Home | Impressum | Kontakt
Login

Peter Alexander und die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft
Mexico mi amor

Song
Jahr
1986
Musik/Text
Produzent
3.12
34 Bewertungen
Tracks
7" Single
1986
Ariola 107 956 [de]
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:59Mexico mi amorDino
DINOLP 1121
Album
LP
01.06.1986
3:57Die deutsche Schlagerparade III/86S*R
43 656 8
Compilation
LP
1986
3:57Die deutschen Super Hits [1986-2]Ariola
302 765
Compilation
LP
1986
3:57Hits 86 - Die deutschen SuperhitsAriola
352 815
Compilation
CD
1986
3:57Mexico mi amorAriola
107 956
Single
7" Single
1986
Peter Alexander
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Hier ist ein Mensch
Eintritt: 12.01.1971 | Peak: 3 | Wochen: 10
12.01.1971
3
10
Die kleine Kneipe
Eintritt: 21.05.1976 | Peak: 1 | Wochen: 24
21.05.1976
1
24
Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen
Eintritt: 22.04.1979 | Peak: 2 | Wochen: 15
22.04.1979
2
15
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Herzlichen Glückwunsch!
Eintritt: 20.08.2006 | Peak: 40 | Wochen: 8
20.08.2006
40
8
Seine größten Erfolge und mehr
Eintritt: 13.03.2011 | Peak: 70 | Wochen: 3
13.03.2011
70
3
Die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Buenos dias Argentina (Udo Jürgens und die Fußball-Nationalmannschaft)
Eintritt: 15.04.1978 | Peak: 3 | Wochen: 12
15.04.1978
3
12
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.12

34 BewertungenPeter Alexander und die Deutsche Fußball-Nationalmannschaft - Mexico mi amor
19.04.2005 19:52
...weniger...
25.05.2005 12:20
Na ja. Dank Peter Alexander noch einigermaßen erträglich und knapp am Eigentor vorbei.
21.07.2007 20:32
Also aufgerundete 3 Sterne sind meines Erachtens für diesen "Klassiker" (vor allem Toni Schumacher sang immer mit ganz besonderer Inbrunst mit...) noch vertretbar. Habt ihr auch gerade wieder diese tollen Bilder von Matthäus und Littbarski mit ihren aufgesetzten Sombreros vor Augen...? ;-)
21.07.2007 20:36
auch das noch
23.08.2007 12:33
Das Duo des Schreckens Meinunger und Siegel durfte sich 1986 an dem Lied für die deutsche Nationalmannschaft versuchen. Peter Alexander der alte Halunke singt aus tiefstem Herzen und auch Matthäus und Co geben im Hintergrund Chor alles. Passend zu Mexiko ist das Lied natürlich im Sommerabendsgewand, sehr auf Siesta getrimmt und kitschig. Vielleicht passt zum Fussball einfach eine martialische Kampfhymne besser als dieses eher einschläfernde Liedchen, dann hätte Deutschland das Finale nicht unglücklich gegen Argentinien verloren. Obwohl es natürlich jedes Mal wahnsinniger Trash war, fand ich die Tradition, zu dem WM Turnieren ein Lied aufzunehmen, eigentlich richtig klasse.
18.02.2008 14:51
Als Schlager wäre es absolut okay, als WM-Lied war und ist es zu schmalzig. Allein schon der Titel erinnert eher an ein Wunschkonzert für Rentner als an eine WM. Wegen der schönen Melodie und Peter Alexanders herzlicher Stimme aber 4 Sterne.
15.06.2008 11:23
Ein ganz netter Schlager, aber mangels echter Mitsing-Qualitäten eigentlich keine typische Fussball-Hymne.
15.06.2008 11:26
Ne, nicht so mein Ding
15.06.2008 11:27
Tja, auch Peter der Große hatte kleine Lieder im Repertoire.
25.06.2008 15:30
Diese tranige Weise fördert das Einschlaftempo und war völlig zu recht ein Misserfolg.
peinlich..wenigstens singt Peter lauter als der rest..
volle zustimmung an Zwobot
Die WM 86 in Mexiko hat viele schöne Dinge hervorgebracht. Ganz sicher aber nicht diesen Heuler hier!
Jorge Burruchaga, mi amor :-)
Ø
Schon in der Hitparaden-Vorrunde ausgeschieden.
... überflüssig und schwach ...
Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaargh!
Ein Eigentor aus dem Stalle Siegel.
zum Weglaufen
1986, classiker
es geht so
Sowas gehörte zu jeder Fussball-WM früher
... dann lauf doch weg, sanremo! ... ein solch wunderbares Lied hör ich mir auch gern alleine an. Nebenbei bemerkt: Damals war die Nationalmannschaft wenigstens wirklich noch deutsch! ...
besser als 'BDA' - aber schlechter als 'OE'

Also ich hab jetzt echt nur paar Takte gehört und mir so gedacht :" Oje , das könnte jetzt glatt von dem Ralph Siegel sein" - und ich hatte das wirklich nicht gewusst! Ist viel zu schlagermässig, da hat mir das flottere "Ole Espana" von Michael Schanze 4 Jahre zuvor viel besser gefallen!
Tolles Lied zur WM 86. Besser als die späteren WM-Songs die es gab.
Ach, der Peter war schon ein guter. Das war Schlager, den ich 18jährig nicht mehr akzeptieren konnte.
Die Nationalspieler geben einmal mehr eine unfreiwillig lustige Figur ab.
Der letzte Fussball-WM-Song, der noch im Gedächtnis gebliebe ist. Danach kam nichts hörenswertes mehr (nein, auch nicht Udo Jürgens 1990, der schon übern Brenner war).
So schlimm ist das gar nicht.
Ja, es waren andere Zeiten, gerade in der Unterhaltung, aber wenn man sieht, wie unmotiviert hier die deutschen Fussballer bei einem TV-Auftritt im Hintergrund herumsitzen, teils deppert mit Sombrero (!) auf der Birne oder gar mit (Schein-)Instrument (Toni Schumacher an der Trompete!), dann muss man sich über diesen früheren Brauch der WM-Songs schon wundern.
Mit diesem Lied, das mir auch in Erinnerung geblieben ist (schmalzig, aber nicht unschön..), ist ja (erstmals?) kein Hit mehr geglückt. Wohl der Anfang vom Ende (bzw. der Anfang der Erlösung für die Kicker).
Weil Mexiko '86 (mit Maskottchen-Chili Pique!) meine erste Fussball-WM (aktiv mitverfolgend, inkl. Panini sammelnd) war, runde ich hier gerne auf.
Wunderschön... das Lied über die südamerikanischen Bordsteinschwalben, die ihre Dienste für lau anbieten.
Immer der gleiche Mist wenns um Fussball geht! Weg damit...
Einfach nur gut!