Home | Impressum | Kontakt
Login

Teddy Swims
Lose Control

Song
Jahr
2023
Musik/Text
Produzent
4.25
53 Bewertungen
Single-Hitparade
Einstieg
26.11.2023 (Rang 62)
Zuletzt
14.07.2024 (Rang 19)
Peak
1 (1 Woche)
Anzahl Wochen
33
404 (2809 Punkte)
Chartverlauf
Weltweit
CH
Peak: 1 / Wochen: 33
DE
Peak: 6 / Wochen: 26
AT
Peak: 5 / Wochen: 27
FR
Peak: 6 / Wochen: 31
NL
Peak: 3 / Wochen: 47
BE
Peak: 1 / Wochen: 43 (V)
Peak: 1 / Wochen: 36 (W)
SE
Peak: 15 / Wochen: 35
NO
Peak: 6 / Wochen: 36
DK
Peak: 7 / Wochen: 25
IT
Peak: 48 / Wochen: 20
ES
Peak: 45 / Wochen: 19
PT
Peak: 5 / Wochen: 34
AU
Peak: 4 / Wochen: 29
NZ
Peak: 3 / Wochen: 45
Tracks
Digital
14.07.2023
SWIMS 093624856771 (Warner) / EAN 0093624856771
1
Teddy Swims, Freak Freely – Lose Control (Live)
4:00
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
Live4:00Lose ControlSWIMS
093624856771
Single
Digital
14.07.2023
3:30Lose ControlSWIMS
093624856771
Single
Digital
14.07.2023
Strings Version3:28Lose ControlSWIMS
093624856771
Single
Digital
28.07.2023
Live4:00Lose ControlSWIMS
093624856771
Single
Digital
28.07.2023
3:30Lose ControlSWIMS
093624856771
Single
Digital
28.07.2023
Teddy Swims
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Lose Control
Eintritt: 26.11.2023 | Peak: 1 | Wochen: 33
26.11.2023
1
33
The Door
Eintritt: 23.06.2024 | Peak: 86 | Wochen: 3
23.06.2024
86
3
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
I've Tried Everything But Therapy (Part 1)
Eintritt: 11.02.2024 | Peak: 41 | Wochen: 13
11.02.2024
41
13
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.25

53 BewertungenTeddy Swims - Lose Control

Gute Vocals + Okay Musik = 4 ⭐️
Jaten Dimsdale - coole Stimme - klasse Sound!
In mijn ogen toch ook eerder wel een redelijk aangenaam nummertje.
Such a good song, love his soulful voice. Must keep an eye on for more music from Teddy Swims.
Gelungen.
nice
Heute freut sich der geneigte Hitparadenhörer ja schon, wenn ein Song sich von der breiten, sehr breiten Masse abhebt, was hier definitiv der Fall ist, auch wenn das stilistisch natürlich nichts wirklich Neues ist. Hübsch, abgerundete 4.
gehe deshalb auch hoch auf 5*
das möchte ich zumindest belohnen.
auch wenn seine stimme nicht so ankommt bei mir.
Der Song ist schon okay, aber wirklich nicht mehr als das. Ja, ein Quäntchen mehr als der durchschnittliche Radiopop-Song allemal.
heb enige tijd nodig gehad om dit te waarderen
Vocalement convaincant.
Wat mij betreft dé muzikale doorbraak van 2023. de wereld ligt aan de voeten van deze Amerikaan. Goede rockige song met een heerlijke soulrandje, andersom kan je ook zeggen. Sowieso geslaagd.
Gefällt mir überhaupt nicht
Teddy swims, southpaw reviews. Dann runde ich die 4-5 angesichts des Vorredners halt auf.
!
Behält noch die Kontrolle.
Qualitative Hoffnungsschimmer inmitten vieler internationaler Hitlisten verbreitender, souliger und tonal kraftvoll dargebotener Titel, der wirklich nicht nach einer Revolution der Musikwelt klingt und mir persönlich gerne auch noch den einen oder anderen eingängigen Moment mehr hätte verschaffen dürfen, aber zumindest viel Klasse andeutet. Den Song habe ich im letzten Drittel regelrecht angefeuert, noch eine entscheidende Schippe draufzulegen, tut er aber für mein Empfinden nicht.

Teddy Swims ist übrigens erst 21 Jahre alt, seit Anfang dieses Jahrzehnts bereits mit eigener Musik unterwegs und hatte davor unter anderem Songs von Michael Jackson, Lewis Capaldi oder Amy Winehouse gecovert. Klingt insgesamt verheißungsvoll.

Gute 4.

