Home | Impressum | Kontakt
Login

Udo Lindenberg feat. Jan Delay
Ganz anders

Song
Jahr
2008
Musik/Text
Produzent
3.39
62 Bewertungen
Weltweit
DE
Peak: 28 / Wochen: 10
Tracks
CD-Maxi
30.05.2008
Starwatch 505144287072 (Warner) [de] / EAN 5051442870725
1
Ganz anders (Radio Version)
3:51
2
Ganz anders (M. Arfmann, Milan East & Tropf Remix)
3:58
3
Ganz anders (M. Arfmann, Milan East & Tropf's Disco Dub)
3:29
Verfügbar auf
VersionLängeTitelLabel
Nummer
Format
Medium
Release
4:06Stark wie zweiStarwatch
5051442-7704-2-1
Album
CD
28.03.2008
Radio Version3:51Ganz andersStarwatch
505144287072
Single
CD-Maxi
30.05.2008
Radio Version3:51Ganz andersStarwatch
505144287222
Single
CD-Single
30.05.2008
M. Arfmann, Milan East & Tropf's Disco Dub3:29Ganz andersStarwatch
505144287222
Single
CD-Single
30.05.2008
M. Arfmann, Milan East & Tropf Remix3:58Ganz andersStarwatch
505144287072
Single
CD-Maxi
30.05.2008
Jan Delay
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Irgendwie, irgendwo, irgendwann (Jan Delay a. k. a. Eissfeldt feat. Dennis Dubplate / Absolute Beginner)
Eintritt: 05.12.1999 | Peak: 5 | Wochen: 17
05.12.1999
5
17
Klar
Eintritt: 13.08.2006 | Peak: 15 | Wochen: 30
13.08.2006
15
30
Für immer und dich
Eintritt: 12.11.2006 | Peak: 77 | Wochen: 2
12.11.2006
77
2
Türlich Türlich (Word Up)
Eintritt: 02.09.2007 | Peak: 84 | Wochen: 1
02.09.2007
84
1
Oh Jonny
Eintritt: 09.08.2009 | Peak: 19 | Wochen: 22
09.08.2009
19
22
Hoffnung
Eintritt: 21.03.2010 | Peak: 68 | Wochen: 1
21.03.2010
68
1
St. Pauli
Eintritt: 06.04.2014 | Peak: 27 | Wochen: 6
06.04.2014
27
6
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Searching For The Jan Soul Rebels
Eintritt: 29.04.2001 | Peak: 69 | Wochen: 5
29.04.2001
69
5
Mercedes-Dance
Eintritt: 20.08.2006 | Peak: 2 | Wochen: 17
20.08.2006
2
17
Mercedes-Dance-Live (Jan Delay & Disko No. 1)
Eintritt: 10.06.2007 | Peak: 49 | Wochen: 15
10.06.2007
49
15
Wir Kinder vom Bahnhof Soul
Eintritt: 30.08.2009 | Peak: 1 | Wochen: 37
30.08.2009
1
37
Hammer & Michel
Eintritt: 20.04.2014 | Peak: 4 | Wochen: 10
20.04.2014
4
10
Udo Lindenberg
Künstlerportal
Singles - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Wenn du durchhängst
Eintritt: 13.04.2008 | Peak: 41 | Wochen: 5
13.04.2008
41
5
Cello (MTV Unplugged) (Udo Lindenberg feat. Clueso)
Eintritt: 20.11.2011 | Peak: 53 | Wochen: 1
20.11.2011
53
1
Alben - Schweizer Hitparade
Titel
Eintritt
Peak
Wochen
Götterhämmerung (Udo Lindenberg + Panikorchester)
Eintritt: 26.02.1984 | Peak: 10 | Wochen: 9
26.02.1984
10
9
Sündenknall
Eintritt: 05.05.1985 | Peak: 22 | Wochen: 3
05.05.1985
22
3
Ich will dich haben
Eintritt: 24.03.1991 | Peak: 23 | Wochen: 10
24.03.1991
23
10
Stark wie zwei
Eintritt: 13.04.2008 | Peak: 6 | Wochen: 16
13.04.2008
6
16
MTV Unplugged - Live aus dem Hotel Atlantic
Eintritt: 02.10.2011 | Peak: 6 | Wochen: 17
02.10.2011
6
17
Ich mach mein Ding - Die Show (Udo Lindenberg & das Panikorchester)
Eintritt: 14.04.2013 | Peak: 48 | Wochen: 2
14.04.2013
48
2
Stärker als die Zeit
Eintritt: 08.05.2016 | Peak: 2 | Wochen: 18
08.05.2016
2
18
MTV Unplugged 2 - Live vom Atlantik
Eintritt: 23.12.2018 | Peak: 22 | Wochen: 5
23.12.2018
22
5
Reviews
Durchschnittliche
Bewertung
3.39

62 BewertungenUdo Lindenberg feat. Jan Delay - Ganz anders
30.03.2008 00:13
Obernölige und recht coole Nummer.
13.04.2008 14:10
Udo und Jan - von der Stimme her passen die wunderbar zusammen...
17.04.2008 19:03
2,25 die stimme von jan delay ist ja noch schlechter als die von udo l. und viel nerviger.
diesen song hätte man sich sparen können.
21.04.2008 09:29
Geht so
22.04.2008 21:57
Durchschnitt.
25.04.2008 13:58
schwach
09.05.2008 12:25
Wie schön, dass Udo mal wieder zurück ist und richtig Platten verkauft! Der Mann gehört IMHO zu den wichtigsten und am meisten unterschätzten Musiker der deutschen Popgeschichte und verdient tägliche Jubelarien. Um so schöner also, dass die Nummer sogar im Radio gespielt wird, zumal die Kombination Nuschel-Udo und Nöle-Jan perfekt ist und hier gewissermaßen ein musikalisches Denkmal für coole Hamburger Lässigkeit gesetzt wird. Danke, Udo!
13.05.2008 12:55
Stark wie zwei.......
29.05.2008 14:51
ganz in ordnung
29.05.2008 14:56
ganz ok.
01.06.2008 12:41
Ohjemine..
02.06.2008 18:43
Langweilt irgendwie...
02.06.2008 21:34
Fand ich zuerst scheisse, weil ich Udo L. eh nicht so gut finde.
Dann kam aber Jan Delay dazu, und alles wurde ganz anders. :D
02.06.2008 21:37
meine erfahrung mit dem song lautet gerade umgekehrt:

