Home | Impressum | Kontakt
Login

Peter Alexander
Leise rieselt der Schnee

Song
Jahr
1966
Musik/Text
Produzent
4.25
12 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
2:05Schöne Weihnacht mit Peter AlexanderPolydor
249 039
Album
LP
1966
2:25Advent mit Peter AlexanderAriola
26 176 IU
Album
LP
02.10.1978
Weihnachten mit Peter AlexanderAriola
207 090
Album
LP
04.11.1985
2:25Freu' Dich - Wunderschöne WeihnachtszeitAriola Express
74321 94203 2
Album
CD
07.10.2002
2:24Fröhliche Weihnachten! - Die schönsten WeihnachtsliederAriola
88697 03368 2
Album
CD
24.11.2006
Peter Alexander
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Hier ist ein Mensch
Eintritt: 12.01.1971 | Peak: 3 | Wochen: 10
12.01.1971
3
10
Die kleine Kneipe
Eintritt: 21.05.1976 | Peak: 1 | Wochen: 24
21.05.1976
1
24
Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen
Eintritt: 22.04.1979 | Peak: 2 | Wochen: 15
22.04.1979
2
15
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Herzlichen Glückwunsch!
Eintritt: 20.08.2006 | Peak: 40 | Wochen: 8
20.08.2006
40
8
Seine größten Erfolge und mehr
Eintritt: 13.03.2011 | Peak: 70 | Wochen: 3
13.03.2011
70
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.25

12 BewertungenPeter Alexander - Leise rieselt der Schnee
ich mag die Stimme von Peter Alexander und dann noch die "Streicher" (+1)
Ich mag die Stimme von Peter Alexander überhaupt nicht! Der Song ist ja sehr gut, aber total schlecht gesungen! Deshalb nur 4 Sterne!
Alexander im Winter - das passt
nur ne 3 bei mir
Sehr nett, das Schneetreiben wird durch Geigen dargestellt.
Freue dich, Christkind kommt bald -> noch 10x schlafen ;)
Peter Alexander und weihnachtliche Lieder - das paßt gut zusammen.
Da muss nur noch der Schnee auf Weihnachten hin kommen, 3+…
Aufgerundet, da das Christkind sonst nichts bringt :-)
... sehr schön ...
ordentlich
Man kann sagen, was man will: Weihnachtszeit und Peter Alexander, das passt perfekt zusammen. Für diese Lieder brachte er einfach die perfekte Stimme mit. Auch das Arrangement ist wieder einmal sehr lieb.
Ja, er schafft es das Lied kitschig, festlich und nicht überkitschig gleichzeitig zu interpretieren - da sind fünf Sterne glatt drin. Jetzt müsste es nur noch schneien, dann wäre ich freudiger