Peter Reber - Grüeni Banane

Song

Year:1985
Music/Lyrics:Peter Reber
Sound Sample:
Cover versions:Trybstoff
Durchschnittliche Bewertung:4.5

16 Bewertungen
Personal charts:Add to personal charts

Charts

No chart positions.


Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:57Grüeni BananeUniversal
986 916-4
Album
CD
1985
3:56D'Hits vom Peter ReberMercury
536 890-2
Album
CD
29.11.1997
4:33Lieder zum gärn haUniversal
986 917-3
Album
CD
06.05.2002
3:58D WindroseUniversal
986 917-0
Album
CD
17.10.2003
3:57Es Läbe voll LiederUniversal
060252743978
Album
CD
25.06.2010
»» show all

Peter Reber   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
En Vogel ohni Flügel23.11.2008542
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Grüeni Banane07.07.1985440
Jede bruucht sy Insel11.05.1986139
Dr Sunne entgäge31.01.1988118
Ufem Wäg nach Alaska18.03.1990224
I wünsche dir23.05.1993120
D'Hits vom Peter Reber14.12.1997316
Timbuktu11.10.1998618
Winterzyt - Wiehnachtszyt06.12.1998321
Lieder zum gärn ha26.05.20026710
Ds Hippigschpängschtli uf em Schuelwäg18.08.20021810
D Windrose02.11.20031001
Winterland (Peter Reber & Nina)21.11.2004220
Himel & Ärde (Peter Reber & Nina)10.12.2006515
Es Läbe voll Lieder11.07.2010218
Ds Hippigschpängschtli und der guldig Schlüssel (Peter Reber & Nina)14.11.2010819
Nimm mi mit (Peter Reber & Nina)13.11.2011417
Schöni Wiehnachte (Peter Reber & Nina)20.11.20112116
E chli ewig - Das grosse Live Konzert (Peter Reber & Nina)11.11.20123210
Mit den Gezeiten (Santiano mit Peter Reber)08.12.2013830
 

Offers in the market

ArtistTitleCond.TypeSellerPrice
Peter ReberGrüeni Banane***Vinyl LPRewer10 CHFadd to basket

Reviews

Average points: 4.5 (Reviews: 16)
07.10.2004 17:51
80s4ever
Staff
****
der Titelsong seiner ersten Solo-LP nach Peter, Sue & Mark
07.10.2004 17:53
Rewer
Staff
*****
...sehr gut...
eine wahre Geschichte ...
15.02.2005 08:39
Phil
Staff
*****
sehr gut
19.05.2006 20:58
goodold70
Member
****
Die vermeintlich wohlige Sicherheit des ewigen Beziehungsglücks weicht vorliegend auf einen Schlag der bitteren Erkenntnis, dass die Geliebte unverständlicherweise und unwiderruflich im Begriff ist, die Flucht zu ergreifen. Die Handlungsweise des Barden, mittels drastischen Liebesbeweisen - unter anderem dem Konsum von widerlich-grünen Bananen - die Situation zu retten, dürfte kaum zielführend sein. Peter Rebers Auftritt als Verzweiflungstäter ist musikalisch geprägt durch karibisch-feriales Klanggut. Ein nettes, jedoch tendenziell harmloses Stück.
01.01.2007 12:03
Uebi
Member
*****
Wow, was für ein Review! Da traut man sich ja kaum was Triviales hinzuschreiben wie "auf einer alten Aufnahmekassette wiederentdeckt" und "ah, noch nicht bewertet!?". Anyway, mir gefällts...
25.07.2007 13:52
southpaw
Member
****
Sentimental und gut - bis auf die Stimme natürlich.
11.08.2007 10:19
Philo
Member
***
ich mag keine bananen...und schon gar nicht morgens in aller herrgottsfrühe...
17.12.2007 19:34
Werner
Member
****
...blop... ;-))
17.12.2007 19:36
Philgood
Member
****
Am meisten fasziniert mich hier der Konjunktiv. Gibt's den so wirklich? :-)
09.01.2008 17:43
FCB_39
Member
******
Sehr Gut!

Blackbox!
Member
****
Recht gut.

Oski.ch
Member
****
Peter Reber (solo) machte eigentlich keine besonders sensationelle Musik. Und doch hatte er riesigen Erfolg und auch ein paar schöne, knuffige Songs geschrieben. Respekt!

ulver657
Member
*****
was er nicht alles tut für seine liebste...

fabio
Member
*****
gut

zürifee
Member
******
Fernweh pur! Apropos Bananen - ich esse sie am liebsten, wenn sie grün-gelb sind......

Der.Katkus
Member
****
Etwas gar pathetisch.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.