Home | Impressum | Kontakt
Login

Roxette
She's Got Nothing On (But The Radio)

Song
Jahr
2010
Musik/Text
Produzent
3.99
145 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
20.02.2011 (Rang 67)
Zuletzt
22.05.2011 (Rang 68)
Peak
19 (1 Woche)
Anzahl Wochen
14
3772 (904 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 19 / Wochen: 14
DE
Peak: 10 / Wochen: 21
AT
Peak: 9 / Wochen: 15
BE
Tip (V)
Tracks
Promo – CD-Single
10.01.2011
Capitol CDPRO 4439 / 0720042 (EMI) / EAN 5099907200427
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
3:34She's Got Nothing On (But The Radio) [Promo]Capitol
CDPRO 4439 / 0720042
Single
CD-Single
10.01.2011
3:36She's Got Nothing On (But The Radio)EMI
0720052
Single
CD-Single
28.01.2011
3:35Bravo Hits 72Sony
88697815242
Compilation
CD
11.02.2011
3:35Bravo Hits 72Sony
886978152121
Compilation
CD
11.02.2011
3:34Charm SchoolCapitol
0714272
Album
CD
11.02.2011
Roxette
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
The Look
Eintritt: 09.04.1989 | Peak: 1 | Wochen: 27
09.04.1989
1
27
Dressed For Success
Eintritt: 16.07.1989 | Peak: 4 | Wochen: 15
16.07.1989
4
15
Listen To Your Heart
Eintritt: 05.11.1989 | Peak: 8 | Wochen: 18
05.11.1989
8
18
Dangerous
Eintritt: 11.03.1990 | Peak: 10 | Wochen: 10
11.03.1990
10
10
It Must Have Been Love
Eintritt: 24.06.1990 | Peak: 1 | Wochen: 32
24.06.1990
1
32
Joyride
Eintritt: 10.03.1991 | Peak: 1 | Wochen: 25
10.03.1991
1
25
Fading Like A Flower (Every Time You Leave)
Eintritt: 26.05.1991 | Peak: 3 | Wochen: 17
26.05.1991
3
17
The Big L.
Eintritt: 22.09.1991 | Peak: 13 | Wochen: 16
22.09.1991
13
16
Spending My Time
Eintritt: 24.11.1991 | Peak: 15 | Wochen: 12
24.11.1991
15
12
How Do You Do!
Eintritt: 19.07.1992 | Peak: 2 | Wochen: 28
19.07.1992
2
28
Queen Of Rain
Eintritt: 22.11.1992 | Peak: 27 | Wochen: 7
22.11.1992
27
7
Almost Unreal
Eintritt: 20.06.1993 | Peak: 15 | Wochen: 13
20.06.1993
15
13
Sleeping In My Car
Eintritt: 20.03.1994 | Peak: 7 | Wochen: 17
20.03.1994
7
17
Run To You
Eintritt: 18.12.1994 | Peak: 31 | Wochen: 4
18.12.1994
31
4
June Afternoon
Eintritt: 03.03.1996 | Peak: 35 | Wochen: 4
03.03.1996
35
4
Wish I Could Fly
Eintritt: 14.02.1999 | Peak: 12 | Wochen: 12
14.02.1999
12
12
Anyone
Eintritt: 06.06.1999 | Peak: 30 | Wochen: 7
06.06.1999
30
7
Stars
Eintritt: 03.10.1999 | Peak: 28 | Wochen: 6
03.10.1999
28
6
The Centre Of The Heart
Eintritt: 01.04.2001 | Peak: 28 | Wochen: 15
01.04.2001
28
15
Real Sugar
Eintritt: 08.07.2001 | Peak: 72 | Wochen: 1
08.07.2001
72
1
Milk And Toast And Honey
Eintritt: 23.09.2001 | Peak: 29 | Wochen: 17
23.09.2001
29
17
A Thing About You
Eintritt: 27.10.2002 | Peak: 35 | Wochen: 14
27.10.2002
35
14
Opportunity Nox
Eintritt: 09.03.2003 | Peak: 87 | Wochen: 3
09.03.2003
87
3
One Wish
Eintritt: 22.10.2006 | Peak: 56 | Wochen: 4
22.10.2006
56
4
She's Got Nothing On (But The Radio)
Eintritt: 20.02.2011 | Peak: 19 | Wochen: 14
20.02.2011
19
14
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Look Sharp!
Eintritt: 07.05.1989 | Peak: 2 | Wochen: 26
07.05.1989
2
26
Joyride
Eintritt: 14.04.1991 | Peak: 1 | Wochen: 48
14.04.1991
1
48
Tourism
Eintritt: 13.09.1992 | Peak: 1 | Wochen: 24
13.09.1992
1
24
Crash! Boom! Bang!
Eintritt: 24.04.1994 | Peak: 1 | Wochen: 27
24.04.1994
1
27
Don't Bore Us - Get To The Chorus! Greatest Hits
Eintritt: 05.11.1995 | Peak: 2 | Wochen: 18
05.11.1995
2
18
Have A Nice Day
Eintritt: 07.03.1999 | Peak: 2 | Wochen: 16
07.03.1999
2
16
Room Service
Eintritt: 15.04.2001 | Peak: 2 | Wochen: 17
15.04.2001
2
17
The Ballad Hits
Eintritt: 17.11.2002 | Peak: 8 | Wochen: 15
17.11.2002
8
15
The Pop Hits
Eintritt: 06.04.2003 | Peak: 27 | Wochen: 8
06.04.2003
27
8
A Collection Of Roxette Hits - Their 20 Greatest Songs!
Eintritt: 05.11.2006 | Peak: 7 | Wochen: 38
05.11.2006
7
38
Charm School
Eintritt: 27.02.2011 | Peak: 1 | Wochen: 28
27.02.2011
1
28
Travelling
Eintritt: 08.04.2012 | Peak: 12 | Wochen: 9
08.04.2012
12
9
The 30 Biggest Hits - XXX
Eintritt: 29.03.2015 | Peak: 11 | Wochen: 23
29.03.2015
11
23
Good Karma
Eintritt: 12.06.2016 | Peak: 2 | Wochen: 12
12.06.2016
2
12
The Roxbox! A Collection Of Roxette's Greatest Songs
Eintritt: 05.01.2020 | Peak: 55 | Wochen: 1
05.01.2020
55
1
Bag Of Trix
Eintritt: 20.12.2020 | Peak: 31 | Wochen: 1
20.12.2020
31
1
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.99

