Home | Impressum | Kontakt
Login

Peter Alexander
Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen

Song
Jahr
1979
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
3.35
85 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
22.04.1979 (Rang 13)
Zuletzt
29.07.1979 (Rang 12)
Peak
2 (1 Woche)
Anzahl Wochen
15
1862 (1419 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 2 / Wochen: 15
DE
Peak: 9 / Wochen: 34
AT
Peak: 5 / Wochen: 24
Tracks
7" Single
04.1979
Ariola 100 475 [de,at]
2
4:40
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:55Und manchmal weinst du sicher ein paar TränenAriola
100 475
Single
7" Single
04.1979
3:55Ein Abend mit Peter AlexanderAriola
200 798-365
Album
LP
20.08.1979
3:5516 Top Hits - Tophits der Monate September / Oktober '79Club Top 13
38 093 1
Compilation
LP
1979
3:55Klingendes Schlageralbum '79S*R
30 009 5
Compilation
LP
1979
3:55Super 20 - Die neue StarparadeAriola
200 990
Compilation
LP
1979
Peter Alexander
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Hier ist ein Mensch
Eintritt: 12.01.1971 | Peak: 3 | Wochen: 10
12.01.1971
3
10
Die kleine Kneipe
Eintritt: 21.05.1976 | Peak: 1 | Wochen: 24
21.05.1976
1
24
Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen
Eintritt: 22.04.1979 | Peak: 2 | Wochen: 15
22.04.1979
2
15
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Herzlichen Glückwunsch!
Eintritt: 20.08.2006 | Peak: 40 | Wochen: 8
20.08.2006
40
8
Seine größten Erfolge und mehr
Eintritt: 13.03.2011 | Peak: 70 | Wochen: 3
13.03.2011
70
3
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.35

85 BewertungenPeter Alexander - Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen
08.09.2003 21:55
ist wirklich zum weinen...
08.09.2003 22:08
Also, mir gefällt das Lied noch. Der Text ist nicht schlecht und Peter Alexander ist eine Ikone im deutschsprachigen Showbiz.
28.09.2003 22:28
...weniger...
27.10.2003 16:35
nööö
01.01.2004 18:36
Dem kann ich knapp eine 4 geben. War ja immerhin kommerziell sehr erfolgreich bei uns mit Platz 10 in der Jahreshitparade. Ein Klassiker von ihm, aber nicht gerade mein Stil. Andererseits ist es auch kein wirklich schlechtes Lied. Nicht gerade zeitlos schön.
05.03.2004 09:21
Ein zehnter Platz in der Jahreshitparade ist viel zu gut.
07.03.2004 19:39
geht so...
14.03.2004 14:31
Eher im unteren Bereich seiner Möglichkeiten.
29.12.2004 15:49
bad
08.04.2005 16:23
Netter, sympathischer Titel mit einem ansprechenden Text, der 1979 nicht zu Unrecht ein großer Erfolg für den sympathischen Österreicher war.
08.04.2005 16:28
ach, bekommt doch ein paar rührende pünktchen...
21.06.2005 17:14
eigentlich schon ziemlich doof
17.03.2006 01:49
Recht gut.
16.06.2006 00:40
Fand ich ganz rührend und kommt heute wohl noch viel öfter vor als damals...
29.06.2006 16:26
Schunkel, schunkel, schluchz, snief!!!
16.07.2006 00:14
Hmmm ... war in meinen engagierten Hitparadejahren - notabene im zarten Teenageralter - ein mit nerviger Ungeduld zur Kenntnis genommener Störfaktor, welcher sich über Wochen unverständlicherweise in den Spitzenrängen der Charts tummelte. Somit ist ein zünftiger Malus zu verzeichnen, welcher mich auch heute daran hindert, bei der tranigen Nummer betr. gefühleunterdrückendem Ehemann, welcher die Gattin zum flennen bringt, in den genügenden Bereich vorzustossen.
17.09.2006 21:38
war nie ein Fan von den Titeln des Peter Alexanders, dies ist einer der wenigen Singles die ich von ihm habe und wird auch die einzige bleiben
17.09.2006 21:45
kein Wunder
19.10.2006 23:13
Schließe mich Uebi an.
04.12.2006 17:00
sein letzter 70er jahre hit zählt zu seinen berührendsten..
26.01.2007 23:32
Recht schöner 70er-Jahre Schlager. Lässt sich gut hören, klingt jedoch etwas eingestaubt. Guter und gefühlvoller Text. Von mir gibts 4*
07.02.2007 12:41
Kann man sich mal anhören.
29.03.2007 18:31
Die arme Frau, die von ihrem Mann vernachlässigt wird. Schnief. Soll sie sich doch einen Lover nehmen.
10.04.2007 16:19
...schwach...
08.07.2007 19:48
Mehr als ein paar Tränen für Musik und Text.
31.07.2007 00:32
Peter der Große mit einem schönen Schlager!
31.07.2007 00:44
sehr gut
04.08.2007 22:20
Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen beim Anhören dieses Liedes.
22.11.2007 00:52
Schöner Schlager. Hart an der Grenze zum Pathos, aber eben noch an der Grenze.
27.01.2008 15:16
gut
22.04.2008 09:53
naja, ist mir nun zu schnulzig...
22.04.2008 11:25
Gehört mehr in die Durchschnittsecke von P.A.
22.04.2008 11:43
Etwas zu schnulzig
08.07.2008 15:07
Schnulzig, aber in Ordnung. Die Gitarre im Intro ist typisch Ralph Siegel und verrät, dass er für die Produktion verantwortlich zeichnet.
gefällt mir jetzt weniger.
naja
Für die ältere Generation damals sicher ein großer Hit. Ich habe P.A. eher selten gehört.
gut
▒ Deze schlager van "Peter Alexander" uit 1979 is ook in een Nederlandse uitvoering uitgebracht, maar door wie ook alweer ??? Naja de volgende reviewer weet er vast het antwoord op ☺!!!
Eine ganz nette Schnulze.
o)

