Sinplus - Unbreakable

Cover Sinplus - Unbreakable
Cover

Song

Year:2011
Music/Lyrics:Gabriel Broggini
Ivan Broggini
Producer:Sinplus
Max Elli
Sound Sample:
Durchschnittliche Bewertung:3.91

81 Bewertungen
Personal charts:Add to personal charts
Eurovision Song Contest: 2012:
Halbfinale: 11 (Punkte: 45)

Charts

Entry:25.12.2011 (Position 34)
Last week in charts:10.06.2012 (Position 54)
Peak:24 (1 week)
Chartrun:
Weeks:3
Place on best of all time:7734 (191 points)
World wide:
ch  Peak: 24 / weeks: 3


Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
3:03Eurovision Song Contest - Baku 2012CMC
06025 3701412
Compilation
CD
04.05.2012
3:06DisinformationWarner
505310528872
Album
CD
18.05.2012

Sinplus   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Unbreakable25.12.2011243
Phoenix From The Ashes03.11.2013441
Up To Me12.01.2014414
Love Is Free (Sinplus feat. Lady Chann)11.05.2014115
Tieniti forte05.07.2015259
Capisci (One Love)27.11.2016821
Y&I (Sinplus feat. Mickey Shiloh)29.01.20174410
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Disinformation03.06.2012821
Up To Me26.01.2014124
This Is What We Are29.01.201774
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 3.91 (Reviews: 81)

vancouver
Member
*****
Dieser Track wird die Schweiz am ESC 2012 in Baku vertreten.

Grundsätzlich finde ich die beiden tessiner Brüder sehr symphatisch und dazu noch sehr gut aussehend, was will man mehr. Unbestritten hielten da Killers und Muse Pate. Sicher ein verdienter Gewinner im Vergleich mit den anderen Tracks in der Vorausscheidung. Nun hoffen wir, dass die beiden Jungs noch ein wenig an der Aussprache feilen und vorallem, dass die Berater für die Performance ein besseres Händchen haben als letztes Jahr. Bitte verbiegt nicht wieder die Interpreten und überlegt euch mal eine professionelle Performance, ich finde den Song gut und er hat einen extremen Wiedererkennungswert
Last edited: 31.01.2012 19:47

Naruto
Member
*****
Nie hätte ich gedacht, dass meine Favoriten die Vorentscheidung gewinnen! Super Song mit viel Ohrwurmpotential! Auch wenn's in Baku nicht klappen sollte, verdient hätten sie es auf jeden Fall!

Kamala
Member
****
Guter Titel, gefällt mir - war für mich auf Platz 2 nach allen gehörten Songs.
Ev. werde ich noch auf 5* erhöhen.

N-Joy
Member
******
Die Schweiz geht auf die Rockschiene.

Die von der Jury genannten Parallelen zu Muse oder The Killers hört man relativ schnell heraus.

Auch wenn der Liveauftritt besser geht (was daran liegt dass die Toneinstellungen bei der Hälfte der Songs total fürn Popo waren) finde ich es eine gute Wahl, Ivo habe ich einen Zacken weiter gesehen.

Mal sehen was geht wenn man die restlichen gefühlt 752 Songs dann gehört hat^^
Last edited: 11.12.2011 18:26

1992er
Member
**
belangloser radiopop gesungen mit neandertalerakzent. international absolut untauglich, hier könnte höchstens wieder eine "jury" zum sprung ins finale (und dort vermutlich den letzten platz) verhelfen.
Last edited: 10.12.2011 23:43

Kirin
Member
*****
Ich hab den Vorentscheid gar nicht mitbekommen (der war heute?!?), doch ich bin überrascht, wie viel Potential der Song hat. Der Live-Auftritt werden sie aber wohl wie fast alle bisherigen Schweizer Kandidaten vermasseln...irgendwie schade.

sorrenti
Member
******
Geiler Song, tolle Typen - die CH rockt! Aber natürlich war chiara dubey Noch um Welten besser. Was sich DRS3 wieder geleistet hat mit ihrer Auswahl ist ein riesen Armutszeugnis - schämt euch!!

