Home | Impressum | Kontakt
Login

Purple Disco Machine + Sophie And The Giants
In The Dark

Song
Jahr
2022
Musik/Text
Produzent
4.67
49 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
01.05.2022 (Rang 97)
Zuletzt
07.08.2022 (Rang 50)
Peak
40 (1 Woche)
Anzahl Wochen
15
5061 (658 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 40 / Wochen: 15
DE
Peak: 12 / Wochen: 24
AT
Peak: 26 / Wochen: 20
FR
Peak: 76 / Wochen: 14
NL
Peak: 25 / Wochen: 24
BE
Peak: 4 / Wochen: 27 (V)
Peak: 3 / Wochen: 24 (W)
IT
Peak: 68 / Wochen: 18
Tracks
Digital
21.01.2022
Columbia 88644976635 (Sony) / EAN 0886449766352
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:05In The DarkColumbia
88644976635
Single
Digital
21.01.2022
Extended Mix5:19In The DarkSweat It Out!
886449858088
Single
Digital
28.01.2022
Club Dub Mix5:04In The DarkSweat It Out!
886449858088
Single
Digital
28.01.2022
3:07Bravo Hits 116Nitron
19439848512
Compilation
CD
11.02.2022
3:06Club Sounds Vol. 98Nitron
19439965272
Compilation
CD
18.02.2022
Purple Disco Machine
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Hypnotized (Purple Disco Machine & Sophie And The Giants)
Eintritt: 20.09.2020 | Peak: 18 | Wochen: 40
20.09.2020
18
40
Fireworks (Purple Disco Machine feat. Moss Kena & The Knocks)
Eintritt: 11.07.2021 | Peak: 83 | Wochen: 6
11.07.2021
83
6
In The Dark (Purple Disco Machine + Sophie And The Giants)
Eintritt: 01.05.2022 | Peak: 40 | Wochen: 15
01.05.2022
40
15
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Exotica
Eintritt: 24.10.2021 | Peak: 28 | Wochen: 3
24.10.2021
28
3
Sophie And The Giants
Discographie / Fan werden
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Hypnotized (Purple Disco Machine & Sophie And The Giants)
Eintritt: 20.09.2020 | Peak: 18 | Wochen: 40
20.09.2020
18
40
In The Dark (Purple Disco Machine + Sophie And The Giants)
Eintritt: 01.05.2022 | Peak: 40 | Wochen: 15
01.05.2022
40
15
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.67

49 BewertungenPurple Disco Machine + Sophie And The Giants - In The Dark

Extrem catchy, gefällt mir noch besser als "Hypnotized".
Nach drei starken Chart-Singles setzt der ostdeutsche DJ nochmal eine Schippe drauf. Wie immer exzellent produzierter, hochwertiger Retro-Sound, der das Kunststück vollbringt, trotzdem auch frisch rüberzukommen. Im Vergleich zu den Vorgänger-Singles ist "In The Dark" deutlich melancholischer. Die Stimme von Sophie fügt sich wieder wunderbar ein.
En wederom stelt Purple Disco Machine niet teleur.
Ze brachten al samen een dance track uit Hypnotized wat al een pareltje was! Nu brengen ze echt een dance track uit die zo uit de jaren 80 had kunnen komen! Wat klinkt dit verdomd goed😀ik ga voor de volle zes sterren⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
Purple Disco Machine zorgt de laatste tijd voor fijne liedjes van het dansbaardere soort en dit is er ook nog wel zo eentje.
Rhythmus ist dem Vorgänger sehr ähnlich.
Ansonsten ist das ziemlicher Standard wie viele neue Tracks vom Ostdeutschen.
Purple Disco Machine ist meines Erachtens derzeit auf dem besten Weg, mit der angesagteste DJ auf (mindestens) dem deutschen Markt zu werden - nicht zuletzt auch, weil die Zahl der Fehlgriffe von Robin Schulz, Felix Jaehn, Alle Farben und Co. steigt, während er sich bislang eigentlich noch gar keinen musikalischen Fehlgriff nach "Hypnotized" geleistet hat und sich sein Sound von den anderen Kommerz-DJs abhebt. Die zweite Zusammenarbeit mit Sophie And The Giants hat einen deutlich vernehmbaren melancholischen Unterton, klingt ganzheitlich aber in meinen Ohren doch flotter als ihr gemeinsamer Hit. Ich fühle mich latent an Ava Max erinnert, finde das alles sehr ansprechend, aber noch fehlt mir der allerletzte Kick.

