Home | Impressum | Kontakt
Login

The Prodigy
Smack My Bitch Up

Song
Jahr
1997
Musik/Text
Produzent
Gecovert von
Coone & Ghost (Pitch Up)
4.52
104 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 51 / Wochen: 7
NL
Peak: 22 / Wochen: 9
BE
Tip (V)
SE
Peak: 13 / Wochen: 9
FI
Peak: 1 / Wochen: 12
NO
Peak: 8 / Wochen: 8
AU
Peak: 41 / Wochen: 5
NZ
Peak: 8 / Wochen: 10
Tracks
CD-Maxi
17.11.1997
Warner Bros. / Maverick 943946-2 (Warner) [us] / EAN 0093624394624
1
4:45
3
Mindfields (Headrock Dub)
4:34
4
Smack My Bitch Up (DJ Hype Remix))
7:17
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
5:42The Fat Of The LandXL
XLCD 121
Album
CD
30.06.1997
Edit4:45Smack My Bitch UpWarner Bros. / Maverick
943946-2
Single
CD-Maxi
17.11.1997
DJ Hype Remix)7:17Smack My Bitch UpWarner Bros. / Maverick
943946-2
Single
CD-Maxi
17.11.1997
Edit4:45Megahits 98 - Die ErstePolystar
555 481-2
Compilation
CD
05.01.1998
4:45Crossing All Over! #7Supersonic
021
Compilation
CD
21.04.1998
The Prodigy
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Out Of Space
Eintritt: 14.03.1993 | Peak: 30 | Wochen: 10
14.03.1993
30
10
Wind It Up (Rewound)
Eintritt: 09.05.1993 | Peak: 16 | Wochen: 2
09.05.1993
16
2
One Love
Eintritt: 07.11.1993 | Peak: 30 | Wochen: 3
07.11.1993
30
3
No Good (Start The Dance)
Eintritt: 12.06.1994 | Peak: 8 | Wochen: 20
12.06.1994
8
20
Voodoo People
Eintritt: 30.10.1994 | Peak: 36 | Wochen: 4
30.10.1994
36
4
Poison
Eintritt: 16.04.1995 | Peak: 23 | Wochen: 7
16.04.1995
23
7
Firestarter
Eintritt: 28.04.1996 | Peak: 11 | Wochen: 20
28.04.1996
11
20
Breathe
Eintritt: 08.12.1996 | Peak: 5 | Wochen: 19
08.12.1996
5
19
Baby's Got A Temper
Eintritt: 14.07.2002 | Peak: 31 | Wochen: 11
14.07.2002
31
11
Voodoo People (Pendulum Remix) / Out Of Space
Eintritt: 13.11.2005 | Peak: 93 | Wochen: 2
13.11.2005
93
2
Omen
Eintritt: 15.03.2009 | Peak: 40 | Wochen: 5
15.03.2009
40
5
Invaders Must Die
Eintritt: 22.03.2009 | Peak: 62 | Wochen: 2
22.03.2009
62
2
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Music For The Jilted Generation
Eintritt: 24.07.1994 | Peak: 9 | Wochen: 13
24.07.1994
9
13
The Fat Of The Land
Eintritt: 13.07.1997 | Peak: 1 | Wochen: 18
13.07.1997
1
18
Always Outnumbered, Never Outgunned
Eintritt: 05.09.2004 | Peak: 3 | Wochen: 8
05.09.2004
3
8
Their Law - The Singles 1990-2005
Eintritt: 30.10.2005 | Peak: 40 | Wochen: 5
30.10.2005
40
5
Invaders Must Die
Eintritt: 08.03.2009 | Peak: 1 | Wochen: 28
08.03.2009
1
28
Live - World's On Fire
Eintritt: 05.06.2011 | Peak: 25 | Wochen: 5
05.06.2011
25
5
The Day Is My Enemy
Eintritt: 05.04.2015 | Peak: 3 | Wochen: 10
05.04.2015
3
10
No Tourists
Eintritt: 11.11.2018 | Peak: 8 | Wochen: 7
11.11.2018
8
7
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
4.52

