The Prodigy - One Love

Cover The Prodigy - One Love
CD-Maxi
XL 827.909

Song

Year:1993
Music/Lyrics:Liam Howlett
Producer:Liam Howlett
Neil McLellan
Sound Sample:
Durchschnittliche Bewertung:3.73

44 Bewertungen
Personal charts:Add to personal charts

Charts

Entry:07.11.1993 (Position 36)
Last week in charts:21.11.1993 (Position 30)
Peak:30 (1 week)
Chartrun:
Weeks:3
Place on best of all time:7738 (197 points)
World wide:
ch  Peak: 30 / weeks: 3
se  Peak: 28 / weeks: 1

Tracks

04.10.1993
CD-Maxi XL 827.909 (Intercord) / EAN 4006758279091
Show detailsListen all
1.One Love (Edit)
  3:53
2.Rhythm Of Life (Original Mix)
5:06
3.Full Throttle (Original Mix)
5:30
4.One Love (Jonny L Remix)
5:01
   

Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
Edit3:53One LoveXL
827.909
Single
CD-Maxi
04.10.1993
Jonny L Remix5:01One LoveXL
827.909
Single
CD-Maxi
04.10.1993
Edit3:53Music For The Jilted GenerationXL
XLCD 114
Album
CD
04.07.1994
3:53Top Hits 95 Volume 1Arcade
01.1000.6
Compilation
CD
20.01.1995
5:25Their Law - The Singles 1990-2005XL
190
Album
CD
17.10.2005

The Prodigy   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Out Of Space14.03.19933010
Wind It Up (Rewound)09.05.1993162
One Love07.11.1993303
No Good (Start The Dance)12.06.1994820
Voodoo People30.10.1994364
Poison16.04.1995237
Firestarter28.04.19961120
Breathe08.12.1996519
Baby's Got A Temper14.07.20023111
Voodoo People (Pendulum Remix) / Out Of Space13.11.2005932
Omen15.03.2009405
Invaders Must Die22.03.2009622
 
Albums - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Music For The Jilted Generation24.07.1994913
The Fat Of The Land13.07.1997117
Always Outnumbered, Never Outgunned05.09.200438
Their Law - The Singles 1990-200530.10.2005405
Invaders Must Die08.03.2009128
Live - World's On Fire05.06.2011255
The Day Is My Enemy05.04.2015310
No Tourists11.11.201881
 
Musik DVDs - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
Live - World's On Fire [DVD]05.06.201151
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 3.73 (Reviews: 44)
26.10.2003 21:08
Rewer
Moderator
****
...gut...
11.12.2003 23:54
Steffen Hung
hitparade.ch
***
Gewöhnungsbedürftig!
12.12.2003
Michael
Member
****
ok
18.10.2004 23:07
Torta
Member
******
Der HAMMMMERRR!!!!!!
30.06.2005 16:18
Musicfreak
Member
*****
hat mir damals extrem gut gefallen, sogar die single hab ich mir reingezogen...heute ist er zumindest immer noch recht gut
20.07.2005 13:31
Phil
Staff
**
gefällt mir überhaupt nicht
04.11.2005 20:59
Sacred
Member
******
Super! Geiles Drum'n Bass-Tech-Gedudel. Prodigy waren einfach revolutionär genial.
25.11.2005 23:16
I*O*N
Member
***
das find ich nicht so toll
25.11.2005 23:31
Pacadi
Member
****
gut
25.03.2006 16:27
Uebi
Member
****
Hm, ich war eben echt überrascht...mit Prodigy hatte ich bisher nie was anfangen können, aber das Teil hat wirklich was...sogar eine Melodie, ausnahmsweise...da gebe ich auch mal eine 4.
09.10.2006 22:07
oldskoolhubsi
Member
****
war vom zweiten album in england ein hit
16.11.2006 20:34
okii
Member
****
ok
16.02.2007 14:13
Jan84
Member
*****
Dieser Track verbindet Old School mit futuristischen Klängen doch recht gut, was ich uneingeschrämkt loben möchte.
16.03.2007 14:29
japanese
Member
******
wunderbarer Groove! Wenn es geniale Bands der 90er gibt, dann sind das für mich The KLF, The Shamen (EMF), The Prodigy und Massive Attack, yeah!
17.04.2007 23:46
paranoidandroid
Member
*****
Selten so einen treibenden Dancetrack gehört wie diesen. Pures Adrenalin!
27.04.2007 01:07
toolshed
Member
*****
Ich fass mich kurz; Genial!
23.05.2007 15:24
Blackbox!
Member
*****
Super Sound!!
18.06.2007 19:23
Lindros88
Member
******
Hammer!!
01.09.2007 15:20
remember
Member
*
stimmt, ein echter nagel!
zu diesen song meinte selbst liam howlett "den kann man getrost weglassen (wie auch full throttle)..hab ich kein problem damit..
20.10.2007 02:37
aschlietuna
Member
******
wenn ich stark zurück denke fand ich damals das lied von prodigy vielleich jetzt kein renner aber auf die tanzfläche ging voll ab oder bei einer party, ausprobiert, gut gefunden und jetzt sowieso find ich es noch besser. gute alte zeiten zuliebe und nicht nur das.
12.11.2007 11:01
Tom
Member
****
gut
25.11.2007 17:17
Homer Simpson
Member
*
Zu weit entfernt
04.07.2008 01:22
Musikgurrmong
Member
***
Gefiel mir nie gut, meiner Meinung nach klingt es etwas fies vor sich hinwabernd und sehr eintönig

