Home | Impressum | Kontakt
Login

Rihanna
Lift Me Up

Song
Jahr
2022
3.16
49 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
06.11.2022 (Rang 1)
Zuletzt
04.12.2022 (Rang 7)
Peak
1 (1 Woche)
Anzahl Wochen
5
6187 (482 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 5
DE
Peak: 9 / Wochen: 5
AT
Peak: 11 / Wochen: 4
FR
Peak: 3 / Wochen: 3
NL
Peak: 12 / Wochen: 5
BE
Peak: 13 / Wochen: 5 (V)
Peak: 6 / Wochen: 5 (W)
SE
Peak: 11 / Wochen: 3
NO
Peak: 3 / Wochen: 3
DK
Peak: 8 / Wochen: 3
IT
Peak: 33 / Wochen: 3
ES
Peak: 32 / Wochen: 2
PT
Peak: 8 / Wochen: 3
AU
Peak: 5 / Wochen: 3
NZ
Peak: 3 / Wochen: 3
Tracks
Digital
28.10.2022
Westbury Road / Roc Nation / Def Jam 22UM1IM24755 (UMG)
1
Lift Me Up [From Black Panther: Wakanda Forever - Music From and Inspired By]
3:16
2
Lift Me Up (Instrumental) [From Black Panther: Wakanda Forever - Music From and Inspired By]
3:15
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:16Lift Me UpWestbury Road / Roc Nation / Def Jam
22UM1IM24755
Single
Digital
28.10.2022
Instrumental3:15Lift Me UpWestbury Road / Roc Nation / Def Jam
22UM1IM24755
Single
Digital
28.10.2022
3:16Black Panther - Wakanda ForeverDef Jam / Hollywood
22UM1IM30248
Album
Digital
11.11.2022
Rihanna
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Pon de replay
Eintritt: 11.09.2005 | Peak: 3 | Wochen: 41
11.09.2005
3
41
If It's Lovin' That You Want
Eintritt: 18.12.2005 | Peak: 19 | Wochen: 12
18.12.2005
19
12
SOS
Eintritt: 21.05.2006 | Peak: 3 | Wochen: 33
21.05.2006
3
33
Unfaithful
Eintritt: 30.07.2006 | Peak: 1 | Wochen: 56
30.07.2006
1
56
We Ride
Eintritt: 17.12.2006 | Peak: 42 | Wochen: 8
17.12.2006
42
8
Roll It (J-Status feat. Rihanna)
Eintritt: 25.03.2007 | Peak: 89 | Wochen: 2
25.03.2007
89
2
Umbrella (Rihanna feat. Jay-Z)
Eintritt: 03.06.2007 | Peak: 1 | Wochen: 73
03.06.2007
1
73
Shut Up And Drive
Eintritt: 16.09.2007 | Peak: 14 | Wochen: 19
16.09.2007
14
19
Don't Stop The Music
Eintritt: 07.10.2007 | Peak: 1 | Wochen: 55
07.10.2007
1
55
Hate That I Love You (Rihanna feat. Ne-Yo)
Eintritt: 20.01.2008 | Peak: 13 | Wochen: 13
20.01.2008
13
13
Take A Bow
Eintritt: 18.05.2008 | Peak: 7 | Wochen: 29
18.05.2008
7
29
If I Never See Your Face Again (Maroon 5 feat. Rihanna)
Eintritt: 29.06.2008 | Peak: 52 | Wochen: 9
29.06.2008
52
9
Disturbia
Eintritt: 17.08.2008 | Peak: 4 | Wochen: 41
17.08.2008
4
41
Live Your Life (T.I. feat. Rihanna)
Eintritt: 12.10.2008 | Peak: 8 | Wochen: 30
12.10.2008
8
30
Rehab
Eintritt: 21.12.2008 | Peak: 13 | Wochen: 22
21.12.2008
13
22
Run This Town (Jay-Z / Rihanna / Kanye West)
Eintritt: 13.09.2009 | Peak: 9 | Wochen: 15
13.09.2009
9
15
Russian Roulette
Eintritt: 22.11.2009 | Peak: 1 | Wochen: 26
22.11.2009
1
26
Rude Boy
Eintritt: 21.02.2010 | Peak: 5 | Wochen: 27
21.02.2010
5
27
Te amo
Eintritt: 23.05.2010 | Peak: 9 | Wochen: 27