Musicfreaky_93
Member
*****
Gut!

Starmania
Member
*****
Das ist eine sehr interessante Nummer, hätte nie gedacht, dass sie für die Schweiz an den ESC geht, aber das geht in Ordnung. Glaube zwar nicht, dass dieser Song viele Punkte einfahren wird, aber schämen muss man sich für diesen Titel definitiv nicht, cool!

missmoneypenny
Member
*****
war auch sofort mein Favorit! Juhuiii endlich ein cooler Titel. Und ein hübscher Sänger....

Rewer
hitparade.ch
*****
...sehr gut...

kravitz182
Member
****
Guter song wird aber beim ESC sowas von untergehen da bin ich auch live ein bisschen skeptisch!

Sacred
Member
*****
Der verdiente CH-Sieger für Baku! Die 'The Killers-artige' Stimme touched prima und der Refrain geht sofort ins Ohr. 4+

7th Heaven Club Mix! -> 5*
Last edited: 11.06.2012 22:59

Michael
Member
****
wenn der auftritt gut gelingt, bestimmt nichts wofür man sich schämen müsste. gute musik, sogar ein wenig california surf feeling irgendwie...

Hzi
Member
****
Den Live-Auftritt bei der Vorausscheidung hab ich nicht gesehen, mir aber die Studio-Version angehört; es fällt auf, dass das Teil stark nach 80er-Synthpop mit Rock-Einflüssen klingt, wobei mir vor allem Ultravox in den Sinn kommen ... zudem wirkt die Stimme sehr international und so gar nicht "schweizerisch" ...
Nur die Melodie hat sich bei mir noch nicht festgesetzt, aber das ist wohl nur eine Frage der Zeit ...

Über die weiteren Chancen zu spekulieren, ist müssig, weil angesichts der ESC-Gesetzmässigkeiten und -Nachwirkungen (wer hat dieses Jahr nochmal gewonnen ..?) schlicht überflüssig - im besten Falle wird anschliessend wie bei der Rossinelli eine nationale Karriere lanciert ...
Last edited: 11.12.2011 22:42

Reto
Member
*****
Bin überrascht, dass es solch ein (poppiger) Rocksong nach Baku geschafft hat. Hat aber tüchtig Strom drin und erinnert stark an die Killers oder Muse. Eine flotte Mischung, der es allenfalls an der nötigen Extravaganz fehlt, um im internationalen Wettbewerb herausstechen zu können.

Solider, starker Auftritt heute in Baku, der beste bisher im Halbfinal. Mal abwarten...

Das war ja ganz knapp, schade. Aber ich bleibe dabei, nicht nur aus patriotischer Sicht: Das wäre finalwürdig gewesen.
Last edited: 30.05.2012 16:32

aidyl
Member
******
Hammer ...Gratulation !!!
Kriegten auch von mir Punkte und sms, :-D

Chartsfohlen
Member
****
Angenehmer Mainstream-Rock für's Radio, aber ob das beim Eurovision Song Contest so gut ankommen wird, muss sich erst zeigen. Mir gefällt es auf jeden Fall ziemlich gut, für mich deutlich besser als Anna Rossinelli in vergangenen Jahr.

Gute 4.

TSCHEMBALO
Member
****
vor allem der refrain überzeugt. und der ist retro new wave ende 70er style. recht gut gemacht. 4plus!

0%
Member
****
Cooler Song! Momentan gibts von mir eine 4+.