145 BewertungenRoxette - She's Got Nothing On (But The Radio)
heute zum ersten mal ganz gehört. gefällt mir sehr gut. klar bin ich etwas voreingenommen, aber finds echt ein toller song um ihr comeback zu starten.
klingt vielversprechend
sehr belanglos
Gute Comeback-Single fernab von langweiliger Radio-Musik, jedoch fürne Single auch kein Megaburner wie es früher bei ihnen oft der Fall war. 4+
nothing on there old stuff
Könnte ein bisschen mehr Marie vertragen, aber der Chorus ist sehr sehr gut.
Welcome back, sehr schöne und eingängige Nummer, wie gewohnt!
Nicht gerade überwältigend, zumindest gemessen an ihren Sachen aus den frühen 90ern. Dank des schönen Refrains noch gerade 4*.
Wieder einmal ein gesslesches, klinisch rein produziertes Poptitelchen des Duos von vorvorgestern. So belanglos, daß selbst eine Drei zu viel des Guten wäre.
Not too bad. It's got a pretty cool sound, and I think the verses are quite good. The chorus just doesn't work for me, but this could be a grower.
Zuerst ganz kurz zu allen Leuten die von "früher" sprechen (ich sag' mal Roxette 1986-2001) und die das Schicksal von Marie Fredriksson in den letzten Jahren (seit 2002) nicht mitverfolgt haben. Marie hatte einen Gehirntumor. Laut den Ärzten hatte sie eine 5%-ige Chance zu überleben und sie hat's geschafft! Ihre Motorik ist heute aber sehr eingeschränkt (wenn man diese mit früher vergleicht). Ab und zu vergisst Sie die Lyrics und auf einem Auge sieht sie schlecht. Deshalb wurde sie bei den "Nokia Night of the Proms" Shows 2009 auf die Bühne begleitet und teilweise hat sie den Auftritt sitzend absolviert. 2010 spielten sie ein paar Konzerte in Skandinavien und Russland. Alle waren begeistert welche Fortschritte Marie gemacht hat. Das hat Roxette bewegt, 2011 auf grosse Welttournee zu gehen! AM 14. JULI 2011 SPIELEN SIE AM MOON AND STARS FESTIVAL IN LOCARNO! Der Termin wurde diese Woche bestätigt!