23.05.2010
9
27
Love The Way You Lie (Eminem feat. Rihanna)
Eintritt: 04.07.2010 | Peak: 1 | Wochen: 50
04.07.2010
1
50
Only Girl (In The World)
Eintritt: 26.09.2010 | Peak: 2 | Wochen: 39
26.09.2010
2
39
S&M
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 2 | Wochen: 32
28.11.2010
2
32
What's My Name? (Rihanna feat. Drake)
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 13 | Wochen: 22
28.11.2010
13
22
Who's That Chick? (David Guetta feat. Rihanna)
Eintritt: 05.12.2010 | Peak: 8 | Wochen: 33
05.12.2010
8
33
All Of The Lights (Kanye West feat. Various Artists)
Eintritt: 13.03.2011 | Peak: 46 | Wochen: 8
13.03.2011
46
8
California King Bed
Eintritt: 29.05.2011 | Peak: 10 | Wochen: 23
29.05.2011
10
23
Man Down
Eintritt: 19.06.2011 | Peak: 9 | Wochen: 24
19.06.2011
9
24
Cheers (Drink To That)
Eintritt: 02.10.2011 | Peak: 66 | Wochen: 1
02.10.2011
66
1
We Found Love (Rihanna feat. Calvin Harris)
Eintritt: 09.10.2011 | Peak: 1 | Wochen: 33
09.10.2011
1
33
Take Care (Drake feat. Rihanna)
Eintritt: 27.11.2011 | Peak: 50 | Wochen: 3
27.11.2011
50
3
Talk That Talk (Rihanna feat. Jay-Z)
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 11 | Wochen: 3
04.12.2011
11
3
Where Have You Been
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 15 | Wochen: 21
04.12.2011
15
21
You Da One
Eintritt: 15.01.2012 | Peak: 36 | Wochen: 6
15.01.2012
36
6
Princess Of China (Coldplay & Rihanna)
Eintritt: 10.06.2012 | Peak: 20 | Wochen: 16
10.06.2012
20
16
Diamonds
Eintritt: 14.10.2012 | Peak: 1 | Wochen: 50
14.10.2012
1
50
Right Now (Rihanna feat. David Guetta)
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 32 | Wochen: 3
02.12.2012
32
3
Half Of Me
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 46 | Wochen: 1
02.12.2012
46
1
Stay (Rihanna feat. Mikky Ekko)
Eintritt: 09.12.2012 | Peak: 2 | Wochen: 38
09.12.2012
2
38
The Monster (Eminem feat. Rihanna)
Eintritt: 10.11.2013 | Peak: 1 | Wochen: 23
10.11.2013
1
23
Can't Remember To Forget You (Shakira feat. Rihanna)
Eintritt: 19.01.2014 | Peak: 7 | Wochen: 17
19.01.2014
7
17
Cry
Eintritt: 24.08.2014 | Peak: 50 | Wochen: 1
24.08.2014
50
1
FourFiveSeconds (Rihanna and Kanye West and Paul McCartney)
Eintritt: 01.02.2015 | Peak: 3 | Wochen: 31
01.02.2015
3
31
Bitch Better Have My Money
Eintritt: 05.04.2015 | Peak: 7 | Wochen: 22
05.04.2015
7
22
American Oxygen
Eintritt: 26.04.2015 | Peak: 30 | Wochen: 9
26.04.2015
30
9
Work (Rihanna feat. Drake)
Eintritt: 31.01.2016 | Peak: 9 | Wochen: 30
31.01.2016
9
30
Desperado
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 51 | Wochen: 1
07.02.2016
51
1
Close To You
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 61 | Wochen: 1
07.02.2016
61
1
Famous (Kanye West x Rick Ross x Rihanna x Swizz Beatz)
Eintritt: 10.04.2016 | Peak: 45 | Wochen: 4
10.04.2016
45
4
Needed Me
