Reinhard Mey - Friedrichstrasse

Song

Year:2007
Music/Lyrics:Reinhard Mey
Producer:Manfred Leuchter
Sound Sample:
Durchschnittliche Bewertung:4.88

8 Bewertungen
Personal charts:Add to personal charts

Charts

No chart positions.


Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
5:08Bunter HundElectrola
3940122
Album
CD
04.05.2007
5:10Jahreszeiten 4: 2000-2013Odeon
06025 3749773 7
Album
CD
06.12.2013

Reinhard Mey   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Mairegen23.05.2010661
Gib mir Musik!20.05.2012551
Dann mach's gut19.05.2013284
Dann mach's gut live10.05.2015831
Lieder von Freunden15.11.2015911
Mr. Lee15.05.2016233
Mr. Lee Live13.05.2018512
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.88 (Reviews: 8)
21.05.2007 07:52
Alxx
Member
******
Verdient unbedingt volle Punktezahl! Witzig, dennoch stimmts ja eigentlich, und dann noch die Pointe zum Schluss...
14.08.2007 21:35
goodold70
Member
******
Die Würdigkeit der Namenspaten von Pfaden und Wegen wird in diesem historisch interessanten Werk am Anwendungsbeispiel der nicht ganz unbedeutenden Friedrichstrasse zur Diskussion gestellt. Die Verdienste von Friedrich I, Friedrich II („dem alten Fritz“), wie auch von Friedrich Wilhelm („dem Oll’n“) werden in der Retrospektive arger Kritik ausgesetzt. Das Werk mündet in der Pointe, wonach der Vortragende selber mit zweitem Vornamen „Friedrich“ getauft wurde. Er sei ein ehrliches, wenn auch nicht vollumfänglich umfehlbares Kerlchen; trachte jedoch keinesfalls nach einer postumen Verewigung in Form einer Strassentafelwidmung. Gelungen und sympathisch!
29.02.2008 21:04
southpaw
Member
****
Gelungenes Geschichtswerk. Und bitte, es ist eine Straße und keine Strasse.

staetz
Musikdatenbank
*****
In der Tat ist das eine der originellsten Nummern auf dem aktuellen Mey-Album. Mit der Infragestellung der Post-mortem-Glorifizierung verstorbener Promis aus der politischen oder vorliegend aristokratischen Szene greift Reini ein immer wieder aktuelles Thema auf. Das Lied beweist: es ist als zwiespältiges Kompliment zu verstehen, wenn eine Strasse (...oder ein Platz...) nach einem benannt wird. Gut!

Widmann1
Member
*****
alles gesagt

remember
Member
***
Hommage an die Straße seiner Stadt in Berlin. Textlich ja, die Musik lässt abdriften.

fleet61
Member
*****
Klasse Ding, feine Nummer!

missmoneypenny
Member
*****
Hübsche Geschichte
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.