Die vorab Single "She's got nothing on (but the radio)" gefällt mir gut. Die Lyrics sind nicht weltbewegend, aber den Refrain finde ich extrem "catchy". Ein typischer Roxette Refrain der sofort ins Ohr geht. Einen Punkt Abzug gibt's für Per's oohhh, aaahh gegen Ende des Songs, das gefällt mir nicht so.
ganz knapp überdurchschnittlich
guter Comeback Song wenn bedenkt was Marie alles durchmachen musste in den letzten Jahren
Besser als ich erwartet hätte auf jeden Fall. Nette Popmusik.
Man bleibt auch vor nichts verschont: jetzt kommen auch noch Roxette aus der Versenkung hervor gekrochen. Absolut überflüssige Magernummer, einer eh schon ewigen Hassband.
Zwischen all dem grenzdebilen neuen Scheiss, der sich als innovativ verkleidet, tut es manchmal einfach gut, ein paar altbewährte Gesichter wieder zu sehen!
Scheint ja ziemlich zu floppen, ist mir allerdings auch zu belanglos, zuweilen etwas nervig, wodurch es dann nur 3* werden.
Peppiger Knaller, kraftvoll und melodiös - fast wie zu ihren besten Zeiten.

Gute Wahl als erste Single, aber auf dem Album gibts noch besseres Material.
Immerhin, sie bleiben sich treu. Klingt genau wie vor zehn oder 20 Jahren. Keine große Entwicklung. Da konnte und durfte man mehr erwarten.
heute zum ersten Mal gehört.....irgendwie vermisse ich etwas....Marie's Stimme?....ev. kann ich nach mehrmaligem Hören aufrunden....
Ich zweifle, dass es der grosse kommerzielle Erfolg wird, doch für mich ist es eine unbeschreibliche Freude 22 Jahre nach 'The Look' einen solch coolen Track von Roxette hören zu dürfen!
ziemlich solide Nummer, bietet keine Überraschungen. 4* sind drin.
Sehr eingängiges Stück.
akzeptables Popstück des schwedischen Duos – ausser in ihrer Heimat werden sie hiermit jedoch kaum gross etwas reissen – 3.5 (aufgerundet auf 4*)...
gut
4,5*.
Man hört sofort, wer da singt.
Roxette is terug
Uitstekende nieuwe singel van Roxette.
▒ Leuke plaat, maar in mijn ogen en oren géén hoogvlieger, van het Zweedse duo "Marie Fredriksson & Per Gessle", uit december 2010 !!! Maar de fans komen gelukkig wéér aan hun trekken !!! Exact 4 sterren ☺!!!
schön
Ich freu mich darüber, das "Roxette" wieder hervorgekrochen sind.

Klar ist es für die Band schwer an alte, sehr gelungene Klassiker anzuknüpfen.

Dennoch ist ihnen mit der Single "She`s got nothing on (but...)" ein kleiner Ohrwurm gelungen, der munter dahin stampft.