Eintritt: 01.05.2016 | Peak: 45 | Wochen: 25
01.05.2016
45
25
This Is What You Came For (Calvin Harris feat. Rihanna)
Eintritt: 08.05.2016 | Peak: 4 | Wochen: 39
08.05.2016
4
39
Too Good (Drake feat. Rihanna)
Eintritt: 15.05.2016 | Peak: 25 | Wochen: 28
15.05.2016
25
28
Love On The Brain
Eintritt: 22.01.2017 | Peak: 26 | Wochen: 22
22.01.2017
26
22
Selfish (Future feat. Rihanna)
Eintritt: 05.03.2017 | Peak: 51 | Wochen: 8
05.03.2017
51
8
Loyalty. (Kendrick Lamar feat. Rihanna)
Eintritt: 23.04.2017 | Peak: 35 | Wochen: 3
23.04.2017
35
3
Wild Thoughts (DJ Khaled feat. Rihanna & Bryson Tiller)
Eintritt: 25.06.2017 | Peak: 3 | Wochen: 22
25.06.2017
3
22
Lemon (N.E.R.D. & Rihanna)
Eintritt: 12.11.2017 | Peak: 59 | Wochen: 1
12.11.2017
59
1
Believe It (PartyNextDoor & Rihanna)
Eintritt: 05.04.2020 | Peak: 24 | Wochen: 7
05.04.2020
24
7
Lift Me Up
Eintritt: 06.11.2022 | Peak: 1 | Wochen: 5
06.11.2022
1
5
Born Again
Eintritt: 20.11.2022 | Peak: 99 | Wochen: 1
20.11.2022
99
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Music Of The Sun
Eintritt: 11.09.2005 | Peak: 38 | Wochen: 10
11.09.2005
38
10
A Girl Like Me
Eintritt: 07.05.2006 | Peak: 6 | Wochen: 39
07.05.2006
6
39
Good Girl Gone Bad
Eintritt: 17.06.2007 | Peak: 1 | Wochen: 92
17.06.2007
1
92
Rated R
Eintritt: 06.12.2009 | Peak: 1 | Wochen: 43
06.12.2009
1
43
Loud
Eintritt: 28.11.2010 | Peak: 1 | Wochen: 57
28.11.2010
1
57
Talk That Talk
Eintritt: 04.12.2011 | Peak: 1 | Wochen: 32
04.12.2011
1
32
Unapologetic
Eintritt: 02.12.2012 | Peak: 1 | Wochen: 37
02.12.2012
1
37
Anti
Eintritt: 07.02.2016 | Peak: 2 | Wochen: 27
07.02.2016
2
27
Musik-DVD - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Good Girl Gone Bad Live [DVD]
Eintritt: 29.06.2008 | Peak: 1 | Wochen: 11
29.06.2008
1
11
Loud Tour Live At The O₂ [DVD]
Eintritt: 06.01.2013 | Peak: 3 | Wochen: 6
06.01.2013
3
6
777 - A Tour Documentary [DVD]
Eintritt: 02.06.2013 | Peak: 7 | Wochen: 2
02.06.2013
7
2
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.16

49 BewertungenRihanna - Lift Me Up
Da hätte ich mir bei ihrem comeback doch etwas mehr erwartet. Knapp abgerundet.
Nieuw werk van Rihanna! ben alleen nog niet heel enthousiast het nummer is nog al eentonig.
Ich bin jetzt nicht so der Rihanna Fan, aber diesen Song finde ich richtig schön.
Andächtig, passend jetzt - wo die Weihnachtszeit wieder fast vor der Türe steht.

Später: Ach, der wird im Radio gespielt. Wußte ich gar nicht 🙃
Ich hätte auch weitaus mehr erwartet als dieses lauwarme Nümmerchen. Vermutlich wird der Titel trotzdem zum Hit.
Schön zu sehen, dass die gute Rihanna überhaupt noch in der Lage ist Musik zu machen.
Nach langen 6 Jahren ohne Solo-Material hätte ich mich aber auf ein "richtiges" Comeback
mit Lead-Single und neuem Album gefreut anstatt einer harmlosen Ballade für einen Soundtrack.