erst fand ich den song gut bis die olle blubbernase hinzukam...
04.06.2008 15:37
Udo Lindenberg versucht auf jung hip und angesagt zu machen, komplette Katastrophe.
13.06.2008 21:18
da haben sich 2 gefunden, die überhaupt nicht singen können
14.06.2008 12:50
...toller Groove.....guter Song von den Beiden....Udo ist halt ein Denkmal und kann sich sowas leisten.....ich finde den Track super....
16.06.2008 01:40
...genau, der Mann ist ein Denkmal, was der für die deutsche Muiskszene gemacht hat, kann keiner in Worte fassen...und auf Jung gemacht hat der nie, der war immer jung...aber mancher der Reviewer hier ist ja lieber angepasst und schön stromlinienförmig, wahrscheinlich wie im richtigen Leben auch...ihr tut mir leid...
16.06.2008 15:00
Den Song hörte ich kürzlich im Radio. Da tönt bei mir ein Song von Jimi Hendrix durch, irgend ein Sample (Purple haze?)?
17.06.2008 19:14
2-
19.06.2008 20:18
mmh damit kann man sogar die lästigen Fliegen vertreiben
24.06.2008 22:40
coole Nummer, mir gefällt's
08.07.2008 15:24
da haben sich ja die beiden richtigen Nervensägen & "begnadeten Sänger" gefunden
Ganz schlecht!
Udo wie üblich mit seiner eyyy-"Vollsuff"-Stimme featuring Mister Nasal...

Passt wie ... )))>>> (O) ... die Faust aufs Auge!!

satte 4 Sterne dafür
Die näselnde Stimme des Duett-Partners ist total nervig.
Geht noch.
Das schlimmste an diesem Song sind die beiden Stimmen besonderst die von Jan Delay aber auch die Stimme von Udo Lindenberg ist nicht lobenswert!!
durchschnitt
Jan Delay ist schrecklich für mich, Udo L. weniger. Als Gemeinschaftsprodukt beeindruckt mich das doch schon! Es rockt.
normal
naja
Zwei coole Typen mit coolen Stimmen. Nicht gross verwunderlich, dass bei dieser Zusammenarbeit ein cooler Song entstand.
4.5
Irgendwie wird mir ganz anders... öhm ja, da haben sich zwei gefunden.. Apropos zwei..
Ha, die zwei singenden Nasen im Duett. Muss sagen, das passt doch ziemlich gut!
Gelungenes Comeback des alten Obernuschlers.
Naja, gibt Besseres.
Nervig
Janz OK. Dat kann man sich ab und an mal reintun. Kein Reisser!
die zweite Zusammenarbeit gefällt mir gut, die Sendenz dazu stammt von Horvàth, dessen bekanntester Spruch "Ich bin eigentlich ganz anders, aber ich komme nur selten dazu" (aus Zur schönen Aussicht) hierfür die Grundlage war.
Grosser Song aus dem grossen Comebackalbum von Udo Lindenberg feat. ein Grosser aus der Gegenwart.
Das Gitarrensolo ist das beste dran.
gelungene Zusammenarbeit - guter, treibender Sound und auch die Stimmen stören mich hier überhaupt nicht. 4*
Die Mischung stimmt!
passende Mischung, im grünen Bereich
Mittelprächtig
DIE zwei....EINE Nervensäge!
nichts für mich
Ordentliche Nummer, klare 5*.
... maximal durchschnittlich ...
War zu jener Zeit im Ausland…musikalisch habe ich hier wahrlich nichts verpasst, für jeden einen Stern…
Seid mal nicht so streng mit dem Stück, ist doch ganz
unterhaltsam, die Nummer.....

4 +
Das geht noch in Ordnung.
ja, unterhaltsam ist es
Da haben sich zwei echte Typen gefunden. Starke Nummer !
Bei diesem Gequake kann ich unmöglich aufrunden, selbst wenn man an Lindenbergs "Gesang" gewöhnt ist, sprengt Jan Delay in Addition jede Toleranzgrenze.
Obwohl ich weder von Udo noch von Jan ein Fan bin, mag ich diesen Song, obwohl er auch gleichzeitig nichts weltbewegendes beinhaltet. Halt ein Funk-Rock-Titel der beiden, der beweist, dass sie zusammen passen. Allerdings ist Udo schwer rauszuhören im Vergleich zu der Ballade "Wenn du durchhängst". Musikalisch fetzt der Song stark, der Gesang ist eher mäßig, aber auch ausnahmsweise nicht nervig.
ohne jan delay wäre das ganz nett. so nervt es leider wegen seiner stimme.
Ich sehe das ähnlich wie Merlin, aber dem großen Udo werde ich nie überdrüssig.
Plätschert vor sich hin.
Jan Delay ist sehr speziell. Aber echt cool....tolle Sounds kommen aus seiner Ecke.
Und ich mag die Stimme.
"Im Arsch" war besser, aber die Nummer ist auch ok.
Unerträglich
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.