Wencke Myhre - Vergeben, vergessen (Es ist nicht vorbei)

Cover Wencke Myhre - Vergeben, vergessen (Es ist nicht vorbei)
Cover

Charts

No chart positions.

Tracks

1994
CD-Maxi Polydor 853 385-2
Show detailsListen all
1.Vergeben, vergessen (Es ist nicht vorbei)
  
2.Jenny Louise
3.Sieben Sekunden
   

Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
Vergeben, vergessen (Es ist nicht vorbei)Polydor
853 385-2
Single
CD-Maxi
1994
3:14Und ich will Liebe [Version '95]Polydor
527 627-2
Album
CD
08.08.1995
3:18Die Liebe im Allgemeinen - Die Singles 1964-2010Koch Universal
2797261
Album
CD
23.03.2012

Wencke Myhre   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.33 (Reviews: 15)
08.11.2005 20:00
vancouver
Member
****
Durchschnittsschlager, einmal gehört schon wieder vergessen
18.10.2006 15:49
dj-andy
Member
*****
Hatte nicht allzuviel Hitpotenzial.
"Wenn Gott eine Frau wär" ist da viel besser und bleibt länger im Ohr hängen....
17.09.2007 11:43
meikel731
Member
******
Gefällt mir eigentlich immer besser. Und bekommt darum 'ne knappe 6.

@myhreboy
Stimmt. Das is' mir noch gar nicht aufgefallen. Witzig.
Last edited: 29.07.2008 11:28
30.05.2008 18:39
myhreboy
Member
******
Alle Jahre ein Kommentar ;-)
2005, 2006, 2007 und jetzt 2008

Ich finde das Lied sogar ziemlich gut ...


... 'ne schwache 6
30.05.2008 20:59
Norgefan
Member
****
Gehört leider nicht zu Wenckes stärksten Songs, schade
29.06.2008 12:44
ems-kopp
Member
****
Ein typischer Titel im Sound der 90er Jahre. Wencke auf den Spuren von Wolfgang Petry. Nicht ganz überzeugend...

Baccara
Member
******
Noch so ein tolles Lied.

klamar
Member
***
.... 08/15-Schlager ...

FranzPanzer
Member
****
Knapp über dem Durchschnitt ist diese Single aus 1994 ansässig. Man kann das schon hören, aber "Wenn Gott eine Frau wär'" ist einfach besser!

goodold70
Member
*****
Jean-Pierre Valance, Michael Buschjan und Helmuth Rüssmann: Das bewährte Wolfgang Petry-Team nimmt sich vorliegend der norwegischen Gesangsikone an; ohne vom bewährten Wolle-Soundkonzept einen Millimeter abzurücken. Es resultiert somit zwangsläufig ein stringent-süffiger Popschlager für den man - vorausgesetzt man befürwortet entsprechende Tonalien - eine satte Fünf aussprechen kann.

LarkCGN
Member
****
Selten gehörter Pop-Schlager von der Myhre, aber sympathisch.

fleet61
Member
****
... gute 4+, unter kompositorischer Mitwirkung von Helmut Frey ...

Eurodance_Fan
Member
***
Gerade noch annhörbar, aber doch sehr nah angelehnt an Verlieben, Verloren,Vergessen, Verzeihen von Wolfgang Petry.

sanremo
Member
****
o.k.

!Xabbu
Member
***
mitklatsch-schlager und etwas zu viel fröhlichkeit bei fräulein myhre.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.