104 BewertungenThe Prodigy - Smack My Bitch Up
11.12.2003 23:55
Der Titel sagts eigentlich schon...
11.12.2003 23:57
geil
02.02.2004 00:39
kult
05.05.2004 14:53
Mein Lieblingstitel von The Prodigy
05.05.2004 23:09
...coool...
05.05.2004 23:10
Uahhh da schalte ich ganz schnell ab ...
28.05.2004 09:10
Ganz Grausam
03.06.2004 19:04
Da kommt mir sofort eine Kampfszene in "Charlies Angels" in Erinnerung, starker Track
17.06.2004 17:27
...sonst wird so gern über Videos gelabert, bei diesem hätte es sich mal gelohnt! Einfach köstlich - das etwas andere Geschlecht !!!
25.08.2004 23:43
Nein überhaupt nicht Mister-X! Das Video ist absolute Kunst! Und der Track ist wohl einer der besten vom Album! Genial!!!

Mister-X nochmals neu bewertet - der Exteenie ist erwachsen geworden *g*
10.11.2004 00:25
Ja, der Clip ist der Hammer; lecker kotzen, fummeln, saufen - halt was ich auch so tu' in meiner Freizeit *hähä* ;-)... Doch dann das überraschende Ende.

Der Track ist nervös, hysterisch, aufgedreht - und ziemlich cool!
22.01.2005 05:55
Ja, absolut Kult. Prodigy machen sehr coole Mucke und die Videos sind auch immer geil :D
02.02.2005 13:01
geiles video & geiler sound!
15.04.2005 19:11
schon n' Stück ... .)
11.05.2005 12:46
In letzter Zeit habe ich den Song ziemlich häufig gehört und mittlerweile erkenne ich seinen Reiz... deshalb mittlerweile klare 5*.
11.05.2005 16:37
sehr speziell und bei einigem hinhören sehr gut. das video erhält für die idee und umsetzung eine 6!
26.11.2005 21:03
▓ Ein bisschen zu langweilig !!! Dieser Platte von "The Prodigy" aus November 1997 hat darum nicht mehr dan 4 Sterrn im House !!! (NL Top 40: 4 wk / # 19) !!!
28.12.2005 15:06
sehr fette nummer und das video gibt einem dann den rest
05.05.2006 02:13
Was? Den hab ich ganz vergessen!? Eine der bekanntesten Prodigy Singles. Der ging live ab wie 10 Zäpfchen! Ziemlich fies, aber das ist man sich von ihnen ja gewohnt...Nur knapp keine 6.

Doch, moment mal...Das IST natürlich ne 6. Sensationeller Opener ihres erfolgreichsten Albums. Live und/oder laut praktisch unschlagbar in seinem Genre.
12.07.2006 00:04
das video dazu ist wirklich der hammer... sürpriz
25.08.2006 19:05
so hammermässig!!!!! für das video gibt's auch von mir noch nen pluspunkt!
19.09.2006 17:33
gut
19.09.2006 17:37
Cooler Trash, gefiel mir aber lange Zeit nicht. Das Video ist genial!
25.11.2006 16:06
Genial!
26.03.2007 16:02
Schlechtes Lied, großartiges Video
18.06.2007 19:26
Geht voll ab, 6+!!!!
12.07.2007 16:16
ziemlich fetzig ;) gefällt mir
04.09.2007 20:18
als würde das album nicht schon genug provokant sein, provozierten sie mit diesen titel als single, das dazugehörige video verstärkte das ganze noch.
die frauenbewegung, wie auch die bands "chumbawamba" und selbst moby protestierten gegen dieses stück das angeblich die gewalt gegen frauen verherrliche..
die sampels von kool & the gang oder andy williams rechtfertigen aber dann doch ein gut..
08.09.2007 13:04
video+song megageil
09.09.2007 01:36
Aber selbstverständlich.
29.10.2007 15:38
Na klar doch!
24.12.2007 19:09
Great!
06.01.2008 21:00
...Kopfschmerzen inklusive...
09.01.2008 02:26
elektro ist cool
22.02.2008 11:47
neben "breathe" ihr stärkster song. ganz grosse klasse!
23.04.2008 17:40
passt schon
19.06.2008 15:30
War recht gut der Song.
Dem kann ich nicht viel abgewinnen..
Üble Nummer.
Rockt schon irgendwie, aber mir fast eine Spur zu chaotisch und verworren
Chaotisch & verworren - ja - Markenzeichen von Prodigy
"Change my picture smack my bitch up"

