleiht sie dem Song einen ebenso unschuldigen wie lasziven Charme! Man stelle sich mal vor, Yorn hätte anstelle von Johansson eine stimmgewaltige Soul-, Rock- oder Operndiva zur Seite gehabt... DAS wäre problematisch und ungeniessbar! (Kleines Detail am Rande: Ich hatte den Song schon etwa 5 Mal gehört, ohne zu wissen, wer für den Gesang verantwortlich zeichnet und er hat mir sofort gefallen... Mir ist wichtig, was ich höre, nicht was draufsteht...)
Last edited: 26.09.2009 19:04

philippkramer
Member
***
ähm, naja. musik, die keinem wehtut, aber irgendwie ist das ne nummer zu kitschig, die passen auch absolut null zusammen.

Musicfreak
Member
*****
Pete Yorn ist an ganz spezieller Fall. Sein Album "Musicforthemorningafter" gehört zu diesen eher wenigen "eher unbekannten" Alben in meiner Sammlung, die mir so richtig ans Herz gewachsen sind. Somit freue ich mich sowieso fast jedesmal, seine Stimme zu hören. Scarlett fällt mir hier nicht speziell negativ auf. Auf jeden Fall mag ich den Groove dieses Songs und diesen 60er/70er-Jahre-Touch, den er unverkennbar versprüht. In Anbetracht des schlechten Schnitts bisher, bin ich schon mal gerne grosszügig. 4.5+

Blackbox!
Member
***
Nichts besonderes.

Ale Dynasty
Member
**
schlimm

Snormobiel Beusichem
Member
*
▒ Beroerde plaat van "Pete Yorn & Scarlett Johansson" uit juni 2009 !!! Begrijp niet waarom zoiets nog uitgebracht wordt ??? Kan meteen de kliko in ☺!!!

Kirin
Member
****
stört mich nicht

variety
Member
***
Ja, kurz ist der Song (2:35), aber gut nur teilweise. SJ: Bleib doch lieber auf der Leinwand...!

Demeter
Member
***
Geht so, tut nicht weh und mein Ohrenbluten hat nachgelassen. :-)

Musicfreaky_93
Member
***
naja

Werner
Member
*****
Ich stelle mich klar auf die Seite der Opposition, finde den Song gut und landjeeger's Kommentar treffend.

ibexnero
Member
******
ist ein cooler song und scarlett macht das gut

shimano
Member
*
...---... ...---... ...---...

ARGH! Weg vom Mikrofon und zurück vor die Kamera. Aber dalli! ;-)

Alxx
Member
****
Musik her nicht so gut, aber die Vocals bringt sie gut rüber...

Bolle
Member
****
Find ich ganz gut

Schwizerin
Member
******
Etwas banaler Song, der jedoch nur dank Scarlett einzigartig wird. Ihre Stimme ist zwar eher dünn, doch zu diesem Song passt sie perfekt. Und soll ich das nun scheisse finden, nur weil sie schön und eine tolle Schauspielerin ist? Definitiv nein!

edit: mein last.fm Account zählt 112 Anhörungen. Rekord in den letzten 12 Monaten. Ich muss 6* geben!
Last edited: 15.09.2010 13:40

analdo
Member
***
naja kann ich gut drauf verzichten

felixman
Member
****
Johansson hat wirklich eine dünne Stimme, für diesen netten Popsong reicht sie aber auf jeden Fall.

Cel the girl
Member
****
Je n'savais pas que Sliimy & Yaël Naïm ont enregistré un duo sous des pseudonymes. :p Pas mal, mais beaucoup trop court.

Reto
Member
*****
Geht absolut in Ordnung, sehr gelungene Zusammenarbeit.

Homer Simpson
Member
***
Selten ein Genuss aber stört auch nicht

longlou
Member
****
Wenn der Herr Nagel eine 1 vergibt und sich verbal in die anale Phase zurückentwickelt, weist das in der Regel darauf hin, dass es sich bei dem betreffenden Werk um ein sehr hörenswertes handelt. Also bin ich mal seinem Link gefolgt. Aber leider ist das Lied nur eins von der Sorte, die nicht weiter weh tut. Auch der Gesang nicht.

titi46
Member
****
Bon hit, belle musique, mais alors la voix de Scarlett... Brrr...

southpaw
Member
***
Genau genommen ist Scarletts Sangesorgan eine echte Plage ... das Liedchen luftig-leicht.

lonelyness
Member
******
underrated.

ShadowViolin
Member
****
Überraschend gut und hätte wirklich mehr Aufmerksamkeit verdient!

4+*

Getharda
Member
*****
Recht ordentliche Nummer, knappe 5*.

crystal_ball
Member
*****
extrem radiotauglich ... hat aber leider wenig eindruck hinterlassen ( außer vielleicht in belgien ).

bandito
Member
***
Knapp 3*. Ist damals an mir vorbeigegangen, was nicht weiter schlimm war.

Chartsfohlen
Member
***
Finde ich nun so schlecht nicht. Ganz nett, sticht aber nicht heraus. Gute 3.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?

FORUM

Rockcharts Achtziger
Beste 90er Jahre Dancefloorhits, Tei...
The 80s - Rock/Pop !!!
FC Basel
Produzent & Songwriter suchen Sänger...