ZÜRI WEST IN ZÜRI OST

Züri West in Züri Ost - 19.11.2004 Casino Herisau / 20.11.2004 Salzhaus Winterthur





Kuno betitelte das vergangene Wochenende als kleine Osteuropatournee, und machte dabei mit seinen Züri West unter anderem Halt in Herisau und Winterthur

Dicht gedrängt warteten die Fans vergangenes Wochenende auf ihre heissgeliebten "Züris". Sowohl das Casino Herisau, als auch das Salzhaus in Winterhur waren total ausverkauft. Erlöst vom Warten wurde das Publikum kurz nach Neun, Züri West betraten die Bühne. Mit "Geri Gagarin" von ihrem neuesten Werk "Aloha from Züri West", das seit nunmehr über 20 Wochen in der Hitparade vertreten ist, eröffneten sie ihre Show, gefolgt von "Echo". Spätesten dann war der Hinterste und Letzte in den gefüllten Sälen in Bewegung.
Beste Unterhaltung bot das Berner Sextett mit einem Liedermix aus ihrer 20 jährigen Bandgeschichte. Von "Fisch" über "Paris" bis hin zum "Blues", wo Kuno seine Nase als "e Zingge wo louft u louft u louft" bezeichnete, war alles dabei was die Herzen der Fans begehrte. Der noch immer etwas von einer Krankheit geplagte Frontmann liess sich aber nicht viel von laufender Nase anmerken, und tanzte und sprang auf den kleinen Bühnen umher wie ein junger Athlet und unterhielt die Menge auch gekonnt mit verbalen Einlagen. Nach einer ruhigeren Phase mit "Römer", "Zimerwaud" und andern herzerwärmenden Songs setzten Sie zum Schlussspurt an und liessen die Massen nochmals hüpfen und springen, aber auch noch in die Knie gehen, "chum mir mache üs chli hüt, chum mir liege a Bode...."!
Das Publikum holte die Berner insgesamt drei mal zurück auf die Bühne und diese spielten noch ein Paar Hits wie "Fingt ds Glück eim?" oder "Pünktli".
Das einzige, was bei Züri West Konzerten langsam wirklich stört, sind die permanenten "7:7" Zwischenrufe aus den Zuschauerreihen, man kann sich über das Dargebotene nicht beklagen, da könnte man ja wirklich auf das eine oder andere Lied verzichten mögen.
Aber nichts desto trotz tat dies auch meiner Stimmung keinen Abbruch und nach rund 25 erlebten Konzerten bin und bleibe ich begeistert von Kuno, Gere, Markus Fehlmann und allen anderen und werde weiterhin an hingehen, wenn die "geile Sieche" in der Stadt sind.
Mit "Toucher" beendeten Züri West das rund 2 stündige Konzert auf die schönste Art und Weise und hinterliessen zufriedene und glückliche Fans. Und die werden es sich nicht nehmen lassen, bei den diversen Zusatzkonzerten, wie unter anderem am 17. Februar nochmals eines in der ArtEffeckt Halle Arbon stattfindet, auch wieder mit dabei zu sein.
fuedlibuerger / sepp trütsch / blumenmeer

Australien Belgien Dänemark Deutschland Finnland Frankreich Italien Neuseeland Niederlande Norwegen Österreich Portugal Schweden Spanien Suisse Romande
deutsch
LOGIN
PASSWORT
Passwort vergessen?
Unsere Website verwendet Cookies, um seinen Lesern das beste Webseiten-Erlebnis zu ermöglichen. Teilweise werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Weitere Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.