Nach den Megahits Firestarter und Breathe schalteten Prodigy mit dieser Nummer wieder einen Gang zurück - der Track hätte auch vom Vorgängeralbum stammen können - nichts desto trotz einer meiner Favors der Band, genialer Opener von FOTL, prägnantes Video.

Bewertung: 6+
Eigentlich fast mein Musikgeschmack, aber zu konfus und lahm ... aber hammergeiles Video, kann ich nur jedem empfehlen sich das Meisterwerk mal anzusehen (natürlich unzensiert ... *kaputtlach*)
Originell, ungewohnt und nichts für sanfte Gemüter; Musik wie auch das dazugehörige Video.
recht gut...
mein Favorit
nett...Musikclip löste ziemlichen Wirbel aus...wurde den MTV-Verantwortlichen wahrlich heiss...frage mich nur, wieso das keinen Erfolg in der CH hatte...lag wohl an der grossen Mehrheit von verklemmten Bünzli-Schweizern...
HAMMER!!!!!!!
.....wenn ein Zahnarzt seinen Bohrer schwingt u. dazu ein paar Beats laufen lässt klingt es ähnlich....geht no knapp i. O. :-)
einer der geilsten prodigy songs ever. geil!!!
Toll!
Und genau so stelle ich mir einen Electrsong vor.
Die Beats sind ausserordentlich flashig geraten.
Wowwww.
Toller Sound,sehr gut!!
Ist das Ofra Haza, die da gegen Schluss noch ein
"Ständchen" zum besten gibt....???

Tönt auf alle Fälle ziemlich stark nach ihr....

Gelungener Opener zu "The Fat Of The Land".....


Edit. Weiss nicht, ob's daran liegt, dass ich mittlerweile
wieder ein paar Jahre älter geworden bin, aber gefällt mir
längst nicht mehr so gut wie auch schon....

4 +
Haha, zo moeten titels zijn, en nummers eigenlijk ook.
Beetje te veel van het goeie....
Sehr guter Industrial Song!
eine zumutung.
de band wilde met deze controversiele plaat op een andere manier de aandacht trekken....dat is ze gelukt!! PS: Niet voor vrouwen!
better than Firestarter but doesn't come close to Breathe
Awesome track with an even better film clip!

Came in at #15 on my ULTIMATE TOP 100 OF 1997.

P = 68
Ohne Clip eher langweilig - mit Clip eine Nahkampferfahrung!
Cool.
Crudface.
kultiger Track, da gibt's kein Halten mehr! Fette 5*!
Sehr bekannt, kam jedoch in den deutschen Charts überhaupt nicht an. Sehr seltsam.
... zu nervig für mich ...
Not My Style
Buena.
It's actually a woman.
One of the best songs from The Prodigy. Music Video makes this song even better.
Brilliant!
Buena
Dieser Song ist kult. Als er rauskam, gab es doch einen Riesenskandal. MTV verbannte das Video schnell

The Prodigy waren eine sehr anti-Kommerz-ausgerichtete Band, die es meisterhaft verstanden ihre Fans zu vergraulen

Sie waren damals bei Madonna und ihrem Label in den USA unter vertrag und wollten dennoch nicht mit ihrer Label-Chefin zusammenarbeiten
haha

ausserdem das skandalöse Video

JONAS AKERLUND ist ein Genie, denn er hat ein tolles Video kreiert , das damals falsch verstanden wurde