Hänsi
Member
**
geht so,knappe 4

edit:Nein geht nicht mehr,katastrophale Stimme
Last edited: 08.05.2012 18:24

aufrechtgehn
Member
****
"Swiem agänst se strimm"? So ein schlechtes Englisch singen sonst doch nur die Osteuropäer! Wollen da die Schweizer eine punktefördernde Verwandtschaft zum Balkan vortäuschen? Clever!
Der Song ist öder Formatradiomainstream, glanzlos und seicht, und wird in Baku untergehen. Aber der Gitarrist ist niedlich und die Hook ist gut. Und für das offizielle Eröffnen der Eurovisionssaison 2012 gibt's noch 'n Bonuspunkt.
Trotzdem hättet Ihr lieber Lys Assia nehmen sollen, alleine schon wegen der herzerwärmenden Story. Schade!

Oski.ch
Member
****
Sinplus for Baku: Geht für mich in Ordnung. Ein ESC-Song muss entweder stimmgewaltig sein, völlig absurd daherkommen oder so richtig Schmackes haben. Letzteres trifft auf die Tessiner Brüder zu. Lys Assia als Oldie-Teilnehmerin hätte vielleicht etwas Publicity in Europa gebracht. Aber niemals einen Platz im Finale. - EDIT: Boah, fehlte gar nicht mal viel für einen zweiten Auftritt am Samstag!
Last edited: 27.05.2012 01:23

cappuccina94
Member
******
Sono piacevolmente sorpreso! Complimenti per la vostra vittoria! La canzone è orecchiabile.

Witer so!!

ShadowViolin
Member
****
Tönt ganz nett, aber nichts aussergewöhnliches. Trotzdem bin ich über die Wahl einerseits überrascht, aber auch erleichtert (dass nicht Lys Assia gewählt wurde)... Vielleicht ein grosser Pluspunkt, dass die beiden ganz gut aussehen....

4*

Werner
Member
****
Die ganze ESC-Vorgeschichte ging komplett an mir vorüber. Zum Glück! Der Song ist auch so gut anzuhören.

Deinonychus
Member
****
Catchy und gut, dieser Song. Aber dass sie weit nach vorne kommen werden ist trotzdem zu bezweifeln. Wäre bei dieser Veranstaltung allerdings auch kein Beinbruch. Glatte 4*.

musikmannen
Member
****
ESC 2012 - Switzerland

4/6
Last edited: 15.06.2012 15:37

bramusik
Member
*
Jag tyckte om låten litet när jag först hörde den.

Nu HATAR jag den.
Last edited: 07.04.2012 16:22

Galaxy
Member
****
Ganz netter rockiger Song. Viel besser als der deutsche Beitrag am ESC

sbmqi90
Member
****
Gar nicht mal so schlecht. Jedenfalls recht songcontest-tauglich.

Smudy
Member
*****
Mir gefällt der Refrain so gut, das ist so melodiös, so mag ich das. Ansonsten muss der Sänger an der Aussprache feilen. Aber das rockt doch. Knappe 5*

ul.tra
Member
***
Das wird bestenfalls im Mittelfeld landen.

Chemmical
Member
*
Atrocious

hisound
Member
*****
Der Sound klingt nach den 80er Jahren, der Refrain ist gut und das Tempo ist so wie ich es mag. Viel mehr brauche ich nicht um einen Song gut zu finden. 5-

LLonden
Member
****
Soms lijk ik Bono van U2 te horen, dan weer die zanger van Keane. Ik ben niet weg van het nummer. 3,5 ster!

00quack
Member
****
Ich befürchte wieder so etwas wie damals mit den Lovebugs... Aber naja, ich lasse mich gerne positiv überraschen!

Der Song ist nett, ich hoffe, sie setzen es gut um und schaffen es, ihn originell rüber zu bringen!

Jogoo
Member
******
Radiorock wie ich ihn liebe.
Toller Ohrwurm, könnt ich 1000 mal hören. Und auch als Deutscher sage ich gerne, dass Roman Lob dagegen nicht anstinken wird.
Zumal dieser Song als einer der wenigen Rocktitel auffallen wird.

DD2
Member
*****
Wenn die Schweiz mit dem Song nicht ins Finale kommt, dann weiß ich auch nicht mehr, was da falsch läuft!