Pünktlich zu diesem Lied fängt es an zu regnen.
Geht so.
Das ist doch ganz hübsch
Mittelmäßiger Schlager
Kann nichts damit anfangen.
Sehr schön!

@ Snormobiel Beusichem: de Nederlandse versie van dit lied is o. a. uitgebracht door het smartlappenduo Lucas & Gea. In hun versie heet het "En steeds weer huil je".
Knapp 3*. Nicht meine Welt, aber der gute Peter präsentiert auch diesen Titel halt tadellos.
okay
Ø
musikalisch nicht so schlimm, aber textlich elend und schwülstig...
Nett...
Nichtmal meiner Oma gefiel das.
mässiger Schlagertitel aus Ende der 70er – finde ich nicht mies, sondern einfach nur langweilig – 3*…
Musikantenstadl-Sound par excellence.....
Einer seiner ganz großen Hit, finde ich auch recht sympathisch. Treibt mir jedenfalls nicht die Tränen in die Augen. Weder in die eine, noch in die andere Richtung. ;)
gut
Manchmal weine ich in der Tat ein paar Tränen - und dann wechsle ich den Sender, wenn dieses Lied kommt. Ein Punkt Peter-ich-freue-mich-Alexander-Bonus.

Letzteren nehme ich zurück, da das Lied von Siegel ist. Nagel.
Ein wunderschönes Lied und der Text ist gar nicht so realitätsfern in einer Zeit, in der die Zahl der Arbeitssüchtigen immer mehr zunimmt...

Hat lt. Liste heute vor 32 Jahren seine Spitzenposition (Platz 2) erreicht.

Mein Gott, ist das schon so lange her...?
grosser erfolg
standart
für mich ne klare 4
ja - so ist das eben, für die heutige Jugend sind solche "Edel-Schnulzen" natürlich zum "Auf-und-davon-rennen" ! Aber für die damalige Zeit, war es ein Super-Schlager ! Ich höre das Lied auch heute noch gern ! dank Peter dem "Grossen"
Nicht mein Fall
hat sicherlich einen ganz guten Text, trotzdem mag ich mir das nicht unbedingt anhören

Und manchmal würde ich sicher von Hyänen träumen, wenn ich das Lied zu oft anhören müsste...
Als Kind habe ich diesen Song geliebt. Mit etwas Abstand von über 30 Jahren neutralisiert sich die Begeisterung dann doch etwas - aber Schlecht ist der Song definitiv nicht.
... wunderbar ...
Der text ist sicherlich schön, aber die Musik dazu gefällt mir einfach nicht, sorry!
Wirklich gaaanz, gaaanz grauenvoll; echt zum Davonlaufen... gefällt mir üüüberhaupt nicht, da viel zu schnulzig! Obwohl ich Peter Alexander ansonsten wirklich sehr gerne mochte und er mir sehr sympathisch war (leider, leider lebt er ja nicht mehr :( ).
Da war "Die kleine Kneipe z.B. um LÄNGEN besser. Das Lied hingegen mag ich total gerne.
irgendwie kommt die Nummer nicht in die Gänge.....
Schön!
Solides Lied aus dem Peter Alexander das beste rausholt.
Einen solchen Künstler bräuchten wir heute.
Er hatte nämlich nicht nur eine hervorragende Stimme, sondern könnte auch Klavier spielen wie Glenn Miller.
Und wieder ein Herz-Schmerz-Schlager für die Omi.
...abgerundete drei...
Gar nicht mal so schlecht. *4-
Weniger mein Geschmack!
Nein geht nicht.
weder gut noch böse
Auch ein Lied, das man im Ohr hat, aber ein wenig zu schmalzig.
Kann man sich noch anhören.

Gibt doch weit schlimmere Schlager als dieser hier. 3,8⭐
Ausreichendes Lied aus dem 2-MC-Sampler: "Lieder Sind Die Besten Freunde".
Peter Alexander war ein toller Entertainer!

Dieses Lied jedoch gefällt mir gar nicht!
Erinnert mich an meine Kindheit. Gefiel mir damals ganz gut. Haut heute aber niemanden mehr vom Stuhl...
Angenehme Nummer.
sehr langweilig
Deutscher Schlager halt - aber gesungen von jemanden ders kann wie hier ist dieses Genre auch durchaus mal erträglich