1997 ein Skandal und von Feministinnen kritisiert und heute nach 20 Jahren gibt es Studiengänge wie FEMINIST und GENDER STUDIES haha

und wie ich nun erfahren habe, wird das Video sehr gerne in solchen Kreisen interpretiert und gerne als Paradebeispiel gezeigt, wie die männliche Perspektive am Ende durch eine Frau aufgelöst wird
Coooool!
Hier heeft The Prodigy een nummer afgeleverd dat mij van de eerste tot de laatste seconde op de dansvloer gekluisterd houdt. Het is bijna eng hoe deze stevige beats, donkere synthesizers en bassen als een immense muur van geluid doordringen en me niet meer loslaten. Een spannend maar door de titel ook provocerend nummer, dat geniaal in elkaar zit.
Wieso habe ich diesen Kult-Song noch nicht bewertet? Ganz geniale Nummer, völlig gegen den Strich. Hammer! Knappe 6.
"Awesome track with an even better film clip!"

I agree!
Nein.

CDN: -
USA: #89, 1997
5 stars
Auch hier muss ich wieder sagen, dass The Prodigy einfach nichts für mich ist.
Voll aggro 4+
Geil!
Nicht meins
Ein weiterer Klassiker, der natürlich besonders in Finnland ankam
was soll man dazu noch sagen? geil halt!!!
legändäre prodigy-scheibe mit unglaublich fettem beat & bass!
Geniale track, zelfs de clip zet je op een dwaalspoor. The Prodigy heeft techno en rock volledig geïntregreerd in hun sound. Volume op 10 en springen maar.
Geweldig nummer waar ik helemaal van uit mijn dak ga. Geniaal in elkaar gezet. Jammer dat het in Nederland maar een mager hitje werd.

***
Die haben echt schon einen nervigen Sound gehabt, das könnte ich mir nicht ne halbe Std am stück anhören!

War im November 1997 eine #6 in Irland, #8 in UK sowie #16 in Italien!
Great
Ein Song der auch nach Jahren immer noch nach vorne geht. Noch dazu mit einem der tollsten Musikvideos überhaupt.
Geiles fettes Teil. R.I.P. Keith Flint
super
Ich meine, das Video einmal in MTV "Uncensored" gesehen zu haben. Die ganze Band war sehr speziell. Mir haben eigentlich nur ihre ganz frühen Sachen gefallen.
Super Song!
Viele Nummern habe ich von denen noch nicht gehört. Aber die Wenigen genügen wahrscheinlich auch. Not my kind of beer. Aber das hier ist wenigstens etwas besser als das obernervige 'Firestarter'.
Die Musik geht gut ab, mit dem Text bin ich allerdings nicht einverstanden.

Kurze Recherche zum Text:

Londoner Slang...

Change my pitch up! -> Schieß mich hoch!

Smack my bitch up - Drück mir Heroin in die Oberarme! (Bitch->Oberarmvene)

Das Musikvideo ist schon interessant und der Sound passt auch.
ein ganz besonders nerviger song. zu viel krach, zu wenig melodie. und das video ist ebenso schlimm.
The Prodigy und dieser Song sind Kult.
Jaja, ist kult... aber dennoch nervig.
Damit konnte ich noch nie etwas anfangen. Eine elektronische Geräuschkulisse, ein paar eingestreute Worte - naja...
Ganz toller und progressiv aggressiver Sound! Und sehr provokant noch dazu, wie das Video und das Album. Der Teil mit der Frauenstimme ist im Track voll fett. Ist mal was anders und das Ding ist ein sehr guter Opener für das dazugehörige Album. Neben den anderen Singles Firestarter und Breathe eines der Highlights. Doch No Good von 94 ist und bleibt mein Liebling von The Prodigy. Eine gute 5 für Smack my Bitch up!