Musicfreak
Member
***
Auf Italienisch würds mir vermutlich besser gefallen. Der Akzent ist schon etwas gewöhnungsbedürfig, um nicht zu sagen "peinlich". Und der Song ansonsten? Nä...gibt irgendwie nix her. Klingt austauschbar. Gabs da wirklich nichts besseres? Lys Assia z.B.? ;-)

lonelyness
Member
*
no, thanks.

sanremo
Member
**
2+

southpaw
Member
***
Rock wannabes from the sunny side of Switzerland.

Shqiptar1
Member
****
gut
Last edited: 08.01.2013 18:50

Beastmaster
Member
****
der ref bleibt wenigstens halbwegs im Ohr hängen, könnte überraschen 4+

bjorn614
Member
**
Niks speciaal

Koumbianer
Member
*****
Hatte ja schon seit Wochen ordentlich Airplay bei uns...

Dino-Canarias
Member
****
Ein kreuzbrav-ordentliches Radio-Liedchen ist das, und
damit natürlich wie geschaffen für den ESC....ich hoffe mal
bloss, der gute Ivan bringt den Knutschfleck noch weg bis
heute Abend, sonst müssen sie dann noch kurz mal schnell
auf Ixi umpolen! :)
Last edited: 22.05.2012 16:09

!Xabbu
Member
****
sooo, der schweizer beitrag fürn esc...
musikalisch überhaupt nicht mein gebiet.
die stimme gefällt mir überhaupt nicht.
aber die melodik stimmt mich recht zufrieden.
könnte für euch reichen mitm finaleinzug.
Last edited: 25.05.2012 00:36

conny2
Member
****
Der Sänger hat eine interessante Stimme und auch sonst gefällt der Song!

analdo
Member
****
der Song hätte durchaus Potential, aber der Gesang des Sinplus-Sängers sagt mir nicht so zu...

lumlucky
Member
*****
ganz ordentlich....

pupsiD
Member
***
following walters string oder was gröhlt er da? und was ist das überhaupt für ein name sinplus? klingt wie meine hämoridensalbe. eine gnädige 3 mit 4 tendenz weil ich heut noch viiieel übleres erwarte
Last edited: 23.05.2012 00:35

Mirabella
Member
***
Besser als die werten Kandidaten aus Österreich alle male. Doch mit der Zeit nervt diese komische englische ''au'' ''ou'' Ausprache aus dessen Frontsängermund... 3-*

Emile93
Member
**
Saai

engel81
Member
**
tja, so geht's aus, wenn man versucht MUSE zu kopieren...der song hat nichts eigenständiges. eine botschaft??! (laut heutiger CH-presse) man sollte die erst mal verstehen können. lausiges englisch und wie gesagt: die stimme klingt "gemacht". er produziert diesen sound, anstelle dass er so singt, wie ihm der schnabel gewachsen ist.

LarkCGN
Member
*****
Schlechte Verlierer und mäßiges Englisch! Dafür aber ein guter, stracker Song, der mir eigentlich sofort gefallen hat. Favourit meines Freundes! Hatte es noch auf der Weiterkommliste beim Halbfinale...

Der_Nagel
Member
**
Sänger auf der Bühne unglaublich nervös, was sich auf den Gesang höchst negativ auswirkte, Möchtegern-Rock…

Und dazu nach dem Scheitern im Halbfinale genauso wenig einsichtig wie Totalversager Adrian Sieber von den Lovebugs…die nackte Wahrheit ist: der Vortrag war schlecht, 2*…
Last edited: 15.06.2012 18:53

schnurridiburr
Member
**
Schreckliches Zeug. Eine Woche also in den Schweizer Charts!