Gute 4 deshalb.
super
Der belebende Rhythmus und die schöne Melodie bleiben, einmal gehört, im Ohr. Ich mag den flotten Sound.
Wie PDM moderne Sounds und den der 80er miteinander verbindet ist auch hier mal wieder treffend gelungen.
Für mich der beste Dance Act zur Zeit. Vivien findet das auch.
dieser 80s orientierte sound von purple disco machine ist mein ding. so auch hier. tolles arrangement, gute strophen, der refrain ist gut, aber nicht ganz so stark. aber für freundliche 5 punkte reicht es locker.
Sorgt für ein paar helle Momente.
Weer zo'n heerlijk catchy nummer. Fijn om na te luisteren.
So sehr ich auf achtziger-sounds stehe und seine letzte singles mochte. „In the dark“ langweilt mich doch ziemlich.
Van mij ook 5 sterren
Heute zum ersten Mal gehört und bin vollauf begeistert!
Dieses 80er Retro-Feeling und der tolle Refrain machen das Ding zu einem richtigen Ohrwurm für mich! 🤩
...sehr gut...
Gewohnte Qualität.
Sophie und Tino treffen meinen Geschmack wieder mal sehr gut.
Interessiert mich nicht so
-
ein echter Lichtblick...
ok
Solide vier.

Ich muss zur fünf aufrunden. Der Sound ist richtig geil oldschool.
Heute das erste mal gehört und gleich mal gegoogelt wer das wohl sein mag. Man hört unverkennbar Blinding Lights von The Weeknd heraus, aber das stört absolut nicht, das ist Musik wie ich sie mag. Purple Disco Machine die sind schon lange kein Geheimtipp mehr, sind sie doch aufm besten Weg eines der besten deutschen Acts zu werden.
Reicht mir zwar nicht ganz für 5 Sterne, aber der Song ist (für heutige Verhältnisse) schon ziemlich stark!
schließe mich meinem Vorgänger an
Airplay vriendelijke danshit van deze Duits-Britse samenwerking.
Ist ganz okay
Ich mag die Stimme der Sängerin sehr. Und ich bin auch diesen Retro-Synthie-Sound noch nicht müde. Deswegen mag ich diesen Song ziemlich gerne.
Man braucht ein bisschen bis man den Song perfekt findet, aber bei mir ist jetzt der Punkt erreicht.

Knappe *6
sterk
4-5
Ja, ganz nett. Auf jeden Fall einer der besseren aktuellen Chart-Hits.
Geiler Scheiß - ich hoffe auf einen Chartserfolg!
Oh, mittlerweile ist auch die zweite Co-Produktion von PDM + seiner gigantischen Sophie in die 🇨🇭er Hitparade eingestiegen. Überzeugende Nummer und mir persönlich deutlich lieber als der schon oben erwähnte Einheitsbrei von F. Jaehn & Co.

Vorerst zurückhaltende, aber gute vier Sterne.
Auch wenn der Track nicht mehr ganz taufrisch ist und es überraschend lange dauerte, bis er auch hierzulande nur schon in den Top100 auftauchte, ist es wohl in der Tat etwas vom besseren und frischeren im Bereich des radiotauglichen Dance-Pops. Die 5 wird momentan allerdings noch knapp verfehlt.
guter Stampfer
Für heutige Zeiten ein prima Song mit Potential für die volle Punktzahl
Auch wenn es mich nicht hundertprozentig an macht: Gerne mehr davon!
80er Mimikry. Aber gut gemacht. Hätte auch damals Hit-Potential gehabt.
"one of the best songs of the 80s and was created 2022 unbelievable"

(YT-Kommentar)

Die Superlative teile ich zwar nicht ganz, aber als ich ihn heute in der Beiz gehört habe und kein Handy dabei hatte, habe ich jemanden um Shazam-Einsatz gebeten. Ein toller Ohrwurm. Und dekadengerecht gibts auch eine "Extended".
Erstaunlich, dass ich von dem Produzenten noch nie gehört habe, der scheint ja recht bekannt zu sein.
Da mir der Produzent kein Begriff war (und ich ‘das danach’ schon gar nicht las), dachte ich mir beim Anhören des Lieds, warum ich diesen 80er-Hit noch nie gehört habe. Ich war dann sehr erstaunt, dass es neu ist.
Für einen aktuellen Popsong leidlich erträglich, trotzdem kann ich problemlos drauf verzichten. Erinnert mich stellenweise an "The Night" von Valerie Dore - auch wenn das wahrscheinlich nicht unbedingt auf der Hand liegt. 3+
Ganz mein Ding. 2022 meets the 80s.
Feiner catchy midtempo Dance-Track mit Ohrwurm-Charakter. So etwas hat heutzutage in den Charts schon Seltenheitswert. Hörenswert.
Pezzo promosso.
Hörenswerter Nachfolger von "Dopamine".
Sehr gut.
.