Der Sound hat was vertrautes auch wenn klar der electrische Anteil deutlich zugenommen hat.

Welcome back
Brav, weiter so.
Finde den Song gut. Bin dann aufs Album gespannt!
Schöner Comeback-Song, der aber wohl dennoch nicht an die ganz großen Klassiker wird anknüpfen können. Dennoch, da habe ich schon misslungere Comebacksongs gehört, zudem scheint der Song bei mehrmaligem Hören zu wachsen.
Allein das Video - meine Güte!
langweilig
Ich muss um einen Punkt erhöhen.

eine saustarke nummer mit einem tollen refrain

ihr comeback ist auf jeden fall geglückt.

D#10
UK Airplay # 26

In den USA ein Hit in den Formaten Adult Pop Songs, Adult Contemporary Charts

sogar in Großbritannien gab es viel Airplay aber leider keine Notierung in den UK Top 75

Ihre erste Top 10 Platzierung in Deutschland seit 1992
Endlich neues von Roxette und dann so ein Kracher!
Very poor but good to see them back.
Ik hoorde dit nummer eergisteren op de radio en ik dacht "wat klinkt dit goed zeg!" Daarna kwam de mededeling dat dit de nieuwe single van Roxette was. Nou, 5 sterren hoor!! Ouderwets goed!!
Das langweilt mich; es ist ausdrucksloser Mainstream-Pop ohne erkennbaren Stil. Mittlerweile, nachdem man es ständig hören muss bei jedem Formatradio-Onkel, stört es mich zunehmends, und ich senke die Wertung deswegen auf nur einen Stern. Schon recht.
respekt, respekt.. nach all den jahren als schwedische gruppe wieder frisch zurükzukommen, ist nicht leicht.. gutes lied!
sehr schwach
tönt irgendwie noch gut
Nicht so schlecht gemacht, aber mich spricht's absolut nicht an.
nice comeback!!
Stark aufgerundete 4*, vor allem weil ich echt froh bin, dass es dieses Comeback gibt!
Ist chon eine Kunst, 25 Jahre lang Songs zu machen, die ähnlich klingen. Das ist nicht unbedingt abwertend gemeint, eher im Gegenteil. Diese Art Power-Pop ist eben ein bewährtes Rezept, so why change a winning team?
Freu mich aufs Album!
roxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxetteroxette
The vocals put me right off but it's not dreadful.
Wo Roxette drauf steht - ist auch Roxette drin - Gott sei Dank.
Warum glauben viele Musiker sich immer wieder neu erfinden zu müssen (schreckliches Beispiel derzeit - H. Grönemeyer)

Ein erfrischendes Comeback und die Singleauskopplung ist nicht die einzige Perle auf dem Album "Charm School"
Flotter Schwedenpop.
Schwache Nummer dieses Duos. Dabei sollte die Debütsingle eigentich immer ein "Kracher" sein! Netter Radiosong!
meiner meinung nicht schwächer als ihr früherer retorten pop rock. sicher, auch dass ist gewohnter mainstream. doch durchaus hörbarer elektronik - pop mit funky guitar lick im vers. solide 3.
yippie, roxette are back, und dann mit so einem song und wahnsinns-sound, absolut geile nummer
schwach
roxette's back!

v3rhältnismäßig guter einstieg in die deutschen charts,respekt...marie und peer könnens noch...war ja klar ;-)
Überraschend ordentlich gelungen...........
Roxette are back...habe ich darauf gewartet? Nein habe ich nicht...danke dem Refrain noch hörbar
Wow ! Guter Comeback single von Per Gessle und Marie Frederiksson !...hat etwass von "INXS-Suicide Blonde" und dan mit die richtige Roxette Soße !
Ich mochte nie so die Songs wo Per sang.
Unnötiges Comeback..