Edit (21.2.24): Ich hatte zunächst die dreieinhalbminütige Single-Version gehört, die schon nicht schlecht, aber ein wenig glattgebügelt ist. Ich kann Feinschmeckern hier nur empfehlen, stattdessen oder ergänzend auf jeden Fall noch die 4-Minuten-Liveversion auf YouTube zu hören, denn da kommt nicht nur Teddys Stimmgewalt so richtig gut zur Geltung, sondern sie klingt mit einem schönen E-Gitarren-Solo auch nochmal rockiger, emotionaler und... in meinen Ohren einfach nochmal mehr nach sehr starker handgemachter Musik.

Da gehe ich gerne hoch auf eine knappe bis solide 5.
Oha, dass Teddy erst 21 Jahre alt ist, war mir bisher nicht bewusst und ist durchaus eine kleine Überraschung. Mit Lose Control hält er seinen ersten Hit in den Händen und ich denke, das wird dieses Jahr noch grösser werden - zurecht, ein starker Song. 5*
für unsere chart gemeinde ist das zuviel musik. zudem kein 4/4 takt sondern ein walzer. die sind überfordert mit dem werk.
ich finds sehr gelungen. endlich wieder mal musik!
Erfreuliche Klänge in den CHarts, aufgerundete fünf.
bleibt nicht bei mir hängen
Klasse Nummer!
Steigt also gerade auf Platz 3 ein. Hat es verdient die zwei fordere wegzufegen. Neo Soul mit starker Stimme mit Vorbildern wie Marvin Gaye.
Läuft bei mir desöfteren im Radio und hat mich angefixt!

Höre es mittlerweile regelmäßig!
Sehr gut.
Wat heeft die kerel een goede stem! Zeker geen onaardig nummer, deze song is ook een lang leven beschoren in de hitparade. Niet eruit te branden.
Eine interessante und verdiente Nummer 1 - ganz in der Tradition von TAKE ME TO CHURCH oder HUMAN.
Ja, genau, an Hoziers "Take Me To Church" musste ich auch denken, und an "Stop" von Sam Brown. Das ist dieser leidenschaftlich vorgetragene Soul-Pop, der so berührend sein kann, wenn er gut gemacht ist. Und das ist hier definitiv der Fall!
Wunder gescheh'n. Endlich mal wieder ein Song in den Charts, der zwar nichts Neues bietet, aber gut gemacht ist und der sogar ein kleines Gitarrensolo zu bieten hat. Höre ich wirklich sehr gerne.
Habe ich heute zum ersten Mal im Radio gehört und sofort positiv wahrgenommen. Der Radiomoderator meinte bei der Ankündigung: "Der Song klingt anders als die meisten Songs zur Zeit." Und ja, ich finde auch, dieser Titel hebt sich etwas ab von dem gewohnten, aktuellen Mainstream.

Angenehmer, cooler Sound und eine sehr gute Stimme und ich freue mich immer über echte Instrumente. Hier gibt es Klavier und E-Gitarre.

Vorerst eine sehr gute 4 mit Tendenz zur 5.
Klingt gut.
Denke irgendwie immer das ist ein neuer Titel vom Rag`n`Bone Man, wenn ich das höre. Seine Stimme ist schon toll. Reicht für mich aber nicht für fünf Sterne.
Die Vergleiche wurden genannt.

Und um diese Art von scheinbar kalkulierter Penetranz möchte ich auch weiterhin einen großen Bogen machen. Solche Musik ist auch allgemein für mich viel zu hölzern. Das mag vielleicht locker bei den Klassikern durchgehen, aber ganz sicher nicht topaktuell berechnet.

Lieber was Geschmeidiges, dann von mir aus auch von dem jungen Mann.
okay
Ich bin da fast beim ersten Rezensenten: Kein schlechter Sänger, aber es gibt deutlich bessere soulig angehauchte Popnummern.
stark
Eher schwach...
Recht gute Blues-Soulnummer, für einmal mit einer starken Stimme und sogar einer vernünftigen Songlänge. Fast 5*.
heerlijk nummer, heerlijke stem, wat een prachtig nummer
Keine langweilige Ballade, wie Benson Boone.
gut
Really like that, besonders den Refrain. Schön das es in den oberen Charträngen von heute nicht nur Müll gibt.
UK & US #2
3--
The vocals are strong, but this something about the way this song plods along that makes it not particularly memorable outside of the main refrain.
prima nummer
Tolle Stimme & Produktion. Solide 5*
Besser als vieles in den aktuellen Single-Charts, jedoch ist auch das nicht meine Musik.
gefällt mir vom sound gut. die stimme würde mir schnell auf den keks gehen, aber bei einem song finde ich so schon ganz cool. die komposition ist gut, aber kein großer wurf.
Gefällt mir sehr gut
starke, soulige Nummer
Gefällt mir recht gut, starke Stimme.
Klingt nach einer Mischung aus epischem 50's Schmachtfetzen und modernem Soulpop. Nicht übel.
Okay, aber wenig innovativ