Home | Impressum | Kontakt
Login

Reinhard Mey mit Breaking Free
Sei wachsam

Song
Jahr
1996
Musik/Text
Produzent
4.75
12 Bewertungen
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
5:05LeuchtfeuerIntercord
7243 8 22562 2 9
Album
CD
09.05.1996
Live6:31Lebenszeichen - LiveIntercord
7243 8 22577 2 1
Album
CD
17.03.1997
Live7:39Klaar Kiming LiveEMI
7243 5 84332 2 7
Album
CD
23.05.2003
5:05Über den Wolken - Lieder aus 4 Jahrzehnten von Orpheus bis Rüm HartCapitol
5952202
Album
CD
01.12.2003
Live7:14Gib mir Musik!Odeon
4645592
Album
CD
04.05.2012
Reinhard Mey
Künstlerportal
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Mairegen
Eintritt: 23.05.2010 | Peak: 66 | Wochen: 1
23.05.2010
66
1
Gib mir Musik!
Eintritt: 20.05.2012 | Peak: 55 | Wochen: 1
20.05.2012
55
1
Dann mach's gut
Eintritt: 19.05.2013 | Peak: 28 | Wochen: 4
19.05.2013
28
4
Dann mach's gut live
Eintritt: 10.05.2015 | Peak: 83 | Wochen: 1
10.05.2015
83
1
Lieder von Freunden
Eintritt: 15.11.2015 | Peak: 91 | Wochen: 1
15.11.2015
91
1
Mr. Lee
Eintritt: 15.05.2016 | Peak: 23 | Wochen: 3
15.05.2016
23
3
Mr. Lee Live
Eintritt: 13.05.2018 | Peak: 51 | Wochen: 2
13.05.2018
51
2
Das Haus an der Ampel
Eintritt: 07.06.2020 | Peak: 5 | Wochen: 5
07.06.2020
5
5
Breaking Free
Discographie / Fan werden
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.75

12 BewertungenReinhard Mey mit Breaking Free - Sei wachsam
19.10.2006 17:15
In bewährter Schnellsprechmanier teilt der Barde der Zuhörerschaft mit, dass Wachsamkeit hinsichtlich aller Arten von Zivilisationsbedrohungen angebracht sei. Politische und kirchliche Obrigkeiten sowie Medienmogule seien diesbezüglich mit besonderer Akribie in ihrem Tun zu beäugen. Die für Mey ungewohnt rhythmierte Begleitintonation - wohl das Verdienst von "Breaking Free" (...wer immer das auch ist) - wirkt angestrengt; der Refrainaufruf "Sei wachsam!" hingegen - gemessen am Thema - unangebracht flockig. Der Song überzeugt mich auch aufgrund des implizierten missionarischen Eifers nicht. Ich runde ab.
24.05.2007 10:30
Textlich gesehen 1A - in gewohnter Reinhard Mey Manier, jedoch war der Ausflug mit Breaking Free in unbekannte Sphären der Musik etwas zu übertrieben. Die Solo-Version auf dem Live-Album "Klaar Kiming" dagegen verdient sich absolut 6******
11.08.2007 19:12
rappen kann er also auch ;-)
12.08.2007 11:14
Mit Sprechgesang kann ich per se nicht allzu viel anfangen (...wobei es den amerikanischen Kulturschaffenden Eric Singleton als Ausnahme besonders herauszustreichen gilt...). So wirkt, wie der Erstrezensent treffend anmerkt, das vorliegende Revoluzzer-Werk auch auf mich ein Spürchen zu angestrengt, wenngleich es einige umsichtige Denkspiele enthält (...so dasjenige über die Polizei, die "immer auf die Falschen draufhau'n" muss...). In sprachlicher Hinsicht natürlich süffisant, musikalisch mich jedoch alles andere als ansprechend. Mein Kompromissvotum ist die abgerundete 3.
06.06.2008 19:06
Text wie das meiste von Renhard Mey sehr gut. Das Gerappe ist aber gewöhnungsbedürftig. Der einprägsame Refrain retten aber den 4. *

* *

* *
Hervorragender Text, klasse Refrain.
... ganz gut ...
Mal wieder ein kritischer Mey. Musikalisch gefällt es mir besser, wenn er das Stück nur mit Gitarre auf der Bühne bringt und das habe ich hier bewertet.
Der Text ist vor allem in Hinblick auf die jüngsten Ereignisse (ACTA,INDECT) leider immer noch hochaktuell. Meisterhaft gereimt, wie immer - der Mann kann eben mit Sprache umgehen. Bleibt zu hoffen, das er damit den einen oder anderen ins Mark trifft und mehr Menschen wachsam werden, bzw. endlich aufwachen.
Diese Botschaft ist insbesonders in seinem Reperoire kaum der Rede wert.
Toller Text

eine Warnung an alle
noch immer aktuell!