Hat sich mit den Jahren gesteigert. Mittlerweile vielleicht sogar sein bester Song.
Na ja, brauche ich nicht zwingend jeden Tag. Ist mir zu beliebig im Sound.
Great to have the Roxette sound back. Classic Roxette with a twist. A definite grower.
Als ich den Song das erste Mal gehört habe, war ich doch ein bisschen enttäuscht. Geht aber dann doch ins Ohr. Dennoch nur ein mittelprächtiger Roxette Song... Auf dem Album sind bessere Songs. Bin aber schon verdammt gespannt darauf wie dieser Song 100% Live klingen wird, denn fast alle Roxette Songs verdienen sich Live mMn eine Note besser...
Coole Comeback Single, gefällt mir wirklich sehr gut!
Gefällt mir jetzt recht gut, wird mir vermutlich aber in drei Wochen extrem auf die Nerven gehen. Hier wäre Zurückhaltung seitens der Radiostationen angebracht.
Good song but too much promotion! Has just entered at number 38 on my personal hot 100 and number 13 on my personal alternative songs!
Prädikat naja.
... gut ...
Tolle und kräftige Comeback-Single. Sollte sofort auf Platz 1 springen!
Sehr eingängig.
Wird aber eindeutig grade viel zu oft gespielt.
Sorry, absolute Scheisse! Braucht keine Sau, weder den Song noch das Comeback an sich. Ab in die Mottenkiste, husch!
besser als vieles andere was heutzutage gebracht wird
nerviger elektropop
2*. ist aber trotzdem das beste das albums :P
blablabla....
=nix
Nicht im Text, jedoch in der Bewertung schliesse ich mich den mutzpunteren Vorreviewern an!
Gewohnt Roxette ohne Überraschung. Aber klar schwächer als ihre Big Hits "Joyride" und "The Look"
mit Abstand einer der schlechtesten Songs, die mir in letzter Zeit zu Ohren gekommen sind
Riktigt bra comebacklåt av Marie och Per. Kul att de även spelat in ett helt nytt album, som dessutom verkar vara super!
Abwechsungsreicher Song mit überragendem Refrain - brilliante Nummer
Nix Besonderes
Quatsch kommentare da oben...daher aufgerundete 6!
...guter song, aber nichts spezielles...
ich kann roxette noch immer ganz gut leiden, aber das ist ein wenig fad
ein wenig altbackend
ganz ok.
Gefällt mir!
Ein cooler Song von Roxette, die immer noch wie früher klingen.
Daran gibt es nichts auszusetzen!
Refrain ist ganz ok, Rest ziemlich schlecht.

3*
Nicht so stark wie früher, aber immer noch ganz gut.
Decent comeback song.
naja...da hab ich eher das radio "off"
Selection of Worldwide Charts (Source: Wikipedia)
_________________________________________


Austria: #9
Hungary: #9
Germany: #10
Switzerland: #19
Belgium (Flanders): #34

UK Radio Airplay Chart: #26
Was für eine geile Gute Laune Hymne und was für ein Comeback. Roxettes erster Top 10 Hit in Deutschland seit "How do you do" 1992. Da geht richtig die Post ab!
Boah nee...
cooler comeback song!
It's not bad.
Ordentliches Comeback, ohne dass Roxette ihrem Stil untreu werden. Besonders das Intro gefällt mir.
Freue mich jetzt schon, den live hören zu dürfen (gell, Werner!). Für mich nicht der ganz grosse Wurf, aber für die Nr. 1 in der Uebi-Hitparade hat es dennoch locker gereicht. Klare 5.
This isn't very good, but not terrible either. I'd rather see Ace of Base return to the scene
Mein erster Vorschlag für den nervigsten Song 2011 - einer der Gründe, warum ich kaum noch Radio höre... Anfangs war der Song ganz OK: Eingängig, schöner Refrain, ein wenig an den Zeitgeist angepasst aber doch sehr authentisch. Leider gehört der Song zu der Gattung, die beim ersten mal gefällt, aber dann sehr schnell anstrengt. Dazu kommt dann Pers Gestöhne gegen Ende, was mich schwer an Schildkrötensex erinnert. Mit 52 Jahren sollte er sowas besser lassen.