LarkCGN
Member
**
Finde ich auch ausgesprochen schrecklich. Gar nicht mein Fall.

Der_Nagel
Member
****
gleiche Meinung wie Steffen Hung: ist gewöhnungsbedürftig auf den ersten Blick...sehr verspielt, experimentiell - hier wird jedoch fast der Bogen überspannt...innovative Experimente werden bei mir jedoch belohnt...daher 4*...

MichaelSK
Member
**
ganz verkehrte Musik

Redhawk1
Member
***
Geht

Southernman
Member
****
Buena.

irelander
Member
***
Cool beats but a bit boisterous.

Stendarr
Member
****
Das ist ja mal ne bunte Punkteverteilung ;) Prodigy fand ich schon immer cool, gilt auch für den Song.

klamar
Member
***
... auf Dauer nervt mich das Teil schrecklich ...

Snormobiel Beusichem
Member
***
▒ Een nu toch wat ééntonige dansplaat uit de herfst van 1993 door het Britse dance-act "The Prodigy" !!! Maar 18 jaar geleden op de zaterdagavond toch best te pruimen !!! Deed in de Nederlandse hitlijsten niets bijzonders !!! Exact 3 sterren ☺!!

BeansterBarnes
Member
**
Poor!

Trekker
Member
******
Geniales Werk!

Es war der Wendepunkt, ab hier änderte sich alles für Prodigy.

Auf der Singles 1990-2005 gab es endlich die komplette Version, wie sie bereits für das Jilted-Album von Liam Howlett angedacht war ..

NachoGhez
Member
**
Mala

drdjrene
Member
***
Een wat mindere plaat van The Prodigy. Werd (terecht) ook geen hit in Nederland.

Dino-Canarias
Member
****
Ca va, ça va.....

Gute 4.

Werner
Member
***
...nervig, knappe drei...

emalovic
Member
*****
Die erste Single von ihrem zweiten Album MUSIC FOR THE JILTED GENERATION

erschien im Herbst 1993. Videopremiere hatte es auf MTV New oder wie es hiess. Dort wurden neue Songs vorgestellt.
wurde glaub ich sonst selten und wenn dann nur nachts auf MTV partyzone gespielt.

Musikalisch hat es nichts mehr mit dem PRODIGY der EXPERIENCE Ära zu tun.
Dafür verkommt die Band in dem Video zu einem seelenlosen und gesichtslosen Kollektiv.

Der Grund dafür. Die DJs im UK haben sich 1992-93 von THE PRODIGY distanziert, weil sie angeblich zu kommerziell geworden waren und sich ausverkauften. So die Vorwürfe. Die Band selber hat diese Single zuerst unter einem anderen Bandnamen vertrieben und an DJs verteilt. Diese waren begeistert und als sie erfuhren, dass es THE PRODIGY waren, haben sie die Platte wieder weggelegt.

Die Nummer ist sehr experimentell und ungewöhnlich. Dieses Aja aja aja (der einzige Text in dem Song ) stammt wie bei THE PRODIGY so üblich von einem Sample. Diesmal aus arabischsprachigen Raum. Tatsächlich denken viele Menschen, dass ONE LOVE oder Aja gesungen wird. In Wirklichkeit singt der Mann immer wieder ''Allah''

Quelle- The Prodigy bei BBC Radio 1 1994

Ist irgendwie eine ziemlich synthetische und trancig+rave-lastige Single

Ging in den Charts eher unter. Uk# 6

8 Monate später erschien die zweite Single NO GOOD und THE PRODIGY wurden zu endgültigen Superstars
Last edited: 27.07.2017 15:53

Widmann1
Member
***
Es bleibt nervig, aber noch so arg wie sonst oft.

BingTheKing
Member
***
matig

drogida007
Member
**

Kopfschmerz-Musik.

AquavitBoy
Member
****
In Ordnung, aber nicht berauschend wie andere Songs aus der Zeit. 4+

Snoopy
Staff
***
Gefällt mir nicht.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.