Aber vielleicht kommt das ja in 15 Jahren doch noch.
"Lift Me Up" ist nett, aber alles in allem leicht enttäuschend. 4-
Heb we hier nou 5 jaar op moeten wachten????
En dan die depri foto op het hoesje
Breng eens wat waar je vrolijk en gelukkig van word zeker in de tijd waarin we nu leven
Nicht die beste Ballade von ihr. Rihanna holt das Maximum aus ihrer Stimme heraus. Die Melodie und Akkorde find ich persönlich furchtbar. 2 Sterne weil nichts passiert und nicht wegen grundsätzlicher Anti-Haltung ihr gegenüber.
Schwaches Comeback.
Rihanna is terug met nieuwe muziek voor de nieuwe Black Panther-film. Op zich nog wel aardig gedaan.
Niet echt indrukwekkend helaas
Un retour censé faire du bruit mais finalement peu accessible...
Sehr abwechslungsreich ist das nicht, aber es gehört Konsequenz dazu, eine so ruhige Nummer in einem hochkommerziellen Bereich (Soundtrack "Black Panther: Wakanda Forever") zu veröffentlichen.
Sie strahlt auch eine gewisse Erhabenheit aus, somit wie geschaffen für das (Marvel-)Königreich Wakanda.
Ich kann mir vorstellen, dass der Song sehr gut zu manchen Szenen passt, z.B. einem Sonnenuntergang oder einer letzten Einstellung, und dann noch besser wirkt.
Okaye Ballade, nenn ich sowas.
Ich mag den neuen Titel von Rihanna - schön gesungene, liebe Worte mit einer schönen Melodie und hübschem Gitarrengeklimper - er strahlt eine wunderbare Ruhe aus.
Nee....het was net zo rustig zonder dat afgrijselijke gekweel van dit nontalent.
Schön, und zwar ohne jegliche Ironie.
Knapp keine 5 (kommt vielleicht noch).
3-4
Also ich hatte mir unter dem Comeback Rihannas auch in erster Linie etwas Anderes und in zweiter Linie etwas Interessanteres vorgestellt als diese schleppende, nicht in die Gänge kommende Strandballade mit viel Körpereinsatz im Video, aber wenig musikalischne Geschehnissen. Das lässt mich zunächst aufhorchen, transuselt sich in seinen gut drei Minuten Laufzeit aber zu bräsig dahin, um meine Spannung aufrecht zu halten.

Ich glaube hier nicht an einen großen Hit über die 1. Woche hinaus, aber ich verstehe die heutigen Charts ohnehin nur noch bedingt. Vielleicht verfängt das ja auch bei irgendwem.
Langweilig und unspektakulär!
Mir gefällt's. Und mehr hätte ich vom Altstar auch nicht erwartet :-D
Das hätte man in den Medien unbeachtet lassen sollen. Es ist doch nur Mittelmass.
3.4* I’m so glad Rihanna’s back! However, I DID expect more.
Ik was net als BingtheKing blij dat we op muzikaal gebied lang niks meer van Rihanna gehoord hadden. Dan denk je dat het na zoveel jaar wel wat beter zou zijn maar t is nog steeds eentonig en saai. Laat Rihanna het bij haar modeimperium houden en zingen aan anderen overlaten.
Na ja - sicher kein besonderes Highlight in ihrer musikalischen Karriere. So richtig viel passiert in dem Song nicht. Ein wenig langweilt mich das Stück. aber es ist auch nicht sooo schnulzig. Deshalb noch drei Sterne.
It ends up being too meditative, really struggles to make an impact.
ihr versuch sich in seriöse gefilden zu etablieren?
ich hab enicht auf sie und ihre musik gewartet...
aber das hier überrascht mich positiv.

gesanglich nach wie vor kein vergnügen.
dennoch eine schöne ballade wo auch mal konsequent das piano genutzt wird.
und melodisch mal etwas herausspringt.
und nicht wie anderswo beliebig mal alle 10 sekunden sporadisch als begleittung eingesetzt wird.