Sorry aber für mehr als 2 Sterne reichst nicht...
Bewährtes Strickmuster, interessiert heut irgendwie nicht mehr.

19.01.20: Nach Albumhören bin ich eher geneigt die Höchstwertung zu geben, ok, nicht ganz. 4 => 5.
Sehr guter Song, doch wird totgedudelt!
...super...
wieder ein Comeback das schief geht...
Roxette melden sich zurück mit der gewohnten Power
* * * * * *
wreaks of averageness
Der Song hat so seine interessanten Momente. Das Gitarrenriff ist schon ziemlich genial. Und der Refrain fährt ein. Aber ich gebe zu: Es ist nur ein Aufguss der früheren Songs. Da gibt es schon besseres von dem Duo.
Und auch ich mag Per als Sänger nicht so wirklich.
Das Komponieren und Arrangieren ist sicher mehr sein Ding.
Geht so. Sie hatten aber bessere Songs.
Muy buena.
Unglaublich tolles Lied! *.*
Comeback-Single die eher etwas flau im Magen liegt.
funny one
Geht so, der neue Song ist etwas besser.
... knapp okay ...
Ich hatte anfangs etwas Mühe mit diesem Song, doch jetzt find ich ihn einfach einen Knaller!
Roxette forever :-) Dieser Song fügt sich mühelos in die Galerie der unzähligen Superhits des Schwedenduos ein.
Kann man hören.
Auch wieder so ein wundervoller Ohrwurm, trotzdem für 5* reicht es nicht ganz.
Nett, aber auch das kommt leider bei weitem nicht mehr an ihre Glanzzeiten heran...

Edit: aber für eine 5 reicht's alleweil noch!
Durchschnittlicher Song. Hätte auf "Charm school" deutlich bessere Songs, welche als Comeback Nummer besser geeignet gewesen wären.
Unnötig, nochmal knapp der tiefstwertung entkommen
Ok
gelungene Nummer, 4+
Fetzig, geht auf Anhieb ins Ohr und ist auch sonst endlich mal wieder ein Roxette-Track in bester "sleeping in my car-Manier", der sich wirklich sehe lassen kann.
Der Refrain rettet den ansonsten mässigen Song
insgesamt kurzweilig und der Refrain hat ordentlich Zug
Gefällt mir sehr gut.
Toll!!!
Nicht so
...sehr gut...
schwach
Da gibt es natürlich besseres aus der Küche von Per Gessle
Bis auf den Refrain sehr sperrig und insgesamt sehr mittelmäßig.
Das war in Deutschland ein Top 10 Hit damals aber auch nur weil sie bei Wetten Dass...? einen Auftritt hatten. Musikalisch ist das sehr langweilig und nach einer Weile war das auch sehr nervig bei der Dauer Heavy-Rotation dieses Songs im Radio.
Mir gefällt der Song doch insgesamt ziemlich gut, vor allem weil er sich überhaupt nicht so anhört, als ob er nach der Jahrtausendwende entstanden ist:
Der komplette Sound klingt doch stark nach den 80er Jahren und bis auf das Outro finde ich dieses Lied absolut gelungen!
Olvidable
sehr eingängig, besonders der refrain. ein großer radiohit und ich freu mich auch, wenn der song läuft.
Schöne Nummer von Roxette - sehr eingängig
Starker Comeback-Song.
Goil...
ganz ok, aber packt mich nicht so sehr, wie ihre früheren Werke.
Etwas kecker als gewohnt. Vier Sterne kann man geben.
Ganz passable Nummer, reicht aber nicht an die älteren Kracher heran.
Nettes Comeback Nümmerchen das auch schon wieder einige Jahre her ist... 4