Stef10
Member
****
Gut

sophieellisbextor
Staff
***
Pas terrible... 3+
Last edited: 27.05.2012 01:47

Redhawk1
Member
****
Toll

GRUNGER
Member
****
3,8

Fand den Song live nicht so gut. Schade, hat es den Final nicht erreicht...

goodold70
Member
***
Auch wenn das Werk - zumindest in der Studioversion - durchaus solide daherkommt, gelingt es mir auch in der vertieften Analyse nicht vollumfänglich, mit dem Stück warm zu werden. Letztendlich ein zu verwechselbares Tonalsetting, womit das halbfinale Ausscheiden, unter Voraussetzung des Ausblendens der chauvinistischen Komponente, nachvollziehbar wird. Im Grenzbereich 3-4 gibt das auf mich nur beschränkt sympathisch wirkende Gehabe der beiden Tessiner im Baku-Umfeld den Ausschlag.

staetz
Musikdatenbank
*****
Ein Hoch auf Pupsis Review ("following Walters string")! Mir gefällt der rockige Uptempo-Kracher aus dem Tessin gut. Schade, dass es nicht fürs Finale gereicht hat. Musikalisch schwer in Ordnung!

linkin.park
Member
*****
Eigentlich ganz gut für einen ESC Song. Daumen hoch.

fabio
Member
****
gut

casligtenberg
Member
**
Zwitserland heeft de afgelopen twee jaar geen goede indruk gemaakt op het Eurovisiesongfestival. Anna en nu ook Sinplus hebben gewoon geen goed nummer. Maar goed, ik beoordeel nu alleen even 'Unbreakable'.

Het begint al meteen met een Engelse uitspraak die baggerslecht is, dat niet eens een studio het geluid beter kan laten klinken. Het enige wat ik kan horen is het woord: Unbreakable. Live en in de studioversie.

De tekst zelf valt telkens in herhaling. Dat was ook te zien in de recap van de halve finale. Ze zeiden alleen maar: 'Sxlgam aganst de slkim, follow wheng yu want tu sing.' in de recap.

Maar blijkbaar is dat iets met Zwitserland en recaps, aangezien vorig jaar Anna Rossinelli's nummer werd samengevat met: 'Na Na Na Na Na'. Arme Zwitserland. Blijkbaar zijn ze dus wel breakable.

Snormobiel Beusichem
Member
****
▒ Gave "ESC 2012" inzending van Zwitserland !!! "Sinplus" werd bekend bij het grote publiek na hun overwinning in "Die Grosse Entscheidungs Show 2011", de Zwitserse preselectie voor het ESC !!! Met dit nummerke "Unbreakable" wisten "Ivan & Gabriel Broggini" o.a. "Lys Assia" voor te blijven, de winnares van het allereerste "ESC" in 1956 !!! Ze kwamen echter niet verder dan de halve finale ☺!!!

Ale Dynasty
Member
******
TICINO THE BEST! Als 'Locarnese' muss ich einfach eine 6* geben. Und der Song ist auch gut! Avanti così!

BeansterBarnes
Member
****
Peaked at #51 on my personal chart.

rzimm
Member
****
nice schade knapp finale verpasst

Young_Wild_Free
Member
*****
fand/finde ich einen tollen Song, hätte das Finale verdient damals

gate4free
Member
*****
Etwas gar hektisch zwar, aber sehr erfrischende Schweizer Kost!
Last edited: 04.01.2014 01:53

esproli
Member
***
Singt die Schweiz englisch, wirds immer kritisch könnte ich jetzt schreiben... Klingt schon nach 'ner Schülerband.... Song an sich nicht schlecht. Knapp am Finale gescheitert.

diniz a.
Member
*****
Extremlich gut..! 2012-ESC.

zürifee
Member
****
Aufgerundete 4 Punkte für diesen Beitrag der Schweiz am ESC 2012!

AllSainter
Member
*
Meine Güte.

RentnerHD
Member
*****
Sehr gut.

da_hooliii
Member
***
Haut mich nicht wirklich um.

Widmann1
Member
***
Nicht mein Sound, viel zu hektisch, zu schnell.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.