schöner song. diese nummer 1 gönne ich ihr.
und das mag echt was heißen.
liegt sie in meiner wertungsskala ja echt weit hinten.
passiert mir dann doch zu wenig
.
Rihannas erster Song nach sage und schreibe 6 Jahren klingt irgendwie ziemlich lasch, wird aber durchstarten ohne Ende, gerade jetzt zur emotionalen Weihnachtszeit. Er wurde geschrieben und aufgenommen für den Soundtrack der kommenden Black Panther-Serie. Klingt nicht wirklich nach einer Fanfare eines neuen Zeitalters für Rihanna. Eher hätte ich in Ankündigung für das neue 9. Album Reggae und R&B erwartet und keine sanfte Schunkelballade.
Ja, man kann ihn sich gut anhören, vielleicht den Kopf ein wenig hin und her wiegen und beim dritten Hören unweigerlich mitsingen.
4+
Der übliche Kommerz-Einheitsbrei, wie er von Rihanna und allen anderen "Pop-Stars" der Zeit zu erwarten ist. Werden eigentlich in den kommerziellen Musikbereichen jetzt bis in alle Ewigkeit nur noch austauschbare Nümmerchen produziert, die schnell konsumiert und noch schneller vergessen werden? Scheint fast so!
Obwohl der Song recht langweilig daher kommt, gefällt er mir ganz gut. Freilich nicht das, was man von Rihanna erwartet und gewohnt ist.
Bin überhaupt kein Rihanna-Fan, aber das Lied hier ist schön. 4++
Ach, Rihanna lebt ja auch noch!
Ein knalliger Comeback-Song wäre ihr gut gestanden, stattdessen kommt sie mit einem Lied daher, bei dem einem die Füße einschlafen.
Da bin ich raus!
Super, um Dackel und andere Hunde zum Mitjaulen zu bringen.
überraschend nicht schlecht,knappe 4
Hören diese Jammer-Songs denn nie mehr auf?
Wie jemand anderes sagt, vielleicht passt es ja im Film als Untermalung. Film ist nochmal was anderes, manchmal soll der Song ja eher unaufdringlich sein. Bloß für sich genommen und als Single funktioniert das Teil für mich nicht.
Die schon immer etwas Rihanna-affinen Schweizer bescheren der Sängerin und den hiesigen Charts eine eher überraschende neue Nr. 1. Der Song hätte, mit weihnachtlichem Klimbim unterlegt, das Zeug zum X-Mas-Klassiker gehabt. So bleibt es ein netter ruhiger Song, der von der Interpretin allerdings, gerade gegen Ende hin, etwas übersungen wird. Weniger wäre da wieder einmal mehr gewesen. Es bleibt somit bei einer guten 4.
Ist mir ein bisschen zu schlicht
Bagger
Endlich mal wieder eine #1 die man auch hören kann, aber es wird immer nur rumgemosert! Ich finde es schön das Rihanna nach so langer Zeit mal wieder einen Song rausbringt, und ruhigere Songs standen ihr immer genau so gut wie Dancesongs! Der Song klingt so bisschen old-fashioned romantisch, aber mich erreicht und berührt er, gerade zum Ende hin!

Ich muss hoch von 5 auf die 6, ich liebe den Song mittlerweile sehr! Die Art wie sie singt und die dezente Instrumentierung im Hintergrund, wenn sie am Ende immer singt "I need love, I need love, Hold me, hold me" das berührt mich immer so tief das spätestens dann bei mir immer die Tränen kullern!
das ist nicht völlig daneben, erreicht mich aber auch nicht.
Sehr eindringlich gesungen, fast ein bisschen zu träge.
3.5+
Weak
Kein Meisterwerk, aber eine recht gute Ballade, zumindest für 2022. Beruhigend, ohne in die Langeweile abzudriften. 3,5-4*.
Schwach, fast schon langweilig.
Ein gelungenes Comeback.
Die Nummer hat mich direkt abgeholt und mich berührt.
Da versinkt man in Gedanken und kann so richtig abschalten.
Für mich ein top Song.