Wencke Myhre - Vergeben, vergessen (Es ist nicht vorbei)

Cover Wencke Myhre - Vergeben, vergessen (Es ist nicht vorbei)
Cover

Charts

No chart positions.

Tracks

1994
CD-Maxi Polydor 853 385-2
Show detailsListen all
1.Vergeben, vergessen (Es ist nicht vorbei)
  
2.Jenny Louise
3.Sieben Sekunden
   

Available on following media

VersionLengthTitleLabel
Number
Format
Medium
Date
Vergeben, vergessen (Es ist nicht vorbei)Polydor
853 385-2
Single
CD-Maxi
1994
3:14Und ich will Liebe [Version '95]Polydor
527 627-2
Album
CD
08.08.1995
3:18Die Liebe im Allgemeinen - Die Singles 1964-2010Koch Universal
2797261
Album
CD
23.03.2012

Wencke Myhre   Artist page

Singles - Schweizer Hitparade
TitleEntryPeakweeks
 

Offers in the market

No offers right now

Reviews

Average points: 4.33 (Reviews: 15)
08.11.2005 20:00
vancouver
Member
****
Durchschnittsschlager, einmal gehört schon wieder vergessen
18.10.2006 15:49
dj-andy
Member
*****
Hatte nicht allzuviel Hitpotenzial.
"Wenn Gott eine Frau wär" ist da viel besser und bleibt länger im Ohr hängen....
17.09.2007 11:43
meikel731
Member
******
Gefällt mir eigentlich immer besser. Und bekommt darum 'ne knappe 6.

@myhreboy
Stimmt. Das is' mir noch gar nicht aufgefallen. Witzig.
Last edited: 29.07.2008 11:28
30.05.2008 18:39
myhreboy
Member
******
Alle Jahre ein Kommentar ;-)
2005, 2006, 2007 und jetzt 2008

Ich finde das Lied sogar ziemlich gut ...


... 'ne schwache 6
30.05.2008 20:59
Norgefan
Member
****
Gehört leider nicht zu Wenckes stärksten Songs, schade
29.06.2008 12:44
ems-kopp
Member
****
Ein typischer Titel im Sound der 90er Jahre. Wencke auf den Spuren von Wolfgang Petry. Nicht ganz überzeugend...

Baccara
Member
******
Noch so ein tolles Lied.

klamar
Member
***
.... 08/15-Schlager ...

FranzPanzer
Member
****
Knapp über dem Durchschnitt ist diese Single aus 1994 ansässig. Man kann das schon hören, aber "Wenn Gott eine Frau wär'" ist einfach besser!

goodold70
Member
*****
Jean-Pierre Valance, Michael Buschjan und Helmuth Rüssmann: Das bewährte Wolfgang Petry-Team nimmt sich vorliegend der norwegischen Gesangsikone an; ohne vom bewährten Wolle-Soundkonzept einen Millimeter abzurücken. Es resultiert somit zwangsläufig ein stringent-süffiger Popschlager für den man - vorausgesetzt man befürwortet entsprechende Tonalien - eine satte Fünf aussprechen kann.

LarkCGN
Member
****
Selten gehörter Pop-Schlager von der Myhre, aber sympathisch.

fleet61
Member
****
... gute 4+, unter kompositorischer Mitwirkung von Helmut Frey ...

Eurodance_Fan
Member
***
Gerade noch annhörbar, aber doch sehr nah angelehnt an Verlieben, Verloren,Vergessen, Verzeihen von Wolfgang Petry.

sanremo
Member
****
o.k.

!Xabbu
Member
***
mitklatsch-schlager und etwas zu viel fröhlichkeit bei fräulein myhre.
Add a review
Review Charts

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?